1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach einem Schuss in den Kopf macht sich "Tatort"-Kommissar Moritz Eisner gemeinsam mit seiner Kollegin auf an den Ort des Geschehens: ein Dorf in Kärnten. Doch nicht nur Eisner kann sich an den Tathergang nicht erinnern, auch das Dorf selbst scheint vieles vergessen zu wollen - angefangen bei Familientragödien bis hin zu einem Massaker während der NS-Zeit.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    1.436
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    halbtot, krankgeschrieben, aber fleissig am ermittel-gibts noch normale polizei?
    alles nur noch überhelden.
     
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Besonders die österreichische Polizei wird ja gerne fern der Realität dargestellt.
     
  4. Hannover1980

    Hannover1980 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Also ich kann mich mit diesem Ermittlerteam einfach nicht anfreunden. Tut mir leid.
     
  5. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Also gestern hat ich der Dialekt doch arg gestört, war mir sonst nicht so negativ aufgefallen.
     
  6. Sumseschluck

    Sumseschluck Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Sehr intensiver Tatort mit einem Thema, was heute immer noch aktuell ist.
    Wie man so schön sagte:

    Die Alten dürfen Vergessen - Die Jungen müssen Erinnern.
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.610
    Zustimmungen:
    973
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    war schon bissel eigenartig dieser Tatort

    Wer hat den "säufer" nun eigentlich umgebracht ?
    Oder war es ein Unfall ?

    Hat sich der Typ im Steinbruch am Ende selbst gekillt ?
    Er sagte ja, er geht nicht ins Gefängnis.

    Die Druckwelle vom Schuss, die im Steinbruch eine Art Gerölllawine auslöste, fand ich übertrieben.
     
  8. JuRotti

    JuRotti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic P42-S10
    Vantage HD 7100S
    WD TV HD Mediaplayer
    Yamaha RX-V 530
    Canton Movie CD-1
    Panasonic DVD Player
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Stimmt, wurde nicht eindeutig geklärt. Wahrscheinlich ist aber ein Unfall.

    Das war nur eine Halluzination. Der Typ stand dann ja wieder oben. Also -> Gefängnis.

    Mich störte, das man als Zuschauer zu lange mit falschem Motiv/Täter hingehalten wurde, um dann in den letzten Minuten doch noch den Ehemann hervorzuholen (welche Überraschung). Das hätte man besser machen können.
     
  9. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.261
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Der Sohn vom Wirt hat den Säufer umgebracht.
     
  10. JuRotti

    JuRotti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic P42-S10
    Vantage HD 7100S
    WD TV HD Mediaplayer
    Yamaha RX-V 530
    Canton Movie CD-1
    Panasonic DVD Player
    AW: "Tatort" Wien: Ein Kopfschuss und das große Vergessen

    Echt? NA das ging dann schon im Kuddelmuddel unter ;)
     

Diese Seite empfehlen