1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technirouter --> Destacker ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Mark100, 10. Februar 2012.

  1. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo,

    möchte mir einen Isio S zulegen, hab aber nur 1 Sat Zuleitung im Wohnzimmer. Sat-Anlage ist für mehrere Reihenhäuser - die Verteiler sind bei uns im Keller. Nun habe ich gesehen, dass es einen Technirouter gibt, bzw. eine Stacker/Destacker Lösung. Worin liegt der Unterschied, bzw. was ist besser?

    http://www.amazon.de/TechniSat-Rout...21ZQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1328971849&sr=8-2
    http://www.hm-sat-shop.de/einkabelsystem/johansson-stacker-destacker-einkabeloesung.html

    Danke & BG Mark
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2012
  2. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    hat niemand Erfahrungswerte mit einem Technirouter bzw. einem Stacker/Destacker?
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    Das Funktionsprinzip ist ein gänzlich anderes:

    Satempfang teilt sich (bei einer Satellitenposition) auf vier sog. Signalebenen auf (> Ebenenliste mit den wichtigsten Programmen), von denen ohne besondere Tricks zeitgleich mit hinnehmbaren Verlusten nur eine von einem Antennenkabel übertragen werden kann. Das ist der Grund dafür, dass ein Twinreceiver in 'konventioneller' Technik über zwei Kabel versorgt werden muss.

    Ein Stacker verschiebt eine komplette zweite Ebenen in einen höheren Frequenzbereich, verstärkt dieses Signal, damit es den Weg über das für diese Frequenzen nur noch sehr bedingt geeignete Kabel überstehen kann, und kombiniert dieses Signal mit dem einer nicht frequenzverschobenen Ebene. Oder kurz: Er stapelt ('stackt') zwei Ebenen übereinander. Der Destacker nimmt die Rückverschiebung der hochgestapelten :rolleyes: Ebenen vor.

    Nachteile dabei: Mögliche Fehler durch zweimaliges Verschieben des Frequenzbereiches. Verstärkung und Vorentzerrung des Stackers müssten eigentlich auf den Leitungsweg abgestimmt werden. Da das nicht der Fall ist, kann es zu einem Ungleichgewicht der Signalanteile mit niedriger und hoher Frequenz kommen. Kritisch bei Verwendung schlechter Kabel. Es kann nötig sein, eine evtl. vorhandene Antennensteckdose zu entfernen.

    Vorteil: Prinzipiell für jeden Receiver geeignet.


    Bei Unicable (= Funktionsprinzip des TechniRouters) wird aus jeder der beiden Ebenen nur das Signal eines Transponders herausgefiltert und auf je eine eigene Frequenz innerhalb des Bereiches verschoben, der auch von konventionellen Anlagen verwendet wird.

    Nachteil: Die Receiver müssen mit dem System kompatibel sein.

    Vorteile: Mit dem Signal wird insgesamt weniger veranstaltet als bei Stacker/Destacker (> potenziell vorteilhaft für die Signalqualität), die Anforderung an das Antennekabel sind ganz im Gegensatz zu Stacker/Destacker sogar niedriger als bei konventionellen Satanlagen.


    Daher: Ich würde zu Unicable greifen. Im Falle einer Multischalteranlage bietet es sich aber an, statt des TechniRouters, der an die Teilneheranschlüsse eines Multischalters angeschlossen wird, eine Unicablekaskade zwischen LNB und Multischalter einzufügen (> siehe Seite 9 BDA SUM 514 K) und die Ableitung zum Twinreceiver auf den Ausgang des Unicable-Bausteins umzuklemmen.

    Sofern der Multischalter ein eigenes Netzteil hat und nicht über eine nicht zu deaktivierende Standbyfunktion verfügt, ginge statt SUM 514 K auch EXR 2541 von Kathrein (etwa so teuer wie ein TechniRouter Mini). Da diese Matirzen auch zwei Twinreceiver versorgen könnten, wäre eine Teilung der Kosten mit einem interessierten Nachbarn möglich. Die Installation setzt aber das Einverständnis des Anlagenbetreibers voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2012
  4. nozzels

    nozzels Gold Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    ich habe seit fast 2 jahren den de-stacker laufen mit einem technisat hd s2 plus. satkabel-einziehen war nicht möglich, da ich sehr verwinkelt ca. 20m vom multischalter entfernt bin...(wohnhausanlage). bis jetzt lief alles problemlos - auch der pegel ist in ordnung. anlage ist mit disceq ausgestattet (astra+eutelsat) und auch das funktioniert über den stacker. sat-dose hab ich aber ausgebaut.
     
  5. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    Danke für die Antwort. Leider geht eine Unicablekaskade nicht, da es sich um Reihenhäuser mit einer Sat-Anlage handelt und ich nicht zum LNB komme. Die Verteiler sind aber bei uns im Keller und daher komme ich zu diesen sehr leicht dazu - das Problem war nur, dass die Steigleitungen schon sehr voll waren und 2004 daher nur 3 Sat Kabel (WZ, SZ, KZ) mehr hineingepaßt haben. Jetzt suche ich nach einer Lösung einen Twin-Tuner betreiben zu können.
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    Es bleibt Dir überlassen, ob Du auf Stacker/Destacker oder Unicable setzt. Aber Dein Argument sticht nicht: Ein TechniRouter Mini wird genau so eingebunden wie ein Stacker: Es sind zwei freie Multischalterausgänge *) nötig. Gibt es die nicht, müsste die Multischalteranlage erst erweitert werden (> Zusatzkosten). Und auch für eine zusätzliche Unicablekaskade müsste man nicht ans LNB heran, denn die wird üblicherweise auch räumlich direkt beim Multischalter in den Signalweg. eingefügt.


    *: Mit "Verteiler" wirst Du hoffentlich einen Multischalter meinen, denn Verteiler im wörtlichen Sinne würde - da bislang kein Unicable - den Einsatz einer statischen Einkabelanlage bedeuten.
     
  7. smartis70

    smartis70 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Isio S1
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    Hallo,
    habe mir eben ein Destacker angeschlossen. Bekomme aber kein Bild. Was muss ich in den Einstellungen eingeben?

    Digit Isio S1, neuste FW
    2 LNB durch Stacker auf ein Kabel, dann mit Destacker wieder auf 2 Kabel

    Der Empfang bei nur einem Kabel / Tuner ist sehr gut.
     
  8. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    Einstellungen sollten so bleiben.
    Ein Stacker/Destacker stellt hohe Anforderungen
    an die Leitungen, also wenn die nicht top sind
    kann`s daran schon scheitern.
    Dosen sollten generell raus.

    Nur beim Technirouter müssen die SatEinstellungen im Receiver
    dementsprechend geändert werden.
     
  9. smartis70

    smartis70 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Isio S1
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    Müssen denn der Stacker und der Destacker von der gleichen Marke sein?
     
  10. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technirouter --> Destacker ?

    ist das nicht ohnehin immer ein "paket" - zumindest die ich mir angeschaut hab, da war immer beides in einer verpackung..
     

Diese Seite empfehlen