1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von beiti, 14. Dezember 2006.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Auf meiner Cherry-Kompakttastatur sind mir die beiden Tasten "Ins" und "Caps Lock" oft im Weg, d. h. ich komme aus Versehen dran.

    Besonders "Ins" ist ärgerlich, weil dann in der Textverarbeitung alles rechts von der Cursorposition überschrieben statt nachgerückt wird. "Caps Lock" sorgt für dauerhafte Großbuchstaben.

    Während es für "Caps Lock" wenigstens noch eine LED gibt, habe ich für "Ins" gar keine optische Rückmeldung. Wenn ich "Ins" versehentlich gedrückt habe, merke ich das erst, nachdem ich schon einiges überschrieben habe.

    Nun spiele ich mit dem Gedanken, die beiden Tasten hardwaremäßig zu deaktivieren. Ich kann mich nicht erinnern, eine davon je gebraucht zu haben. Mir kommen sie vor wie ein Überbleibsel aus den Anfängen der Computer bzw. sogar der Schreibmaschinen.

    Bevor ich aber zum Lötkolben greife, wollte ich noch nachfragen, ob es vielleicht doch wichtige Funktionen gibt, für die man eine der genannten Tasten braucht.
     
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    In Word wird einem das aber unten angezeigt. Da leuchtet dann "ÜB" für Überschreiben.

    Das hat den Sinn der einfachen Korrektur, wenn man z.B. einen ganzen Satz oder Absatz neu schreiben möchte, muss man den vorher nicht extra löschen, sondern überschreibt ihn einfach.

    Im Explorer übernimmt diese Taste die Option "Einfügen". Also hat die Taste schon mal einen Sinn.

    Die Taste "Caps Lock" erspart es einem die Taste "Shift" dauernd gedrückt zu halten, wenn man ein Wort oder Satz komplett groß schreiben möchte. Also hat auch diese Taste einen Sinn - zwar erst in der Textverarbeitung, aber sie hat einen Sinn.
    Ich würde eher was an meinen Schreibgewohnheiten ändern als die Tastatur aufzuschrauben und da herumzufummeln. Oder mach die Taste einfach raus.
    Wie gesagt, die Tasten haben auch heute noch ihren Sinn.
    Siehe oben.

    Das überschreiben kann man übrigens auch verhindern, indem man unter Optionen im Reiter "Bearbeiten" die Option "Zum Einfügen Einf-Taste verwenden" aktiviert. Dann sollte aber die Zwischenablage leer sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2006
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    In welchem Explorer? Internet oder Windows?

    Aber genau das ist ein Überbleibsel aus der Schreibmaschinenzeit. Heute würde ich das doch per Absatzformat machen, wenn ich mehr als ein einzelnes Wort in Blockbuchstaben will.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    Sag das mal einer Schreibkraft. Ja, die gibt es heute noch.

    Die Dauer-Großschreibe-Taste erspart das Mausgeklickere und somit Zeit beim Schreiben.
    OK, das kannste abhaken. War ein Irrtum meinerseits. Geht nur in der Textverabeitung, wenn man's einstellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2006
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    Ich muß das vielleicht erklären: Auf meiner Kompakttastatur befinden sich Ins- und Del-Taste rechts neben der Leertaste in der untersten Reihe. Ich brauche sehr oft die Del-Taste und komme dann häufig versehentlich auf Ins.
    Auf CapsLock komme ich nicht so oft versehentlich, aber hin und wieder schon, und wirklich gebraucht habe ich sie auch noch nie. Daher die Frage.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    Achso, so eine Tastatur habe ich auch noch hier rumliegen. Da mich das auch gestört hat, habe ich die schnell wieder in den Schrank gelegt. :D

    Nee, die Tasten braucht man heute eigentlich nicht mehr unbedingt. Wenn du in Word und Co. ohne diese leben kannst, ruhig weg damit. Kann dann aber beim Zocken passieren, dass du die Tasten umbelegen musst, falls du mit der Tastatur auch spielst.
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    Du sprichst mir aus der Seele. Für diese beiden Tasten habe ich persönlich so gut wie nie eine Verwendung. Den Ärger den mir beide Tasten mach(t)en steht in keiner Relation zum "Nutzen".
    Weg damit!
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    Also die einzige Taste, die wirklich nervt ist die Windows-Taste. Boah, wenn man gerade in nem Onlinegame ist und dann durch das Ding auf den Desktop katapultiert wird :mad: :mad: :mad:

    Noch unnötiger ist diese Kontextmenue-Aufklapp-Taste neben dem rechten Strg. Nie gebraucht, aber auch gar nie.

    Statt die Tasten rauszubrechen sollte man sich überlegen ein Tool zu programmieren (na foo, wie wärs?), dass diese Tasten erst aktiviert, wenn man sie z.B. 3s lang gedrückt hält. Dann sind sie bei Bedarf noch vorhanden, aber versehentliches Drauftippen macht nix.
     
  9. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    mir gehts am Laptop immer so mit der Fn Taste. Strg +c Strg + v nix passiert, da ich mal wieder Fn +c gedrückt hatte *g*
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Tasten "Ins" und "Caps Lock" zu irgendwas gut?

    Am blödesten ist STRG+W. Ohne Abfrage einfach Outlook geschlossen. 2seitige eMail am Sack :mad:
     

Diese Seite empfehlen