1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

taugt MTI was????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Anthony, 3. April 2002.

  1. Anthony

    Anthony Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    koblenz
    Anzeige
    Hallo, wieder eine Newbie-Frage??

    Hat jemand Erfahrung mit dem LNB

    MTI Quattro LNB (AK54-T2) mit integr. Multischalter für 4 Teilnehmer

    Erfahrungen gemacht. Habe noch nie was von MTI gehört Er soll 65 € kosten.

    Für Antworten dankt

    Anthony [​IMG]
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.049
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    MTI sind neben ALPS die besten Hersteller für LNBS.
    Nimm aber die BlueLine LNBs, die sind besser.
     
  3. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    Seid Ihr sicher, daß die Blauen MTI tatsächlich besser sind, als die Grauen? Wenn ich mir so die Technische Daten von beiden ansehe, da sehe ich keinen Unterschied. Kann es sein, daß es um einen Marketingtrick handelt? Es liegt doch nichts näher, als eine andere Gehäusefarbe zu nehmen und einen hübschen Aufkleber drauf, und gleich hat man was "hochwertiges", was sich wesentlich teuerer verkaufen lässt, und aus den zusätzlichen Einnahmen kann man auch 3 Jahre Garanie sichern. Hat jemand gesicherte technische Unterschiede zw. MTI Blue und Grey Line?

    [ 03. April 2002: Beitrag editiert von: Waldi ]</p>
     
  4. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Der meinung bin ich auch !
    Glaubt ihr wirklich das MTI 2 verschiedene Produktionslinien fährt ?

    Oder dass sie alle LNB's durchmessen und dann selektieren ?

    Wer soll denn das bezahlen...
    Wäre viel zuviel Aufwand wegen ein paar Cent mehr Gewinn.

    Meiner Meinung nach nur ein Marketing-gag.

    MFG
     
  5. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Übrigends:

    Mit Philips LNB's habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Die sind von den Empfangswerten genauso gut wie die Alps LNB's.
     
  6. Webbi

    Webbi Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Mainz
    Hab auch mal ne kleine Zwischenfrage:
    Kennt ihr Brainwave LNBs?
    Bei Reichelt ist das nämlich der einzigste mit eigenbautem 8fach Switch.
    Gruß
    WebmasterSJG
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Brainwave = Philips

    Die sind sehr gut !
    D.h. wenn sie gehen.
    Einer davon ist mir nach 4 Wochen ausgefallen.

    Aber wie gesagt:
    Wenn sie gehen, bringen sie verdammt gute Empfangsergebnisse.
     
  8. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.753
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ / 2TB HD
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    hi,

    könnt ihr mir sagen was die rauschmaß angabe 0,6-0,8 db bei lnb´s zu sagen hat?

    mfg

    devastor
     
  9. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Also, wenn Du genau wissen willst, welche Auswirkungen das Rauschmass eines LNB's auf den Empfang hat, dann schau Dir das mal an:
    http://people.ee.ethz.ch/~ambraun/sa1/kapitel9d.html

    Ich tät sagen, dass das Rauschmass eines LNB's nicht alles ist, auf das man schauen sollte...

    MFG

    [ 06. April 2002: Beitrag editiert von: DVB-Hunter ]</p>
     
  10. Joerg1234567890

    Joerg1234567890 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    39
    Ort:
    zu Hause
    also ich hab auch erstmal die grauen LNBs von MTi genommen, 3mal Single, die Werte sind ansich echt identisch, auch wenn bei einigen Anbietern steht, dass die grauen ein rauschmass von 0.7db haben, aber dem ist nicht so, auf dem LNB selber stehen 0.6 und auch auf der MTI Webseite. Laut MTi sind die BlueLines halt die Refferenc-LNBs.
    Ich selber kann aus eigener Erfahrung nur sagen, das ich mit den grauen zufrieden war, bei einem ist nach ca 1,5 Jahren vorne die Kappe fast abgegangen, da hab ich das mal preventiv ausgetauscht und dann auch nen Blaues LNB genommen (bei mir die Single-LNBs). Mit ner Sky Digibox lag Empfangsstaerke laut geraeteinterner Anzeige (springt in 10% Schritten) vorher bei 60-70 und Qualitaet bei maximal 70%. Mit den Blauen hab ich auch 60-70% Empfangsstaerke, aber die Qualitaet liegt nun bei 70-80%, bildmaessig war das aber kein Unterschied, 60-70 war empfangsmaessig auch sicherlich OK, Probs hat die Box erst bei unter 50%
     

Diese Seite empfehlen