1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem sich Chefredakteur Kai Gniffke am Montag noch teilweise selbstkritisch in Bezug auf mögliche Fehler bei der Ukraine-Berichterstattung geäußert hatte, haben die "Tagesthemen" am heutigen Mittwoch einen offenbar falschen Bericht vom 20. Mai richtiggestellt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Der war nicht offenbar falsch. Der war falsch.
    Wer weiß wieviel noch alles gelogen war.

    Mit Ihrer Pro Ukrainischen Berichterstattung der letzten Monate hat die Redaktion von ARD aktuell nicht nur sich schwer geschadet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2014
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Aufrichtige Journalisten tun so etwas. Es gibt aber genügend Journalisten, die sich nicht an journalistische Grundsätze halten.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Sehr schön, denn wer erinnert sich noch an diesen Bericht?
    Was eine solche "Berichterstattung" anrichtet sieht man ja am besten im Ukraine und Rußland Thread hier im Board.
     
  5. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Nur weil die Berichterstattung nicht deiner Ideologie entspricht ist sie nicht falsch. Fehler können schon mal passieren, schön wenn man sie korrigiert. Hat denn Russland und deren Medien ihre Fehler schon zugegeben und korrigiert?
     
  6. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Das dieser Beitrag falsch war hast Du gewusst?
    Welche Wirkung dieser Beitrag auf die Meinungsbildung der Bevölkerung hat, das weißt Du?
    Das dies nicht der einzige Beitrag ist, welcher nicht der Wahrheit entspricht, das kanst Du beeiden? Wenn nicht, dann wäre dies eine Unterstellung, wenn nicht Verleumdung!
    Also - einen schönen Feiertag! Denn wenn heute Morgen in den Nachrichten der ÖR erzählt wird, dass Morgen Feiertag ist, dann kannst Du es glauben. Dafür lege ich meine Hand ins Feuer!
     
  7. sanobi

    sanobi Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Nur peinlich unsere Medien, dazu noch durch Steuergelder finanziert und durch die Politik kontrolliert. Ein Beitrag, die sollten mal mehr aufräumen und keine Alibikorrekturen durchführen. Unfassbar das die Rechtsradikalen, inklusive der Symbolik, im deutschen Fernsehen gezeigt und durch unsere Steuergelder finanziert werden.
    Neutralität, dass Wort hat die deutsche Berichterstattung bei ARD und ZDF bedauerlicherweise über die Jahre vollkommen verloren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2014
  8. ws1556

    ws1556 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1.452
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Ja, wer die Nachrichten aufmerksam verfolgt hat den ist das sofort aufgefallen, den Link habe ich noch als Buchmark.:eek:
    Am 11.05.2014 wurde auch darüber berichtet, und auch vollkommen richtig.Auch wurde damals schon in den Kommentaren darauf hingewiesen, das dieser vom 20.05.2014 falsch ist.
    Genau wie andere Berichte, Odessa oder die Falsche Übersetzung was angeblich einer der Separatisten gesagt haben sollte usw.Also kein Einzelfall.

    "Schüsse auf Menschenmenge

    Stand: 11.05.2014 21:16 Uhr

    Vor einem Rathaus in der Ostukraine haben Mitglieder der Nationalgarde das Feuer auf eine Menschenmenge eröffnet. Dabei habe es mindestens einen Toten gegeben, sagte der Sprecher der prorussischen Aufständischen, Denis Puschilin. Ein Fotograf der Nachrichtenagentur AP, der den Vorfall beobachtet hatte, sagte, zwei Menschen seien auf dem Boden liegend zu sehen gewesen. Sie hätten sich nicht bewegt."

    Vorfall in Ostukraine: Schüsse auf Menschenmenge | tagesschau.de
     
  9. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.342
    Zustimmungen:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Die Medienlandschaften von Russland und Deutschland gleichzusetzen ist ja auf den ersten Blick daneben. Auf den zweiten Blick zeigt es aber, dass beide Systeme ihre Bürger mit gezielten Falschinformationen manipulieren. Der ÖR in Deutschland ist da keinesfalls besser und die Propagandamaschine der politischen Herrscherkaste. Der Unterscheid zu Russland ist lediglich, dass man bei uns (bis jetzt) keine auf die Schnauze bekommt oder in Sibirien verschwindet, wenn man den Lügen-ÖR überführt.
     
  10. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: "Tagesthemen" stellen falschen Ukraine-Bericht richtig

    Es war EIN Fehler, es gibt keine gezielte Fehlinformation bei ARD und ZDF. Das ist dummes Zeug.
     

Diese Seite empfehlen