1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Hoffi67, 12. April 2007.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.642
    Ort:
    Dresden
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Bis jetzt hatte ich noch nie Probleme mit dem Kundenservice von Premiere.Seit gestern ist das nun anders.
    Ich habe das überteuerte Tagesticket gestern mittag telefonisch bestellt.


    Die nette Frau am Telefon sagte mir,daß ich seit geraumer Zeit 2 Freifilme habe und damit 2 Tagestickets frei bekomme.Da aber das Tagesticket gestern das doppelte kostete,bekomme ich statt 2 nur das eine.
    Soweit so gut.Umsonst ist umsonst sagte ich mir.
    Gestern war ich noch bei einer Geburtstagsfeier und kam erst um 20 Uhr wieder.Ich hatte gestern noch einen Freund mit zum Fussballabend eingeladen und ich mach 20.15 Uhr den Fernseher an und was lese ich,Ihre Smartcard ist für diesen Kanal nicht freigeschaltet.

    So jetzt kommts
    Ich rufe die Kundenhotline an und bin sage und schreibe 10 Minuten in der Warteschleife um gesagt zu bekommen,daß sie mir nicht helfen kann,ich sollte bei der Technik Hotline anrufen. Es ist jetzt 20.30 Uhr.
    Soweit so gut.Dort war niemand persönlich zu erreichen,eine Computerstimme sagte,daß durch das CL Spiel heute abend es nicht möglich ist,auf Fragen zu technischen Problemen zu antworten.Es ist bereits 20.35 UHR.

    Mein Freund sagt zu mir,was ist das denn für ein Service von Premiere.Ich ruf wieder die Hotline an,da geht jetzt gar keiner mehr ran.Ich raste fast aus und lass mir noch einmal das Tagsticket freischalten.Genau 20.45 Uhr habe ich jetzt endlich ein Bild.


    Aber jetzt kommts,auf meinem Kontoauszug sind die 10 EUR abgebucht.
    Weder die Freischaltung für das Tagesticket gestern Mittag noch das Versprechen das dies durch die Freifilme kostenlos sei,hat funktioniert.Ich bin natürlich jetzt erst einmal bedient.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2007
  2. m.eckhoff

    m.eckhoff Senior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Landkreis Stade
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box I, Premiere-Prepaid
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Gestern Tagesticket gebucht und heute das Konto schon belastet :confused:

    Naja, ich weiß nicht, ob das wirklich so schnell geht.
     
  3. Faxe74

    Faxe74 Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    59
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Das einzige, was Premiere wirklich richtig gut kann ist abbuchen!

    Ansonsten, Freifilme und telefonische Bestellungen - da ist der Ärger mit Premiere immer vorprogrammiert. Zu meiner Abo-Zeit habe ich nur noch über Internet bestellt und von jedem Schritt einen Screen-Shot gemacht, nur so kann man gegenüber Premiere nachweisen, was man bestellt hat.

    Die selbst, können das nämlich nicht!

    Ach ja: zurückbuchen, und hart bleiben - notfalls ein Schreiben eines Anwaltes aufsetzen lassen, dann werden die Ochsen auch wieder kleinlaut....
     
  4. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.642
    Ort:
    Dresden
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel


    Ich mache Onlinebanking und die 10 EUR sind schon abgebucht,das hätte ich auch nicht so schnell erwartet.Aber mal abgesehn davon,war das insgesamt schon ne tolle Aktion gestern.:D Man bucht Mittag,hat Abends kein Bild und bei der Technik Hotline ist keiner da und sonst ist man ewig in der Warteschleife.Sowas sollte nicht passieren.
     
  5. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    naja....du hast ja nochmal abends eine freischaltung gebucht.
    dadurch werden die 10 euro wohl kommen.

    zweite möglichkeit:
    ich hatte auch mehrere sportportaltagestickets hinterlegt.
    2 monate lang !!! habens sie bei mir trotzdem immer wieder 5 euro abgebucht, trotz mehrerer telefonate, emails etc..
    sie haben einfach gesagt: "nö..wir schreiben ihnen nichts wieder gut, das können wir technisch nicht, sie haben die tagestickets ja noch, ist doch nichts passiert" ! :rolleyes:

    schreib ne email und bitte um aufklärung und gutschrift der 10 euro, das ist am günstigsten. sie werden dich zwar hinhalten, aber allein meine telefonkosten damals, haben den wert der tagestickets wieder eingeholt.
     
  6. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Da sollte man aber aufpassen, dass die Schlammschlacht nicht weiter geht. Für eine eigenmächtige Rückbuchung, auch wenn sie berechtigt ist, fallen Kosten an, die dem Kunden in Rechnung gestellt werden können.
     
