1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technicorder als Multimediamaschine

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Westfale, 18. Februar 2017.

  1. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo.

    Insgesamt 4 aktuelle TS Receiver kämen für mich infrage, lt Kundenservice. Alle haben mindestens einen Twintuner und lassen den Betrieb mit Festplatten zu. In die Endausscheidung kommt der Technicorder, obwohl ich eigentlich einen großen Bogen um ihn machen müsste, wenn ich den 1 bis 3 Stern-Rezensionen auf amazon zu 100 % für bare Münze nehmen würde. Tue ich aber nicht, möchte hier "lediglich" mit eurer Hilfe ein paar Eckdaten abklären, bzw eine Bestätigung für meine bisherigen google und Forentreffer erhalten.

    Parallelaufnahmen von Free-TV (SD und HD) Sendern sind möglich, auch von 2 unterschiedlichen Quellen (DVB-C und DVB-S)

    Man braucht nicht zwingend eine interne, alle Möglichkeiten des Receivers stehen auch im Verbund mit einer externen Festplatte zur Verfügung. 2 TB Platten sind möglich.

    Jetzt wird es wage, bzw nicht ganz eindeutig. Mit dem Receiver ist es möglich, Free-TV Sendungen (SD und HD) zu bearbeiten, auch wenn nur eine Externe als Aufnahmemedium angeschlossen ist. Bearbeiten heißt für mich, Vor- und Nachlaufüberhänge kürzen, sowie Werbung herausschneiden. Hab` da nämlich etwas über Sprungmarken gelesen, mit denen man Werbung überspringen kann. Das würde mir definitiv nicht reichen. Die Werbung muss schon gelöscht werden. Denn......ich möchte fertig geschnittene Filme auf eine zusätzliche Windowsplatte kopieren, um sie auch an anderen Fernsehern abspielen zu können.

    Zu Folgendem habe ich noch nichts gefunden. Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Filmaufnahmen auf eine 2. Windowsplatte kopieren zu können? Wird dann eine interne HDD nötig, um über den USB Anschluss auf eine Externe kopieren zu können, oder kann es bei einer externen Aufnahmeplatte bleiben und Filme werden per LAN übertragen?

    Ist am USB Anschluss der Betrieb einer externen Windowsplatte möglich, um die darauf gespeicherten Filme im TS-Format, abspielen zu können?

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2017
  2. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Lies mal wie Alt die Bewertungen sind , die stammen aus Anfang 2015 ,
    wir haben 2017 ,
    das ist in keiner Weise heute noch zutreffend und Aktuell ,
    der Corder lief nicht so gut zur Anfangszeit es wurde aber inzwischen vieles verbessert und an Fehlern behoben mit dem letzten Aktuellen FW Update,
    eine interne HDD macht das Gerät kompakter
    und 2. ist nicht immer gewährleistet das die HDD automatisch in den Standby geht das kann nicht jede Ext. HDD ,
    klar kannst Du Aufnahmen
    auf SD Karte oder 2. Ext HDD kopieren so viel Du willst .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2017
  3. horst

    horst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40W4500
    TechniCorder STC
    iMac 27" & El Gato EyeTV
    Hallo,

    Ja, mit dem STC kannst du die Aufnahmen bearbeiten.

    Du kannst eine externe FP benutzen, du kannst sogar 2 externe FP anschliessen und die Aufnahmen von einer FP auf die andere verschieben, dennoch, am einfachsten ist es mit einer FP aufzunehmen und diese am PC anschliessen, kopieren und am PC bearbeiten.

    Natürlich gibt es andere möglichkeiten.

    Mit Freundlichen Grüßen.

    Horst.
     
  4. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo.

    Meine Fragen und eure Antworten werden sicherlich irgendwo hier im Forum fragmentiert verstreut liegen. Um so mehr freut es mich, dass ihr mir dennoch freundlich und sachlich geantwortet habt.

    Ja das stimmt, kann da aus eigener Erfahrung sprechen. Habe aber bereits eine Festplatte gefunden, die das kann. Die Toshiba Canvio Alu 2 TB.

    Gruß
     
  5. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn Du eh keine Internet HDD willst warum nimmst nicht den STC der kann mehr also H265 z.b. und hat USB 3.0 und Gigabit Lan
     
  6. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich wusste nicht, dass es verschiedene Versionen des Technicorders gibt. Dieser wurde mir vorgeschlagen, in dem es in meiner Anfrage geht:

    TechniCorder ISIO STC.
     
  7. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nein gibt es nicht es gibt nur einen Neueren der vom Menü gleich ist und von den meisten Funktionen aber mehr kann und schneller ist dieser
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2017
  8. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja okay, danke für den Hinweis
     
  9. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    ok wenn Du z.b. mal Video Inhalte aus dem Internet und die sind im H265 kannste die damit schauen mit den Corder nicht ob man das braucht ist wieder eine andere Sache, kurz und knapp 4K braucht man nicht schadet aber nicht wenn der Neue das kann für vielleicht zukünftige Sachen ?;)

    Der Corder ist wie gesagt auch nicht schlecht wenn man da die Aktuelle FW drauf hat gut ausgereifte FW ,
    Muss man halt selber für sich entscheiden was man will und braucht und nutzt.

    Was beide können und was Sinn macht bei Kabel/Sat ist z.b. die Funktion Perfeckt recording das ist so eine Art VPS wenn sich eine Sendung verspätet nehmen die trotzdem Richtig auf ohne das was fehlt .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2017
  10. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    Die Digit ISIO STC und STC+ sind UHD Receiver. Es gibt aktuell nur sehr wenige UHD-Sender und wie es im Bereich UHD in absehbarer Zeit weitergehen wird ist ungewiss. Wenn du aktuelle keinen UHD TV hast, brauchst du auch keinen UHD-Receiver.
    Außerdem haben diese Receiver keine Möglichkeit der Tunererweiterung. Beim Technicorder kannst du den Receiver noch um zwei SAT oder Kabelanschlüsse auf insgesamt dann 4 Tuner erweitern. Außerdem haben die UHD-Receiver nur einen CI+ Schacht. Der Technicorder aber zwei.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen