1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Android App

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von se7en, 30. November 2011.

  1. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Moin,

    schon jemand die Android-App getestet, die es jetzt auch für androide gibt? Laut Bewertungen im Market ja eher nicht so dolle :(
     
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Technisat Android App

    Ja, grundsätzlich funktioniert die App (mit meinem TechniStar S1).
    Allerdings ist die Auswahl der unterstützten Receiver sehr klein (HD+ Receiver sind ausgeschlossen) und in der App erscheint kein einziger Privatsender.
    Somit ist die App für mich nutzlos.
     
  3. zapperina

    zapperina Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Technisat Android App

    Ihr habt mich neugierig gemacht und ich habe mir die App gerade runtergeladen... und das erste um was ich gebeten werde, ist eine IP-Adresse?!

    Aber wenn wirklich keine Privatsender darin erscheint, brauche ich das alles eh nicht...
     
  4. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Technisat Android App

    IP-Adresse des Receivers denke ich wird benötigt (bzw. per dyndns auch der Domainname)

    Private sollen doch laut Beschreibung zumindest programmiert werden können, nur das SFI für die Sender darf nicht dargestellt werden?!? Heute Abend mal ausprobieren...
     
  5. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Technisat Android App

    Naja, ist bis dato nur eine bessere Möglichkeit timer zu programmieren als der Zugriff per HTML. Private und Sky-Sender nur manuell für eine Timerprogrammierung zu nutzen :(

    Wird hoffentlich noch besser. Die SFI-daten können doch auch am TV genutzt werden, warum dannnicht auch bei der App, das verstehe ich nicht.
     
  6. mfranz

    mfranz Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Technisat Android App

    Die fehlende HD+-Unterstützung liegt daran, dass zumindest die Technisat-Geräte kein WEB-Interface (Fernzugriff) haben. Ob das Vorgaben des HD+-Konsortiums sind, weiß ich nicht. Dass keine Privaten in der Programmauswahl auftauchen, liegt wohl an dem SFI-Dilemma, weil einige Sender dafür Geld kassieren wollen.

    Ich habe die iPhone-Variante, die dieselben Einschränkungen hat. Mit meinem Digit HD8S funktioniert das aber auch außerhalb des Hauses sehr gut. Zeitweise hat allerdings DynDns Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2011
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.355
    Zustimmungen:
    2.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Technisat Android App

    Habe das App gerade mal mit meinem HDS2 Plus getestet, und damit läuft es prima. Unwichtige Sender werden im SFI nicht angezeigt, sehr gut! Man kann natürlich die unwichtigen Sender manuell programmieren, das reicht auch vollkommen. Ich vermisse allerdings noch ZDFinfo.
    Das App ist jedoch noch im Betastadium, statt Hilfe gibts eine Entschuldigung wenn man das Fragezeichen antippt, und das App muss über den Taskmanager beendet werden. Mal schauen wie sich das weiter entwickelt...
     

Diese Seite empfehlen