1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von daneel, 29. August 2005.

  1. daneel

    daneel Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen, der gestrige Tatort hat mich bewogen mich hier anzumelden und eine Diskussion zu beginnen!

    Es geht darum, dass ich der Auffassung bin, dass es etwas zu deutlich zu erkennen war, mit welchem Handynetzbetreiber die Kommissarin telefonierte.
    Es gab eine Szene da war das Logo des Netzbetreibers für ca. 1 Sec. Bildfüllend zu sehen.:eek:

    War das jetzt ein unglücklicher Zufall?
    Warum nimmt man dafür kein ungebrandetes Handy?

    Meine Meinung ist, dass dies nach den letzten Enthüllungen zumindest geschmacklos war.

    Eure Meinungen?!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Ein Logo auf dem LCD bedeutet nicht das es gebrandet ist.
    Bei meinem wird auch ein Logo eingeblendet, aber das hängt immer vom Netzbetreiber ab welches das ist. (meins ist nicht gebrandet)
    Ganz ohne "Schleichwerbung" lässt sich kein Film drehen.

    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Naja "geschmacklos" ist was anderes.

    Und zu "nach den letzten Enthüllungen" kann ich eigentlich nur sagen: Dass auch Fernsehfilme eine gewisse Drehzeit haben. Die Folge war sicherlich schon vor den Enthüllungen im Kasten.

    Wenn man "mal" irgendein Logo im Bild sieht, ist mir das persönlich eigentlich egal. Anders ist es, wenn die Handlung davon betroffen ist, wie das zum Beispiel bei Marienhof der Fall war. Wenn der Tatort-Kommissar plötzlich zu seinem Kollegen sagen würde: "Ich habe dieses tolle Samson-Handy mit Wudelfon-Vertrag, da bekomme ich immer aktuell die neuesten Schlagzeilen der Wildzeitung aufs Display geschickt... "

    Diese Werbe-Hysterie halte ich für übertrieben. Bei dem Tatort vor zwei, drei Wochen gab es ja auch Gezeter, weil eine Web-Adresse eines Ladenbesitzers kurz im Bild zu sehen war.

    Wie weit soll das eigetlich gehen? Müssen demnächst auch die Embleme der Einsatzfahrzeuge im Tatort überklebt werden? So dass ja niemand sehen kann, dass Batic und Leitmayer mit einem BMW unterwegs sind, dass Freddy Schenk 'nen Touareg fährt, usw? Ist doch albern.

    Wir leben doch in einer Welt, die mit Werbung umgeben ist. Ich finde es irgendwo albern, wenn in Filmen, nur um Werbung zu vermeiden, großflächig der "Coca-Cola"-Schriftzug an den Automaten überklebt wird oder die Becks-Flasche bewusst nur mit der Rückseite des Etiketts in die Kamera gehalten wird.
    Das ist einfach nur verkrampft. Nur weil da jemand -- wie zigtausend andere Menschen im wahren Leben auch -- ein Markenprodukt konsumiert, sehe ich das nicht als Werbung an.

    Allerdings darf es eben nicht passieren, dass die Werbung in den Filmen bezahlt wird. Und erst Recht nicht, dass die Werber Einfluss auf die Inhalte haben.

    Gag
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    So wie bei Harald Schmidt letztens, als er das "Studio" für Wetten daß "umdekorierte", das war einfach köstlich. :)
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Hehe... Sowas müsste ich mal in meiner ehemaligen Firma machen.
    Da gings um einen Coka Cola Automaten der nicht als solcher erkennbar sein durfte da der Chef von Pepsi Co bei uns einschauen wollte.
    Selbst die Getränke Dosen die als Beispiel im Automaten sichbar waren mussten abgeklebt werden. Da stand dann bei Sprite "Limonade" :D.

    Tja soweit kann das gehen.
    Das es sich um einen Coka Cola Automaten handelt hätte sich natürlich jeder an 10 Fingern abzählen können, da es ja keine von Pepsi gibt.:eek: :D

    Gruß Gorcon
     
  6. daneel

    daneel Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Nun ja, dass ein Markenlogo bildfüllend eingeblendet wird, halte ich nach wie vor für nicht richtig.


    Dass unsere Welt aus Produkten besteht die auch alle einen Hersteller haben ist schon klar,dass man allerdings eines besonders hervorhebt nicht. Und wenn man gerade eine Affäre am Hals hatte, gilt dies schon zweimal ...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Ehrlich gesagt ich würde das nicht als störend finden, es sei denn es häuft sich.
    Da wird in anderen Sendungen viel mehr offensichtlich Schleichwerbung gemacht und keiner regt sich auf.

    Gruß Gorcon
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Manchmal (!) geht es auch nicht anders. In den USA hat sich AT&T einen genialen Trick einfallen lassen. Alle AT&T-Telefone haben das Firmenlogo unterhalb der Sprechmuschel am Hörer, so dass es unweigerlich zu sehen ist, sobald jemand den Hörer am Kopf hat.

    Auf diese Weise bekommen die schon ganz automatisch Werbung, wenn auch nur irgendwer auf einem Foto oder im Fernsehen beim Telefonieren aufgenommen wird ;)

    Was den Tatort betrifft: Ich hab ihn nicht gesehen. Ich weiß auch nicht, ob jetzt nun das Betreiberlogo, nur der Schriftzug oder ein Aufdruck auf dem Gehäuse des Telefons gemeint ist.

    In jedem Fall ist es ein wenig unsensibel.

    Man kann diese Form der Schleichwerbung ganz einfach umgehen, ohne dass es gekünstelt wirkt. Man nimmt z.B. ein "ungebrandetes" Telefon. Und im Display verschwindet das Logo oder der Schriftzug, sobald man eine Nummer tippt. Ganz einfach.

    Und wie gesagt: Schlimm empfände ich es erst dann, wenn die Handlung irgendwie darauf Bezug nehmen würde.

    Gag
     
  9. daneel

    daneel Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Hmm, um dies beurteilen zu können, schaue ich wohl zu wenig FreeTV. Ist mir bei Tatort auch noch nie so aufgefallen. Vermutlich bin ich durch diverse Meldungen mittlerweile dafür sensibilisiert.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Tatort "Ohne Beweise" & "Vodafone"

    Och, eine Zeit lang wurde bei den Tatort-Folgen vom NDR mit Manfred Krug nicht sonderlich verheimlicht, dass er auch Werbung für die Telekom macht.
    Da fuhr dann mal ein Taxi mit -T--Werbung durchs Bild oder sie haben mit Mobiltelefonen mit T-Mobil-Aufdruck telefoniert. Oder es piepste der Cityruf-Empfänger, usw.

    Sowas geht mir eigentlich ziemlich achtern vorbei.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen