1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technik Tips, DVI-HDMI an Samsung und DVBC

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Grims, 14. Mai 2009.

  1. Grims

    Grims Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute habe mal ein paar Fragen worauf ich trotz intensiven Studiums nichts wirklich richtiges drauf gefunden habe.

    Wollte mir die Tage folgenden LCD bestellen :Samsung LE 40 B 550 A 5 WXZG 40 Zol: Amazon.de: Elektronik

    Nun zu meinen Fragen. Ich möchte gerne BluRay und Bluray Rips als mkv oder h264 auf dem Fernseher abspielen, und zwar dachte ich mir den Rechner über ein DVI-HDMI Kabel an den Fernseher anzuschließen. Mein Rechner sollte genug Leistung haben (Dual Core @ 3.2 ghz 4 gig ram vista 64 ne gtx260 mit 900mb ram) Nun möchte ich gerne wissen ob dies möglich ist den LCD einfach wie einen 2ten Monitor an den Rechner anzuschließen mit ner Auflösung von 1920*1080.
    Würde den LDC dann auch gerne mal zum zocken nutzen.
    Brauche ich dazu falls möglich auch ein spezielles Kabel oder ist jedes DVI-HDMI Kabel gut dafür.

    Meine 2te Frage bezieht sich auf DVB-C. Ich hab hier sone Unitymedia Digitalkabel Kiste stehen, die ich auch gerne weiter nutzen würde. Habe ich da Bildeinbußen wenn ich das Teil per Scart an den LDC klemme. Würde das bild viel besser sein mit einer Alphacrypt Card direkt am Fernsehtuner?

    ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen und bedanke mich schonmal

    mfg Grims
     

Diese Seite empfehlen