1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Digidish 33 - Nicht alle Transponder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von paulamann, 2. Oktober 2005.

  1. paulamann

    paulamann Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe bei einem Freund eine Satschüssel installiert (Technisat Digidish 33) mit einem Twin-LNB (Smart ST22).
    Die Ausrichtung haben wir mit einem Analog-Receiver durchgeführt und auch bei fast allen Programmen ein gutes Bild. Bei NDR z.B. sind aber minimal Fische bzw. Störungen zu sehen.
    Allerdings ist die Schüssel jetzt am besten ausgerichtet (soweit das mit Analog-Receiver und d-box geht).

    Jetzt komme ich aber zum eigentlichen Problem:
    Wenn wir die d-box (Sagem) anschließen, haben wir auf dem Pro7Sat1-Transponder ein "halbwegs" gutes Signal mit folgenden Werten:
    BER: 0-70
    SNR: 55000
    SOG: 30000

    U.a. laufen folgende Sender: Sat1, Pro7, Kabel1, MTV Central.
    Aber ARD, ZDF, arte und noch viele andere Programme laufen nicht (Kanal nicht verfügbar). Beim Satfind wird dann No Signal angezeigt.
    Was mich wundert: Der Pro7-Transponder ist doch m. W. einer der Schwächsten, warum bekomme ich den relativ gut rein, aber die anderen nicht?

    Woran kann es liegen? Ist die d-box evtl. defekt? Bzw. der Tuner? Die Box lief vor 2 Wochen noch an meinem Anschluss, aber vielleicht haben wir sie ja geschrottet?! Oder ist die Schüssel noch nicht optimal ausgerichtet?

    Wir sind schon am verzweifeln, vor allem weil eine größere Schüssel unter keinen Umständen in Frage kommt.
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Technisat Digidish 33 - Nicht alle Transponder

    also bei meiner digidish 45 ist zdf schwächer als pro7.
     
  3. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    AW: Technisat Digidish 33 - Nicht alle Transponder

    Umgekehrt wird ein Schuh daraus.
    ZDF hat eine Signalstärke von 97% und eine Signalqualität von 7,8db(von möglichen 10,0db).
    PRO 7 Signalstärke von 87% und eine Signalqualität von 7,4db(von möglichen 10,0db).

    Gelegentlich treffen sich beide Sender bei der Signalqualität bei 7,7db.

    Ich habe die Technisat-Digidish 45 und den Technisat-Receiver "digit XPS".

    Gruß Bernd
     
  4. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Technisat Digidish 33 - Nicht alle Transponder

    Solange bei analog noch Fische sind, ist die schüssel noch nicht optimal ausgerichtet!
    Tipp: Feuchtes Taschentuch übers LNB und mit analog receiver solange feinstellen bis am wengisten Fische drin sind. Dann Taschentuch wegnehmen und du hast super Bild!
     
  5. Gerdle00

    Gerdle00 Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    51
    AW: Technisat Digidish 33 - Nicht alle Transponder

    Hallo,

    tippe auch auf die Ausrichtung...ohne gscheites Messgerät wird die wohl leider nie optimal sein.
    Falls du kein Messgerät organisieren kannst, mache es so wie "satfuzi" dir es vorgeschlagen hat.

    Habe selber eine Digidish45 und bin positiv von der Empfangsqualität überrascht gewesen.

    Gruß Gerd
     
  6. paulamann

    paulamann Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Technisat Digidish 33 - Nicht alle Transponder

    So, das Problem haben wir nun gelöst. Nachdem wir einige Zeit an der Schüssel gewerkelt haben und keine Besserung zu sehen war, kamen wir auf die Idee auch mal am Receiver die Spannungen zu messen.
    Die waren zwar alle i.O., aber aufgefallen dabei ist, dass alle horizontalen Sender, also mit 18V, nicht funktionieren.
    Sollte etwa das LNB defekt sein? Jo so wars, sogar mit dem alten Gardiner Uni-Single mit 0,7dB bekommen wir ein anständiges Digital-Bild.
    Die Werte sind zwar nicht top, der BER-Wert schwankt zw. 0 und 300, aber es läuft auf jeden Fall.
    Wenn dann noch das neue LNB an die Schüssel kommt, sollte alles ohne Probleme laufen.

    Schön dass es jetzt läuft. :D
     

Diese Seite empfehlen