1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tatort" und "Lindenstraße": Jüdische Spuren in der TV-Unterhaltung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.241
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hans Rosenthal und Michel Friedman, "Tatort" und "Lindenstraße": Eine Ausstellung im jüdischen Museum in München begibt sich auf die Spur des Jüdischen in der Fernsehunterhaltung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Framps

    Framps Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: "Tatort" und "Lindenstraße": Jüdische Spuren in der TV-Unterhaltung

    Das finde ich richtig interessant und werde mich mal ins jüdische Museum begeben demnächst.
     

Diese Seite empfehlen