1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.231
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Wiener "Tatort"-Kommissare bekommen es in ihrem neuen Fall mit dem Thema Kindesentführung zu tun. Als im Haus des Täters die Leiche einer Polizistin gefunden wird, beginnen Fellner und Eisner zu ermitteln - und dabei führt sie ihre Suche immer tiefer in die Chefetagen der Polizei.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Die Östreicher sind immer etwas komisch und eingenartig werde ich aber trotzdem schauen.


    :winken:

    frankkl
     
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Richtig. Doch ich war erstaunt, wie nahe an der Realität diese Produktion ist.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Die besten Drehbücher schreibt eh die Realität. Es wurden Elemente aus den Fällen Natascha Kampusch und Fritzl verwendet. Und seit Adele Neuhauser mit dabei ist, ist der Ösi-TATORT besser geworden.
    Noch was: die ORF-TATORTe werden jetzt auch an den beiden TATORT-Wiederholungsplätzen auf Eins Festival gesendet. Statt bisher der rbb wird der TATORT unserer südlichen Nachbarn von ARD DEGETO ins Gemeinschaftsprogramm Das Erste eingebracht. Find ich gut.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei


    Ja, bei uns is ein ein bissl ein Schmäh dabei ;-)
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.332
    Zustimmungen:
    4.024
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Mal wieder ein guter und unterhaltsamer Tatort. Auch wenn das Ende natürlich letztendlich vorhersehbar war.
     
  7. geischti

    geischti Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Ich fand den Tatort klasse. Durch das tolle Spiel der Hauptfiguren wurde hier, mit relativ wenig Aufwand große Spannung erzeugt.
    Das schaffen viele Millionenproduktionen nicht mal annähernd.
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    jupp fand den auch gut
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Das einzige was an dem Tatort gefehlt hat waren die zum Teil nötigen Untertitel (mit Übersetzungen).
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Tatort": Abgründe bei der Wiener Polizei

    Teletext Tafel 150? :winken:
    Aber da ist der Dialekt so sehr glatt gebügelt, da hört man sich doch lieber das gesprochene Wort an.
    Dauerhafte Untertitel sind auch nicht das Wahre, das hab ich gesehen, als Pro7MAXX Serien im Original mit nicht ausblendbaren Untertiteln anfing.
    Wie man's macht, man machts verkehrt.
    Mahlzeit
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen