1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tauschbörse KaZaa in den Niederlanden legal

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von lagpot, 19. Dezember 2003.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Den Haag (dpa) - Die umstrittene Internet-Tauschbörse KaZaa ist in den Niederlanden jetzt nach einem international beispiellosen Gerichturteil legal. KaZaa sei nicht für die Urheberrechtsverstöße verantwortlich, die die Kunden mit Hilfe des Tauschprogramms begingen, entschied der Oberste Gerichtshof der Niederlande am Freitag in Den Haag.

    Die Richter lehnten es ab, eine entsprechende Klage der mit der deutschen Gema vergleichbaren niederländischen Verwertungsgesellschaft Buma neu zu verhandeln. Die KaZaa-Internet- Plattform biete lediglich Software für den digitalen Austausch von Dateien, hieß es in der Begründung.

    Das Urteil des Hohen Rates hat nach Einschätzung des KaZaa-Anwalts Christian Alberdingk-Thijn auch internationale Bedeutung. Es sei weltweit das erste Mal, dass sich eine oberste nationale Instanz zu dieser Frage geäußert hat, die auch in anderen Ländern die Gerichte beschäftigt, sagte Alberdingk-Thijn. Die niederländische Entscheidung könne auch als Präzedenzfall für Verfahren in anderen Ländern dienen. Die KaZaa-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis bezeichneten das Urteil einem Bericht des Fachmagazins «heise online» zufolge als «historischen Sieg des Internet und für die Verbraucher».

    Das Urteil des Obersten Gerichtshofs bestätigt eine Entscheidung des Amsterdamer Berufungsgerichts vom Febraur 2002, das ein erstinstanzliches Urteil vom November 2001 aufgehoben hatte. Die erste Instanz hatte KaZaa aufgefordert, das Herunterladen seiner Software zu sperren. Die Buma wirft KaZaa vor, «die umfangreichsten Verstöße der Geschichte gegen das Urheberrecht» zu begehen. Über die Tauschbörse werde auch Musik ausgetauscht, die urheberrechtlich geschützt sei, ohne dass um Erlaubnis dazu nachgesucht werde, hieß es.

    Wie «heise online» berichtet, hatten die Betreiber der Tauschbörse versucht, Lizenzabkommen abzuschließen, die Verwertungsgesellschaften hätten sich allerdings aus den Verhandlungen zurückgezogen. Die Musikindustrie ist zuletzt mit spektakulären Prozessen gegen private Nutzer von Internet-Tauschbörsen vorgegangen. Die Branche beklagt Verluste in Millionenhöhe und macht den illegalen Tausch von urheberrechtlich geschützten Titeln im Internet dafür verantwortlich. Der bedeutendste KaZaa-Vorläufer, die amerikanische Internet- Musiktauschbörse Napster mit zeitweise 60 Millionen Nutzern war an Klagen der Industrie wegen der Verletzung von Urheberrechten gescheitert.

    mfg
    lagpot
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Die zurückgehenden CD Verkaufszahlen liegen eher am zurückgehenden Niveau der Musik als am Internet.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Tja wenn die Musikindustrie glaubt mit einem Kopierschutz die kopiererei einzudämmen, dann hat sie sich kräftig geschnitten. Ich bin regelrecht gezwungen wegen dieser "UN CDs" auf illegale Wege auszuweichen. Entweder muss ich die "UN CDs" im Laden jedesmal nach dem Kopieren reklamieren, denn sie laufen nur auf meinem PC, nicht aber in meinem CD Player oder MP3 Player oder ich lade sie mir aus dem Netz. ha!
    Gruß Gorcon
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Bevor die Musikindustrie in dieser Hinsicht einen Schritt zurückrudert, geht sie erst noch den Weg der Anzeigen gegen kleine Tauschbörsenbenutzer, um somit Rache zu üben.
    Den wahren Grund für die zurückgehenden Verkaufszahlen wollen sie nicht sehen.
     
  5. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.621
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Solange Justin Timberlake jeden Tag 10 mal die Schlüpfer wechselt, kann es dehnen so schlecht nicht gehen. Vor allem dann nicht wenn die immer gleich in der Mülltonne landen!!!!

    Habe ich in der "Neuen Revue" beim Frieseur gelesen!!!

    Hat der Inkontinenz????? breites_ breites_

    Kann man ja ne ganze Menge solcher Sachen aufzählen , ich glaube das sprengt dann den Server!!!!

