1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat DigiCorder HD S3 - Probleme bei Aufnehmen, Schneiden, Umbenennen, ...

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von mcbirdy, 28. August 2012.

  1. mcbirdy

    mcbirdy Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich hatte anfangs ein paar Jahre den "Technisat DigiCorder HD S2 Plus" und wegen Hersteller-seitig nicht behebbarer Übertragungsprobleme auf PC bzw. externe Festplatten seit einem halben Jahr einen "Technisat Digicorder HD S3".

    Die Übertragungsprobleme sind verschwunden, aber ersatzweise viele andere Fehler aufgetreten bei Aufnehmen, Schneiden, Umbenennen, ...

    Hier ein paar erste Kostproben:

    1. (immer) Wurde eine Aufnahme geschnitten und umbenannt (ist ja nicht gerade einfach mit der Fernbedienung), wird nach "Bereich löschen" (Herausschneiden z.B. von Werbung) die Umbenennung einfach wieder rückgängig gemacht.

    2. (immer) Die manuelle Umbenennung einer Aufnahme (also nicht nur die Auswahl eines Nahmens aus der Vorschlagsliste) auf eine Länge von mehr als 40 Zeichen ist nicht möglich (obwohl beim Vorgänger "HD S2 Plus" problemlos viel mehr möglich war). Die Fehlermeldung lautet dann "Maximale Zeichenanzahl von %d erreicht" (ja ihr habt richtig gelesen: "%d")
    Beispiele:
    "Ladies Night: Gerburg Jahnke, Barbara Ru" hier ist Ende!
    "Meister Eder und sein Pumuckl (14/52) Pu" hier ist wieder Ende!

    3. (häufig) an verschiedenen Stellen (z.B. "Aufnahme bearbeiten", Info, ..) geht Hochscrollen ("Seite auf", teilweise auch "Pfeil auf"), manchmal auch Runterscrollen nicht (erst nach Rausgehen (Zurück) und wieder reingehen)

    4. (häufig) Aktuelle Laufzeit in "Aufnahme bearbeiten" nur eingefroren angezeigt. Schnittmarken und Position sind dann nicht mehr kontrollierbar.

    5. (sporadisch) Es findet einfach keine Aufnahme statt trotz Aufnahme-Timer.

    6. (sporadisch) Timer-Aufnahme ergibt (keine Marken! kein Bild (Bild bleibt schwarz), kein Ton!) <Aufnahme vom "01.04.2012 11:11-11:11" (statt z.B. 11:11-12:10) (und kein Bild)

    Andere sporadische Fehler habe ich gar nicht erst aufgeführt.

    Inzwischen war ich (nach langer Leidensphase :w&uuml;t:) soweit, das Gerät zurückzugeben und hab's eingeschickt.

    Antworten wollen mir einreden, Fehler sind "kein Fehler sondern ein im Vergleich zum HD S2 Plus geändertes Verhalten" und "Die von Ihnen favorisierten Funktionen und deren Nutzungsmöglichkeiten sind nicht in der von Ihnen gewünschten Form im Receiver integriert, was kein Fehler ist." :eek:

    Weil der Hersteller einfach jede Fehlerbehebung ablehnt, die Fehler einfach nicht als Fehler anerkennt (obwohl das Verhalten nicht bestritten wird) und auch das mit diesen Fehlern behaftete Gerät nicht zurücknehmen will, bin vor den letzten Alternativen (juristischen Schritten) ratlos?

    Treten die Fehler (oder einzelne davon) bei Euch auch auf?

    Könnt ihr was dagegen empfehlen?

    Oder gegen das Verhalten des Herstellers bei der Reklamation der Fehler im Rahmen der Garantie (noch kein 1/2 Jahr alt)?:winken:
     
  2. dsbs

    dsbs Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat DigiCorder HD S3 - Probleme bei Aufnehmen, Schneiden, Umbenennen, ...

    Hallo,

    Punkt 1 ist teilweise wirklich eine kleine Macke. So zum Beispiel wenn man beim Trennen von 2 nacheinander aufgenommenen Sendungen die Aufnahme noch zusätzlich Umbenennen möchte kommt es sogar manchmal vor , das die ganze Aufnahme verschwindet. (wahrscheinlich sägt er den Ast ab auf dem er gerade sitzt) Aber vorn Umbenennen ein mal kurz das Menü verlassen reicht um um diese zu vermeiden.
    Punkt 2 würde mich nicht stören- benenn die Aufnahme doch um .



    Punkt 3 +4 , da kommt es ab und an bei mir auch zu leichten Verzögerungen. Ein paar Sekunden warten hilft meist.



    Punkt 5 + 6, zu 99,99% nimmt meiner richtig auf. Bei den Rest weiß ich nicht wo der Fehler liegt. Evtl. hat er falsche Daten über den Programmstart und Ende bekommen. Da kann der HD S3 aber nichts zu. Da ich mit mehren Teilnehmern an einen Multischalter hänge kann ich auf nicht ausschließen, dass jemand durch falsche Receiver-SAT Einstellungen die SAT Anlage teilweise stört.

    PS. Meine Notebooks und PC machen hundert mal so oft Fehler.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012
  3. mcbirdy

    mcbirdy Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat DigiCorder HD S3 - Probleme bei Aufnehmen, Schneiden, Umbenennen, ...

     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Technisat DigiCorder HD S3 - Probleme bei Aufnehmen, Schneiden, Umbenennen, ...

    Nix mehr von dem Kaufen.
     
  5. dsbs

    dsbs Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat DigiCorder HD S3 - Probleme bei Aufnehmen, Schneiden, Umbenennen, ...

    Hallo mcbirdy,
    wenn ich die Aufnahme zuerst trenne und abspeichere(Menü kurz verlassen?) können bei mir dann die getrennten Aufnahmen umbenannt und auch geschnitten werden.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen