1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Digit P - Balken blinken

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von marcelinho53, 1. November 2007.

  1. marcelinho53

    marcelinho53 Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Technisat Digit P Receiver. Der Receiver reagiert auf nichts mehr und auf dem Display blinken ununterbrochen 4 Balken. Einen Flash-Reset hab ich schon versucht. Auf diesen reagiert der Receiver aber auch nicht.

    Weiß vielleicht jemand einen Rat, wie ich meinen Technisat wieder ans Laufen bekomme? :confused:


    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    marcelinho53
     
  2. conrad65

    conrad65 Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Weimar
    AW: Technisat Digit P - Balken blinken

    Da ist ein Elko im Netzteil kaputt. !!!!! Hatte ich auch schon. Habe dann ein Neues eingelötet. Geht wieder!!!
     
  3. marcelinho53

    marcelinho53 Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Technisat Digit P - Balken blinken

    Vielen Dank!

    Aber jetzt stellt sich eine andere Frage: Wo ist das Netzteil?
     
  4. Feldi

    Feldi Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bremen
  5. chicimicky

    chicimicky Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Technisat Digit P - Balken blinken

    Hallo erstmal! Wie ich sehe war hier lange keiner mehr zu dem Thema Digit P .
    Hatte das selbe Problem mit dem 22µF 400V Kondensator. Allerdings war der so stark erhitzt, das er Schmauchspuren auf der Platine hinterlassen hat und den Wiederstand der daneben sitzt beschädigt hat. Durch die Schmauchspuren kann man nicht alle Farbringe auf dem Widerstand erkennen. Weiß von Euch jemand wie der Original ausschaut und wieviel ohm der hat? Wenn möglich bitte Foto im eingebauten Zustand einstellen.:confused:
     

Diese Seite empfehlen