1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat DigiCorder HD S2: Seltsames verhalten

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von DigiAndi, 25. Februar 2014.

  1. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Ich habe hier einen TechniSat DigiCorder HD S2, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat (eines der ersten Geräte, die ausgeliefert wurden). Darin werkelt eine Kingston SSD mit 32 GB, der Geräuschentwicklung wegen und weil 32 GB ausreichend sind.

    Nun verhält er sich seit letzter Woche seltsam. Es schien erst so, als ob er von alleine neu gestartet wäre, da das Display dunkler war als normalerweise im Betrieb. Das ist an mehreren Tagen in Folge passiert. Dabei war ich allerdings nie, ich hab ihn dann nur in diesem Zustand aufgefunden. (Das mit dem Display ist normal und kann man auch provozieren, wenn man im laufenden Betrieb den Netzstecker zieht. Wenn er dann wieder bootet, bleibt das Display in der Standby-Helligkeit, einmal in den Standby schalten und wieder an und es ist wieder normal.)

    Aber nicht nur das, sondern er hat sich auch komplett aufgehängt. Audio und Video kamen zwar noch raus, aber er war nicht mehr bedienbar und per LAN das Webinterface nicht mehr erreichbar. Meine erste Vermutung war dann das Netzteil, bei dem ich dann auch festgestellt habe, dass eine Festplatte damit nicht mehr anläuft (da ich eine SSD verwende, fiel mir das natürlich nicht sofort auf). Also bei Bürklin einen Satz Elkos bestellt und getauscht - jetzt tut das Netzteil scheinbar wieder normal, jedenfalls läuft auch eine Festplatte wieder damit und die Spannungen sehen gut aus.

    Nach knapp 24 Stunden nun allerdings die Ernüchterung: Er ist zwar weder neu gestartet, noch hat er sich komplett aufgehängt, aber er spinnt wieder. Er ist zwar bedienbar und per Mediaport (zum Übertragung von Aufnahmen) erreichbar, aber beim Umschalten braucht es einige Zeit, bis er scheinbar den Tuner auf den entsprechenden Transponder bringt und erst dann kommt auch Audio und Video, manche Menüs erscheinen beim Aufruf auch nicht sofort. Außerdem ist das Webinterface nicht erreichbar. Die SSD wird aber noch erkannt. Jetzt hab ich's auch gerade geschafft, dass er von alleine neu startet - wäre also vielleicht auch irgendwann wieder passiert. Kurz den Netzstecker ziehen und er verhält sich wieder normal - fragt sich nur, wie lange.

    Nachdem es das Netzteil also nicht war, hat jemand eine Idee, wo man da ansetzen könnte? Oder ist das einfach Altersschwäche?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: TechniSat DigiCorder HD S2: Seltsames verhalten

    Eventuell kannst Du ja die Software Neu aufspielen.
     

Diese Seite empfehlen