1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tapetenwechsel am Röhren-TV

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von majo, 8. Oktober 2006.

  1. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Anzeige
    Hallo,

    habe kürzlich meinen guten alten Philips etwas "gepimpt". Was soll ich sagen, jetzt macht das Gegucke gleich wieder mehr Spaß.

    Mit einer Farb-Spraydose aus dem hiesigen Baumarkt, einer Ladung Zeitungspapier, Klebeband und einer ruhigen Stunde Zeit wurde die Design-Revolution ;) vollbracht.

    Ich war von der Wirkung (auf mich UND andere) so positiv überrascht, dass ich es hier mal kurz zeigen wollte. So ganz nebenbei gewinnt das von den Werten und Einstellungen her NICHT veränderte Bild durch den schwarzen Rahmen sogar an Brillianz! Ist zwar rein subjektiv aber wirkt tatsächlich.

    Vorher:
    [​IMG]

    Nachher:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Sorry für diesen doch eher undigitalen Beitrag. Man machts oder man machts nicht. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2006
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Wow, wie hasten das geschafft, dass das Philips-Logo so sauber aussieht? Und hast die Lautsprecher hinter dem Gitter abmontiert? Sonst hättest die ja mitlackiert..
     
  3. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    :D , das Philips Logo habe ich vorher mit einem exakt zugeschnittenen Stück Klebeband abgeklebt. Nach der Lackierung habe ich das wieder entfernt und die Zwischenräume zwischen den Buchstaben mit einem CD-Pen ausgemalt. Das Logo ist zwar eine eigene Platte, aber sehr gut eingeklebt - ich hatte vorher überlegt, sie raus zu puhlen.

    Die Lautsprecher habe ich gar nicht abgeklebt, da war ich faul. Die Löcher in den Lautsprecherblenden sind so winzig bzw. fein, dass ich einfach immer mit schrägem Strahl drüber bin. So habe ich versucht, den Direkteintrag von Farbnebel zu vermeiden. Klingen tut die Kiste jetzt immer noch so wie vorher. Richtig geguckt wird aber eh mit DD, Dolby Surround, wenns nicht gerade Mono ist.

    edit: Schade nur, dass ich das PixelPlus-Logo opfern musste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2006
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Sauber gearbeitet aber Geschmackssache. Ich bin froh keine Schwarzen Geräte mehr zu haben.
     
  5. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Na so ganz schwarz ist die Kiste ja nicht geworden. Und der schwarze "Rest" funktioniert noch tadellos, also unter diesem Aspekt kein Auswechselbedarf ;) .

    Ein schwarzer Rahmen um eine leuchtende Bildfläche ist aber tatsächlich auch von der dadurch gesteigerten Bildwirkung ein echter Bringer! Hatte vorhin mal den Technik-Katalog von Otto in der Hand: Es gibt ja fast keine Displays mehr ohne schwarzen Rahmen, wenn nicht sogar das Gehäuse gleich ganz schwarz ist. Aber doch: Schwarzer Rahmen - jetzt weiß ich, warum :D
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Nicht umsonst nutzt man bei der Leinwand auch eine schwarze Maske. ;)

    Gute Arbeit majo, sieht Super aus!
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV


    Hmm naja. Der allgemeine Trend ist aber silbern, egal ob bei Fernsehern oder sonstiger Unterhaltungselektronik. Schwarz lässt ein Fernsehbild generell kleiner wirken. Hast ein Fernseher des selben Modelles einmal in schwarz und einmal in silbern nebeneinander stehen, sagt jeder, dass der schwarze kleiner wär.

    Ich find beides gut, sowohl hochglanz-schwarz als auch silbern. Mein Verstärker ist sogar so Champanger-Platin-farben, das macht sich vor einem dunklen Holzschrank richtig gut.

    Ein Glück kriegt man mittlerweile (von einigen Sonderanfertigungen mal abgesehen) keine Geräte mehr im Holz-Design. Das ist echt das allerletzte.
     
  8. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Ja, schwarze Gehäuse, v.a. bei großen Geräten, das finde ich auch nicht so pralle. Aber ein schwarzer Rahmen - das bringt wirklich was fürs Bild. Ich finde auch, dass meine Kiste durch diese Zweifarbigkeit und eben das seitlich streckende Schwarz (da ja die Lautsprecher mit gefärbt wurden) nun irgendwie eleganter wirkt als vorher, zwar größer aber irgendwie nicht so wuchtig. Würde sicher anders wirken, wenn des Gehäuse komplett schwarz wäre.

    Auslöser war eigentlich das lästige Spiegeln von hellen Bildstellen am silberfarbenen Innenrahmen. Das ist nun stark abgeschwächt und fällt nicht mehr ins Gewicht. Habe ne ganze Weile getüftelt, welche Gehäusebereiche ich denn nun schwärze, da ich eigentlich nur die Reflexionen weg haben wollte. Bin mit dem Endergebnis tatsächlich sehr zufrieden ;) Danke für euer Lob :winken:
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Gute Arbeit :winken: dir war wohl langweilig.

    BTW - die Gehwegplatte ist etwas zu klein für den Magnat-Woofer *duckundweg* :D
     
  10. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Tapetenwechsel am Röhren-TV

    Hehe, Gehwegplatte. Hab schon drauf gewartet, dass da jemand drauf anspringt. Hast du sie erkannt, oder warst du vorinformiert? ;) Sie ist nicht wirklich zu klein, die Schallaustrittsöffnungen auf der Unterseite treffen vollflächig auf ihr auf. Sieht nur ein bissl doof aus, wegen dem trapezförmigen Grundriss des Sub :rolleyes: , den Zweck erfüllt sie aber gut. Unter der Platte liegt eine Spirale aus einem Schaumprofil, ca. 3cm hoch. Funktioniert gut, ist aber, im Gegensatz zum TV, kein Design-Wunder, ehem ehem :D

    Ob mir langweilig war? Sachmer mal so: Ich muss immer geduldig mein Schicksal ertragen, bis ich urplötzlich von einem Arbeitsanfall völlig unvorbereitet überrollt werde. Den muss ich dann innerhalb der aktiven Phase effektiv nutzen ... :rolleyes: :D
     

Diese Seite empfehlen