1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

techniline 32 HD

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von matthias2090, 6. Januar 2010.

  1. matthias2090

    matthias2090 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hat jemand sich den TechniLine 32 Hd gekauft.
    Ich wollte wiesen wie der fernseher so ist im geschäft gefällt der mir sehr gut.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
  3. davidpiwo

    davidpiwo Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: techniline 32 HD

    Ich benötige dringend Rat und bitte alle, die in Besitz eines Technisat Techniline 32 HD Fernsehers sind, um Mithilfe.
    Folgendes Problem ist nach der ersten Installation aufgetreten und dieses habe ich in der folgenden Form dem Supportteam von Technisat mitgeteilt:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nach einem längeren Telefonat mit einem Mitarbeiter der technischen Abteilung am 19.05.2010 habe ich mich dazu entschlossen, auf ein schwerwiegendes Softwareproblem mit dem LCD-Fernseher TechniLine 32 HD schriftlich
    hinzuweisen. Von Ihrer Stellungnahme werde ich es abhängig machen, ob ich das Gerät an den Technisathändler zurückgebe und mich anderweitig orientiere oder auf eine zeitnahe Behebung des Problems, z.B. in Form eines Softwareupdates
    warte.
    Nach einer erfolgreichen Installation des TV-Gerätes wurden alle vier Satelliten (Astra 28,2 Ost, AtlanticBird 5 West, Astra 19,2 ; HotBird 13,0´Ost) erkannt und die meisten Sender über die automatische Sendersuche gefunden(u.a. BBC HD, Das Erste HD, ARTE HD, ORF HD, HD Suisse etc.) Da ich das Gerät hauptsächlich für den Empfang der polnischen Digitalplattform CYFRA+ über das AstonSeca 2.22 Modul nutze, empfange ich im Rahmen meines Abonnements auch alle HD-Sender. Nachdem also die meisten Sender gefunden wurden, stellte ich fest, dass drei Transponder der Digitalplattform CYFRA+ nicht dabei waren.
    Alle drei Frequenzen nutzen den DVB-S2 Modus, FEC-Rate 3/4, Modulation 8PSK. Über die manuelle Suche habe ich die fehlenden Transponder eingegeben, durch die notwendigen Zusatzinformationen ergänzt und zunächst bei allen drei
    Angaben über die grünen Balken sehr gute Empfangsparameter bestätigt bekommen. Nach dem Drücken des Suche-Buttons wurde kein einziger Sender gefunden, die Suche über die Eingabe der PIDS verlief ebenfalls erfolglos. Zunächst ging ich davon aus, dass einige Störungen über mein WLAN aufgetreten sein könnten, alle möglichen Störquellen habe ich daraufhin abgeschaltet und eine erneute Suche
    durchgeführt - ohne Erfolg. Da ich noch im Besitz eines Technisat Digicorder HD S2 bin, habe ich das Gerät an die Satleitung, die zum Fernseher führt, angeschlossen und über den Receiver die drei betroffenden Transponder eingegeben: Alle Programme wurden problemlos gefunden: HotBird 13,0 Ost - 10.834 V 27.500 V 3/4 DVB-S2 (TVP HD, Eska TV), 11.258 27.500 H 3/4 DVB-S2(Eurosport HD 2, National Geographic Wild HD, Animal Planet HD, Cinemax HD), 11.278 27.500 V 3/4 DVB-S2 (C+ Film HD, C+ Sport HD, National Geographic HD, Filmbox HD, Eurosport HD). Bei der Suche über den Digicorder konnte ich im Gegensatz zum LCD-TV bei der Suche zusätzlich zum DVB-S2 Modus die FEC 3/4 und
    8PSK manuell eingeben. Bei genauer Betrachtung der Empfangsparamter habe ich festgestellt, dass alle bisher gefundenen HD-Sender im DVB-S2 Modus mit der FEC 2/3 arbeiten, z.B. einige polnische HD-Sender (HBO HD, Discovery HD) oder deutsche HD-Sender über Sky. Bei den betroffenden Transpondern handelt es sich um Frequenzen mit der seltenen FEC 3/4.
    In diesem Zusammenhang bitte ich Sie nun dringlich darum, dem geschilderten Problem nachzugehen und mir ggf. Hilfestellungen mitzuteilen. Von der Empfangsmöglichkeit der HD-Sender werde ich mein weiteres Vorgehen abhängig
    machen, hoffe sehr auf eine baldige Antwort und Behebung des Problems.
    Mit freundlichen Grüßen
    Folgende unzufriedenstellende Antwort erhielt ich nach einer Woche von Technisat:
    vielen Dank für Ihre Antfrage.
    Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.
    Das von Ihnen geschilderte Verhalten haben wir zur Prüfung an unsere
    Entwicklern weitergeleitet.
    Aktuell können wir noch nicht bestätigen, dass es sich hier tatsächlich um
    einen Fehler des Gerätes handelt.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Prüfung und eventuelle Entwicklung
    neuer Software etwas Zeit in Anspruch nimmt.
    Ich bedaure es sehr, Ihnen keinen direkten Hinweis zur umgehenden Lösung
    senden zu können.
    Bitte seien Sie versichert, dass auch uns daran gelegen ist, eventuell
    vorhandene Probleme schnellstmöglich auszumerzen.
    Ich danke für Ihre Geduld und verbleibe
    mit freundlichen Grüßen
    Hendrik Geisler
    Kann mir jemand sagen, ob der Fehler nur in meinem Gerät liegt oder doch ein Softwareproblem vorliegt.
    Lieben Dank.
     

Diese Seite empfehlen