1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tagesthemen": Termin für Abschied von Thomas Roth steht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die "Tagesthemen" haben bald einen neuen Moderator. Viele Jahre hatte Thomas Roth die Nachrichtensendung präsentiert - jetzt geht er in den Ruhestand. Der Nachfolger steht aber schon bereit.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.588
    Zustimmungen:
    3.782
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Naja es waren "nur" 3 Jahre (seit 5. August 2013). Unter "viele" würde ich mehr als 10 zählen aber nicht nur 3. ;)
     
    fullhdfan gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Man zählt ja schließlich auch so: Eins, zwei, drei, viele. :D
     
    Gorcon gefällt das.
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.588
    Zustimmungen:
    3.782
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Stimmt, wenn man nur 3 Finger an der Hand hat oder nicht weiter zählen kann.... [​IMG]
     
    timecop gefällt das.
  5. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.059
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Wenn das mit der "Hirnentlastung" durch Dinge wie Siri, Schlechtschreibreformen & Co so weitergeht, wird so mancher dann die ein oder andere Zahl mit "mehr als man Finger hat" beschreiben. :D
     
  6. fullhdfan

    fullhdfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nur drei Jahre sind wirklich recht dürftig, egal in welcher Berufssparte. Was hat denn der gute Mann vorher gemacht? Ich stehe seit über 40 Jahren im Berufsleben, muss aber gleichwohl auf meine Rente noch eine ganze Weile warten.
     
  7. avd700

    avd700 Platin Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    1.654
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+Ultimo 4K
    VU+ DUO2
    Dreambox 8000 HD
    Dreambox 7020 HD
    Ist schade, denn der war ein guter!!(y)(y)
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.804
    Punkte für Erfolge:
    213
    Roth ist derzeit von tagesthemen und heute journal noch der sachlichste und am wenig prätentiösten. Qualitativ ein Verlust.

    Wenn man ihn mit dem dick auftragenden Kleber vergleicht...
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.315
    Zustimmungen:
    6.153
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bevor man fragt kann man sich doch sachlich erkundigen. Bevor man im Nachrichtenstudio steht war man i.d.R. vorher Korrospondent.

    Konkret:
    Aufgewachsen in Heilbronn, besuchte Roth das dortige Justinus-Kerner-Gymnasium. Danach studierte er Anglistik und Germanistik in Heidelberg. Anfang der 1980er Jahre absolvierte Roth ein Volontariat beim Süddeutschen Rundfunk und moderierte im Hörfunkprogramm SDR 3 u. a. die Jugendsendung Point.
    Von 1988 bis 1991 war Thomas Roth ARD-Korrespondent und Studioleiter in Johannesburg, anschließend arbeitete er im ARD-Studio in Moskau. 1995 wurde er Hörfunkdirektor des WDR, bevor er 1998 für vier Jahre als Studioleiter nach Moskau zurückkehrte. Am 1. Mai 2002 übernahm Thomas Roth den Posten des Moderators und Chefredakteurs im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Vom 1. April 2007 an war er erneut Leiter des ARD-Studios Moskau. Von Dezember 2008 bis zum Sommer 2013 war er ARD-Studioleiter in New York.[1]


    Seit dem 5. August 2013 ist Thomas Roth Moderator der Tagesthemen und damit Nachfolger von Tom Buhrow.[2]


    Thomas Roth ist Mitglied in der Organisation Reporter ohne Grenzen und hielt in der Berliner Akademie der Künste am 25. September 2014 die Festrede zum 20. Jahrestag der Gründung der Deutschen Sektion der Organisation.


    Im April 2016 wurde bekannt, dass er die Tagesthemen verlassen wird und in den Ruhestand geht. Sein Nachfolger wird Ingo Zamperoni.[3]
     
  10. netzgnom

    netzgnom Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    163
    Machst Du jetzt einem 65-Jährigen (im Nov.) einen Vorwurf weil er in Rente geht?
     

Diese Seite empfehlen