1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Juni 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der auf Technisat-Geräten integrierte Programmführer "SiehFern Info" wartet ab sofort mit zusätzlichen redaktionell gepflegten Pro*gramm*daten zu öffentlich-rechtlichen Sendern, zahlreichen Privatsendern und dem Pay-TV-Programm von Sky auf.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Gehören die Sender der ProSieben/Sat.1-Gruppe dann auch zu den "zahlreichen Privatsendern", welche mit SFI-Daten angeboten werden?

    Da die nämlich Kohle für die Verwendung ihrer Programmdaten sehen wollen, sind im SFI nur noch die Sendungen aufgeführt, jedoch nicht mehr die Inhalte. Ist dann bei Sport1 immer ätzend, wenn Fussball angekündigt wird, jedoch nicht angegeben ist, wer eigentlich spielt.

    Also, wer sind denn die "zahlreichen Privatsender"?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Der Umfang bei SFI ist aber denoch deutlich schlechter wie vom EPG. Leider lassen sich die Receiver nicht generell auf EPG umstellen und kommen somit bei den ÖR Sendern nicht auf bis zu 28Tage Vorschau.
     
  4. andijaco

    andijaco Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Seit Umstellung keine Information mehr über Sendungen in nativen HD.:(
     
  5. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Ich habe zu TechniSat-Zeiten einfach die SFI-Frequenz geändert und dann war Ruhe.
     
  6. Uwe Mai

    Uwe Mai Guest

    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Ja,das ist ärgerlich.
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Hallo,
    mit 28 Tagen EPG Vorschau ist mir neu!
    Welche Rec. können das denn?
     
  8. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Bei mir ist überhaupt kein SFI-Kanal vorhanden.
    Mag daran liegen, dass ich den Receiver HD K2 im KDG-Netz betreibe und es den dort wohl nicht gibt. Weder auf Arte /Arte HD noch den anderen üblichen Verdächtigen.
    Bleibt nur die Vorschau der jeweiligen Sender.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.097
    Zustimmungen:
    5.819
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Im Prinzip keine, außer ein paar Linux-Boxen.
    Einen EPG der bis zu 28 Tage "vorraussieht" brauche ich auch nicht.

    Wenn der SFI nicht vorhanden ist, zum Beispiel im Kabel, werden die normalen SI Daten in die bekannte Oberfläche integriert.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

    Das gibts schon seit einigen Monaten
    Das sollten eigentlich alle Receiver können die auch genug RAM haben. Die Dreamboxen oder Coolstream Receiver haben zumindest damit kein Problem.
    Ich schon, denn einige Sendungen laufen ja nur alle 4 Wochen und da möchte ich dann die Sendung schon fürs nächste man programmieren können wenn sie nicht immer zur gleichen Zeit läuft. (Sonst macht man das ja mit einem entsprechenden Wiederholungstimer).
     

Diese Seite empfehlen