1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ringspinner, 1. Juli 2005.

  1. ringspinner

    ringspinner Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    24
    Technisches Equipment:
    Medion 29400+29006
    Empfang aus K + D
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    leider wird bei mir der Tatort mit dem Zusatzton für Blinde und Sehbehinderte ausgestrahlt. Unter dem Menüpunkt meines Recivers kann ich leider nichts umstellen, weil keine Einstellmöglichkeit gegeben ist, bzw mir nur 1 Kanal angezeigt wird. Beim ZDF heutejournal hatte ich die Auswahl unter 3 Kanälen. Was läuft da schief?
    Mir ist dieses Problem schon vor Wochen aufgefallen und ich habe aber keine Antworten dazu gefunden. Im Vorfeld zur Sendung wurde extra auf diesen Service hingewiesen.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2005
  2. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Hallo,
    ich kann zwei Kanalton auch bei mir am TV-Gerät einstellen bzw. abstellen .
    :winken:
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Viele Receiver unterstützen die Tonauswahl. Beim Digipal 2 z.B. wird automatisch nur der linke Tonkanal ausgegeben und man kann mit Pfeiltasten an der Fernbedienung den rechten Tonkanal auswählen. Wenn das bei deinem Receiver nicht funktioniert, dann gehört der ehrlich gesagt auf den Müll...Nur leider haben viele Billig-Geräte das Problem. Da hilft dann nur, am Fernseher die Balance entsprechend zu regeln oder - falls das auch nicht möglich ist - den Ton auf die Stereoanlage zu geben, wo das sicherlich funktioniert.
     
  4. DVB-Tee

    DVB-Tee Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-T:

    TV Karte: TerraTec Cinergy 1200 DVB-T
    Software: V2.2.0.6 Build 0.5.1.2
    Treiber: V.2.4.2.8
    Antenne: DVB-T TR87010-Set Stabantenne (18dB Verstärkung)

    Sat

    Satschüssel: Technisat DigiDish 45
    Tv-Karte:Technisat Skystar 2
    Analog-Receiver: LS 101 12V-LT
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Danke für den Tipp - hört sich logisch an und funktioniert hoffentlich beim nächsten Mal. Ich habe mich auch darüber geärgert, weil ich bei mir nicht den Ton abstellen kann, obwohl ich bei anderen Sendungen den auswählen kann.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Und wenn morgen die ARD auf die Idee kommt das ARD und das NDR Programm per Splittscreen auf einem Kanal zu senden haben die leute deren billigreceiver das trennen und entzerren des Bildes nicht beherschen ein Problem? ;-)

    Ich sehe keinen Grund warum ich beim TV Ton nur einen Kanal hören wollte. Außer natürlich die Sender mischen verschiedene Tonspuren in eine Strereo Spur. Aber wer macht so einen Blödsinn den schon :)

    cu
    usul
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Wieso? Das Programm wird ja in der DVB-Norm "Dual Mono" ausgestrahlt. Die ist ja extra so vorgesehen. Wenn der Receiver das nicht kann (wie übrigens im DVB-S-Bereich auch die d-box II...) dann kann der Anbieter des Programms da ja nichts für. Persönlich wäre ich zwar auch für zwei verschiedene Tonspuren, wie es bei ZDF, 3sat und arte gemacht wird (und beim Ersten und WDR hier in NRW auch vor dem Regelbetrieb getestet wurde!), aber zulässig ist auch diese Ausstrahlung. Die Spuren werden ja nicht gemischt, sondern genauso wie beim Analog-terrestrischen Fernsehen wird links deutsch und rechts Hörfilm bzw. Originalton ausgestrahlt. Die mitgestrahlte Kennung (analog: 2K-Ton, digital: Dual Mono) _sollte_ den Receiver dann dazu veranlassen, auch nur den richtigen Ton auszugeben. Manche tun es aber nicht...
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Ach, das ist so bei DVB genormt? Ich muß mir das wohl doch irgendwann mal alles durchlesen.

    Nagut dann ziehe ich meine Aussage zurück.

    cu
    usul
     
  8. LukeSpencer

    LukeSpencer Guest

    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Ich gucke ARD nur über TV, warum denn über Receiver?
    Hast du ARD nicht über Antenne?
     
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    @Luke: Digital über Antenne...soll es in nicht so rückständigen Regionen Deutschlands ja schon geben. ;)
     
  10. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Tatort in der ARD mit lästigem Zusatzton

    Oft ist es leider aber auch so dass die Balance-Regelung einen Kanal nicht 100%ig abschaltet.
    Man könnte dann 2x ein 3-fach Scart-Cinch-Kabel verwenden und da nur das Bild (gelb) und den entsprechenden EINEN Tonkanal (weiß/rot) verbinden, das wäre eine billige Lösung ;)

    Und für die ganz ausgefuchsten: Die Scart-Leitung besitzt ja für die beiden Signalrichtungen für Audio je 2 eigene Leitungen. Man könnte also auf einer Leitung einen Kanal unterbrechen und dann bei Bedarf einfach das Kabel umdrehen :D
     

Diese Seite empfehlen