1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.691
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am gestrigen Sonntag feierte der "Tatort" mit dem Einstand von Ulrich Tukur als Ermittler seinen 40. Geburtstag. Gunther Witte, der als Erfinder der Serie gilt, hätte anfangs nicht mit dem Erfolg gerechnet. Mittlerweile gibt es zu viele Krimis im deutschen TV und der "Tatort" wird zu oft wiederholt, bemängelt er.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: "Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

    Der Mann hat völlig recht und die Drehbücher werden immer wirrer.
    Der letzte Furtwängler und der Schwachsinn von gestern abend sind beste Beispiele dafür.

    Schade, aber je mehr Masse desto weniger Klasse wird erzeugt...
     
  3. cineclub

    cineclub Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: "Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

    Der gestrige Tatort war einer der langweiligsten den ich je gesehen habe.

    Sowas zum Jubiliäum, einfach nur traurig.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1.653
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

    Die letzten beiden Tatorte waren wirklich grausig (gestern und BR Tatort letzte Woche).

    Prinzipiell ist die Serie sonst auf einem guten Niveau und macht meistens Spaß. Natürlich ist nicht jeder Krimi herausragen, in der Regel aber doch ganz unterhaltsam

    Früher war nicht zwingend alles besser. Insbesondere in den 90ern hatte die Serie ein sehr schlechtes Niveau. Hoffe dass die beiden letzten Tatorte Ausnahmen waren.
     
  5. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    9.024
    Zustimmungen:
    2.713
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: "Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

    mir persönlich gefällt der aktuelle Trend nicht, immer mehr das Privatleben des jeweiligen Ermittlers in den Focus zu nehmen.

    aber ist sicher Geschmackssache ;)
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.903
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

    Gereade die frühen Fälle (1970er Jahre) werden viel zu selten wiederholt!
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.872
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Tatort"-Erfinder: "Zu viele Krimis im Fernsehen"

    Ich hab mir schon mal ein paar Folgen aus den 70ern angesehen... langweilig ! Richtig gut sind nur einige wenige Folgen.
    Seinen richtigen Kultfaktor bekam er erst, als es mit Schimanski anfang der 80er losging. Da kam dann auch das Unkonventionelle rein, was die Reihe auch heute noch ausmacht.
     

Diese Seite empfehlen