1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Taugt dieser Sat-Finder was??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von karlklatsche, 10. Juni 2005.

  1. karlklatsche

    karlklatsche Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    54
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Der wird nichts anderes machen, als andere Satfinder auch, vorausgesetzt, das Beschriftung und Bedienungsanleitung dann ohne zusätzliche Hilfsmittel lesbar sind.
     
  3. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Servus,

    reines Schätzeisen, nicht mehr und nicht weniger. In meinen Augen reine Geldverschwendung.
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Nicht jeder benötigt ein Profi-Messgerät und in vielen Fällen ist so ein "Schätzeisen" ganz brauchbar und nützlich.
    Wenn du mal den Zustand einer Batterie testen willst, musst du auch nicht unbedingt ein Digitalmultimeter benutzen, ein einfacher Batterietester gibt dir da auch genügend Auskunft.
    Und in jeder guten Profiwerkstatt findest du neben den hochwertigen Messgeräten auch preiswerte Tester, weil deren Anwendung oftmals viel einfacher ist und den selben Zweck erfüllt.
     
  5. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Servus,

    tja manche begnügen sich halt mit irgendwelchen Messergebnissen, welche nichts Aussagen und somit eigentlich wertlos sind.

    Zum Thema Batterie, einen wirklich Zustand einer Batterie erhält man nur durch einen kurzen Belastungstest, bzw. bei einem Akku mit einer Ladung mit Kapazitätsmessung.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Ein Sat-Finder soll ja auch nichts messen, dafür ist er ja gar nicht konzipiert. Er ist aber ein nützliches Hilfsmittel. Hast du schon mal auf einem Giebeldach in 2m Entfernung vom Dachausstieg einen Spiegel mit einem Sat-Messgerät ausgerichtert? Da ist mir so ein kleiner Piepser, den ich in die Leitung einbauen kann, auf jeden Fall sympatischer.
     
  7. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Servus,

    sowas mache ich min. 1 pro Woche. Aber was hilft mir der Piepser, wenn ich nicht mal weiß welchen Satellit ich anpeile. Wie messe ich mit dem Piepser die Kreuzpolarisation und stelle sie optimal ein.

    Nichtmal die korrekte Funktion von Anschlussdosen kann ich überprüfen.
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Ist das auf dem Dach notwendig?
    Welcher Satellit empfangen wird, ist ja wohl von einem zweiten Mann an dem Kontrollempfänger, der an einer Stelle steht, wo man sich nicht mit Händen und Füßen irgendwie festhalten muss, viel besser ablesbar.
     
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Servus,

    Schüsselinstallation mit zweiten Mann, wo gibt es solche einen Luxus. Wenn man ein paar Dachziegel ausdeckt oder einfach ein Leiter auf das Dach legt, kann man ohne Probleme auf dem Dach arbeiten und dabei ein Messgerät bedienen.

    Bei uns sind übrigend die Dächer zu 90% über einer Dachneigung von 40 Grad.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Taugt dieser Sat-Finder was??

    Naja, ich glaube, man muss das in Relation sehen. Manch Händler bietet Satfinder unter der Rubrik "Einmesshilfen" an, ich glaube diese Bezeichnung ist wirklich zutreffend. Für eine Privatperson sicher erstmal zunächst ausreichend. Für einen Techniker, da ja nicht den ganzen oder sogar mehrere Tage Zeit hat, geht ja "unter einem MSK33" eigentlich nichts, wenngleich ich die Bedienerführung nicht wirklich praktisch finde. Für Kopfstationen darf´s sicher auch mal R&S sein, gell ? ;)
     

Diese Seite empfehlen