  7. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Dass die Hotline an Tagen mit CL-Spielen o.ä. total überlastet ist, wurde hier ja schon mehrfach angesprochen, für normale Probleme sollte man da lieber einen Tag warten (hatte es schon so, dass ich am Dienstag fragte „Soll ich dann morgen nochmal anrufen“ und der CCA meinte „Lieber Donnerstag, weil Mittwoch ist CL“).

    Ist natürlich Mist, wenn man dann auf die Hotline dringenst angewiesen ist, aber ich will die Premiere-Hotline da zumindest ein bisschen in Schutz nehmen, denn es gibt genügend Leute, die Probleme mit der Freischaltung haben, die von den Kunden verschuldet sind und diese blockieren dann die Hotline für Leute mit Problemen, die von Premiere verschuldet wurden.

    Du hast den Fernseher um 20:15 eingeschaltet, auch den Receiver erst um diese Uhrzeit? (Ich gehe mal davon aus, da du ja vorher nicht da warst). Ein Freischaltsignal kann regulär bis zu einer Stunde dauern, bis es den Receiver erreicht. Normalerweise wird man auch darauf bei Bestellung hingewiesen, meist auch schon direkt von der Bandansage der Hotline, weil dies wirklich ein häufiges Problem ist, dass Leute bestellen und sich nach dem Einschalten des Receivers wundern, wieso keine Freischaltung da ist.

    Ich denke mal das korrekte Freischaltsignal wäre irgendwann bis 21:15 Uhr (innerhalb einer Stunde nach Einschalten) gekommen.

    Das mit der Abbuchung glaub ich auch nicht so ganz, dass die heute schon auf deinem Konto ist – trotz Onlinebanking, denn wenn Premiere den erneuten Auftrag von dir erst gegen kurz vor 21 Uhr erhält, ist dies ja ausserhalb der Bankzeiten, d.h. der Auftrag wird erst heute morgen von der Bank von Premiere angenommen worden sein. Was ich mir höchstens vorstellen könnte, dass die Abbuchung für die Bestellung von gestern Mittag wäre, dass es nicht funktioniert hat mit dem Freiticket.

    Frag einfach bei der Hotline heute nach (ist inzwischen nicht mehr so überlastet wie gestern) oder schreib Premiere den Sachverhalt mit der Bitte um Zurückerstattung. Ich hatte in solchen Fällen eigenlich immer positive Erfahrungen gemacht.
     
  8. Faxe74

    Faxe74 Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    59
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Ja, richtig - allerdings sollte man zusehen, daß diese Kosten Premiere belastet werden ! Wie gesagt, wer mit Premiere zu tun hat, sollte einen guten Anwalt und eine Rechtsschutz-Versicherung haben - ohne gehts nicht, weil man mit Koflers Abbuchungs-Göttern häufig Ärger hat (wenn man nicht jeden einzelnen Schritt seiner Bestellung absichert....)
     
  9. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Erstmal ein normales Schreiben aufsetzen tut es in der Regel auch, wenn man den Sachverhalt vernünftig schildert. Ist auch erstmal etwas günstiger als ein Anwalt.

    Dass jeder, der mir unberechtigt Geld von meinem Konto abbucht, in Rechnung stellen kann, dass ich es zurückgeholt hab… glaub ich jetzt mal so nicht. Bei berechtigten Forderungen ist das natürlich was anderes. Ich würde dieses Mittel aber als mittelfristige Lösung anvisieren (nach dem normalen Schreiben und vor dem Anwalt).
     
  10. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Tagesticket am Mittag gebucht/Ärger vor dem Spiel

    Manchmal habe ich aber auch die Vermutung, dass Leute an Premiere in dem Ton schreiben, den sie auch hier ablassen – das wäre eher Kontraproduktiv. Es ist immer eine Sache des Auftretens.
    Premiere ist durchaus kein Unternehmen dass durch Kundenfreundlichkeit glänzt (aber da gibt es durchaus schlimmere Unternehmen), jedoch nachdem ich es geschafft habe, meine Schwester, die vergessen hat ein Gratis-Abo zu kündigen, durch ein normales Einschreiben (2 Seiten Begründungen, etc.) aus dem Jahresvertrag der Verlängerung rauszubekommen, weiß ich, dass es auch ohne Anwalt gehen kann (Und der Brief musste nicht erst an Kofler gesendet werden o.ä. und nach 4 Tagen war die Antwort da, dass der Vertrag aufgehoben ist).
     

Diese Seite empfehlen