1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Techn.- Probleme mit DigiBox Beta 1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Rayo, 8. Mai 2003.

  1. Rayo

    Rayo Silber Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Nordbaden
    Anzeige
    Ich habe seit kurzem einige Probleme mit meinem Digitalreceiver Digibox Beta 1.

    Der automatische Update der „SFI“ funktioniert nicht mehr, sodass ich den Update immer manuell selbst durchführen musste. Das war aber eigentlich nicht weiter schlimm, obwohl es eigentlich nicht in Ordnung ist.

    Das andere Problem trat beim Update der neuen Sender auf. Wenn ich beide eingestellten Satelliten (Astra + Hotbird) nach neuen Sendern habe durchsuchen lassen, zeigte mir der Receiver die neuen Sender (die Anzahl) auch immer an. Danach kann der Menüpunkt bzw die Frage ob ich die neuen Sender automatisch in die Favoriten- Liste aufnehmen möchte. Diese Frage habe ich dann bejaht.

    Normalerweise hat er dann die neuen Sender an die sich bereits in der Favoriten- Liste befindlichen Sender, angefügt.

    Beispiel:
    Bereits vorhandene Sender in der Favoriten- Liste: 250 Stück
    Neu gefundene Sender: 50 Stück
    Neuer Bestand: 300 Stück

    Die Sender, die ich dann nicht wollte habe ich dann immer manuell wieder aus der Favoriten- Liste gelöscht.

    Seit Kurzem aber passierte plötzlich immer folgendes ...

    Ich habe also nach dem Suchlauf nach neuen Sender und der Anzeige z.B. „70 neue Sender gefunden“ wie immer „Neue Sender in Favoriten- Liste aufnehmen“ gemacht. Doch er hat dann nicht nur die 70 neuen Sender in die Favoriten- Liste aufgenommen, sondern hat dann die Favoriten- Liste wahllos mit irgendwelchen Sender (bis Programmplatz 999) aufgefüllt.

    Beispiel:
    Bereits vorhandene Sender in der Favoriten- Liste: 250 Stück
    Neu gefundene Sender: 70 Stück

    + wahllose Auswahl von Sender durch Receiver: 679 Stück
    Neuer Bestand: 999 Stück

    Daraufhin habe ich dann die neuen, nicht benötigten Sender und die 679 Sender die der Receiver noch wahllos dazu sortiert hat, manuell gelöscht.

    Letzten Freitag wollte ich nun wieder einmal meine Senderliste updaten.

    Nach dem Suchlauf zeigte der Receiver 50 neue Programme an. Wie immer habe ich dann alle neuen Programme in die Favoriten- Liste (250 bereits vorhandene Programme + 50 neue Programme) aufgenommen. Selbstständig hat der Receiver dann noch 699 Programme hinzugefügt, um den Senderspreicher von 999 Programme zu füllen.

    Ich habe dann wie immer angefangen die neuen (50 Stück) Programme nach interessanten Programmen durchzusehen, diese habe ich dann zu den ersten 250 Programmen meiner Favoriten- Liste hinzugefügt.

    Die neuen Programme welche ich nicht wollte und auch die anderen 699 Programme habe ich dann angefangen zum Löschen zu markieren.
    Nachdem ich ungefähr beim markieren des Programms Nr. 880 war, wollte ich schon einmal eine „Zwischenlöschung“ durchführen und drückt „alle markierten Programme“ löschen.

    Daraufhin löschte der Receiver allerdings nicht nur die markierten Programme, sondern auch die Programme 1-250 meiner Favoritenliste. Ich hatte plötzlich nur noch die Programme 881-999 (also Sender die ich gar nicht wollte) in der Favoriten- Liste.

    Zum Glück hatte ich mir meine Favoriten- Liste, über das von Technisat angebotene Programm, einmal auf meinen PC gespeichert. Diese Liste wollte ich nun wieder einspielen.

    Leider hat dies überhaupt nicht funktioniert. Im PC wurde die Liste zwar aufbereitet, doch kam dann immer eine Fehlermeldung „Receiver reagiert nicht“. Der Receiver stand die ganze Zeit auf „Programm 1“. Seltsam war nur, als der PC versuchte die Liste zu überspielen, wechselte das Display des Receivers die Anzeige („dblb“ oder so ähnlich stand dann im Display). Also reagierte der Receiver doch !
    Nach mehreren erfolglosen Versuchen habe ich dann allerdings aufgegeben.

    Ich habe daraufhin, einfach mal versucht, die Programmliste (die mit den restlichen 120 Kanäle) vom Receiver auf den PC zu spielen. Das wiederum hat problemlos funktioniert. Nun verstand ich überhaupt nichts mehr, und hatte ehrlich gesagt auch keine Lust mehr weiter zu forschen.

    Ich habe den Receiver wieder an meine Schüssel angeschlossen und wollte fernsehen.
    Doch es kam kein Programm, statt dessen kam nun die Fehlermeldung „keine Satellit“ vorhanden !
    Ich habe dann versucht die Satelliten wieder einzustellen, was leider erfolglos blieb.
    Man konnte zwar den gewünschten Satelliten einstellen, nur wurde die Einstellung nicht vom Receiver gespeichert. Mir blieb also nichts anderes übrig das Gerät auf die Werkeinstellung zurückzusetzen und meine Programme manuell einzustellen.

    Ich hatte zwar zwischenzeitlich mehrfach versucht den Kundenservice von Technisat anzurufen, doch war die Leitung immer besetzt.

    Eigentlich dachte ich mit dem Technisat- Receiver ein Qualitätsgerät erworben zu haben, das was ich aber in den letzten Wochen so erleben mußte, läßt mich daran zweifeln.

    Weiß jemand Rat ?
    durchein
     

Diese Seite empfehlen