1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Sheva79, 19. Mai 2012.

  1. Sheva79

    Sheva79 Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Tarifkonflikt beigelegt - Beschäftigte erhalten 4,3 Prozent mehr Geld, Azubis werden unbefristet übernommen, Betriebsräte können bei Leiharbeit mitbestimmen -

    Die komplette Meldung gibts hier: IG Metall Pressedienst 48/2012 - IG Metall Baden-Württemberg

    Aus meiner Sicht ein gutes Ergebnins. Gerade die Mitbestimmung bei der Leiharbeit schafft nun Möglichkeiten, die "moderne Sklaverei" zumindest einzudämmen.
     
  2. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    Die moderne Sklaverei läuft doch schon immer mehr auf einer anderen Baustelle.

    Nachdem das AGG verschärft wurde und Leiharbeit öffentlich am Pranger steht (zu Recht!), ist das neue Instrument der Werkvertrag.

    Nun werden die Bereiche ausgegliedert und werkvertraglich "fremdvergeben".

    Ergebnis: Die Sklaverei geht weiter.
     
  3. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    Keine Ahnung, vlt. ist ja meine Firma (Strassenbaumaschinenhersteller) so eine Art "Vorreiter", aber was dort "neu" beschlossen wurde, danach handeln wir schon seit über 2 Jahren.

    Auch sind bei uns die ZA`s finanziell fast ( ca. 80-90% des Lohnes der Stammbelegschaft) auf Augenhöhe.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    ...Und das dann unter noch schlechteren Bedinungungen!
     
  5. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    So sieht es aus.

    Leider.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    So lange es kein Gesetz gibt das gleiches Geld für gleiche Arbeit vorschreibt wird sich diese Unsitte weiter verschärfen.
     
  7. Sheva79

    Sheva79 Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    100% richtig. Genau das ist der Knackpunkt. Eigentlich müsste der Gesetzgeber die Leiharbeit und Werkverträge fair regeln. Dann müssten sich die Tarifparteien nicht darum streiten.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    Es gibt aber genug Lobyisten in der Politik die genau das verhindern.
     
  9. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.860
    Zustimmungen:
    1.338
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    Hmm. Das ist wie mit Angebot und Nachfrage.

    Ein Arbeitnehmer kann sich auch unter seinem Preis verkaufen. Man muss nicht immer nach Tarif oder welchem Vertrag auch immer verhandeln. Man kann auch sagen, ich bin das und das Wert. Finden wir eine Einigung.

    Wenn mir jetzt jemand sagt, dass man gezwungen wird für den schlechten Lohn arbeiten zu gehen, dann kann ich nur sagen: Anderen Job suchen.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

    Das nennt man modernen Sklavenhandel!
    Wenn Du Dir einen anderen Job suchst verdienst Du in der Regel noch weniger!
     

Diese Seite empfehlen