    <small>[ 29. Dezember 2003, 15:37: Beitrag editiert von: Satikus ]</small>
     
  6. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.621
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Außerdem ist in den Niederlanden sowieso alles besser als in Deutschland:

    1. Mehr Programme im Kabel
    2. Drogen legal.
    3. Hübschere Mädchen
    4. Kazaa erlaubt
    5. Bessere Radioprogramme
    6. Bessere Fernsehprogramme

    usw...... breites_

    <small>[ 29. Dezember 2003, 15:47: Beitrag editiert von: Satikus ]</small>
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    nicht wirklich mehr als bei uns.

    Aber nur Gras. Das ist harmlos. Selbst unsere lokalen Bullen schauen schon weg, wenn man weniger als 10 Gramm auf Tasche hat.

    naja ... also in Deutschland leben nicht nur Schabracken und auch in Holland gibt es nicht nur Schönheitsköniginnen.

    Ja und? Ist es bei uns auch. Lediglich das Zeugs, was da von Rechner zu Rechner wandert wäre als illegal anzusehen. Die Software ansich ist nicht illegal und wird es auch nie sein, denn Du kannst die Programmierer von Kazaa und Co. nicht dafür verantwortlich machen, was andere damit wild vervielfältigen. Die Kazaa-Leute distanzieren sich von solchen Machenschaften und weisen in der Software auch ausdrücklich darauf hin, dass das Kopieren von urheberrechtlich-geschützten Dateien verboten ist. Andernfalls könntest Du auch FTP, HTTP und andere Dienste verbieten, denn damit kann auch vervielfältigt werden. Auch Microsoft müsste verboten werden, denn das ist ja die Basis für solche illegalen Aktivitäten.

    Ich begrüße lediglich die holländischen Richter, die im Gegensatz zu ihren deutschen Amtskollegen Ahnung von der Materie haben. Deutsche Justiz sieht soviel wie ein Maulwurf.

    spielen die selbe Mucke wie bei uns. Reden vielleicht etwas anders ... aber der Inhalt ist der selbe. Und wir haben deutlich mehr Radiosender als die Holländer.

    bis auf die Tatsache, dass dort alle Filme und fast alle Serien im O-Ton laufen, sind sie eigentlich identisch mit deutschen Sendern. Sie zeigen sogar deutsche Serien sehr viel später als bei uns (z.B. Derrick, Medicopter 117, Autobahnpolizei etc.)

    Also Dein Vergleich ist der absolute Blödsinn, um es mal auf den Punkt zu bringen sch&uuml

    <small>[ 29. Dezember 2003, 16:02: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  8. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.621
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Hu,hu,

    Da schimpft jetzt aber einer!! ha!

    Wenn Du Dich mit Radio beschäftigen würdest wüsstest du das uns die Holländer um Jahre in dem Bereich voraus sind!!
    Ich rede nicht von Technik sondern von Inhalt!!!

    Die Holländer machen Radio mit Herz, in Deutschland gibt es nur Dudelfunk!!

    Lieder die dort als "Oldies" laufen sind bei uns "Neuheiten"!!!! :cool:

    Und Außerdem stehen dort die Hörer im Mittelpunkt!!!! Bei uns sind es die Moderatoren wie toll die doch sind und wie mega neu und son zeugs!!!!!
    Sicher ein paar öffentlich rechtliche bei uns sind auch ganz gut!! Aber im privaten Bereich gibt es kein Vergleich bei uns!!! Selbst das deutsche Sky Radio ist grottig!!! Weil Die es einfach nicht können!!

    <small>[ 29. Dezember 2003, 16:41: Beitrag editiert von: Satikus ]</small>
     
  9. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    Mein lieber du hast da eine kleine Winzigkeit vergessen. Diese hast du deswegen vergessen oder nicht erwähnt, weil die dir persönlich womöglich absolut egal ist, so wie es leider dem meisten deutschen egal ist, aber sie ist da, diese Winzigkeit.
    Im NL-TV gibt's keine Zensur. Zensierte Filme oder Serien wirst du dort nie sehen. Das, und der O-Ton sind der Grund für mich, NL-TV zu sehen.

    PS: Das es euch allen egal ist ab ihr eine verarschte Fimfassung seht oder nicht ist mir klar, braucht ihr nicht extra erwähnen. Aber Fakten bleiben Fakten.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und das findes Du gut? durchein Ich finde da solltem man es so machen wie in China oder Malaysia. Dort lässt sich keiner zweimal erwischen.
    [​IMG]
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen