1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Januar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.298
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Vier Intendanten und drei deutsche Verlagschefs sind am Mittwoch (18. Januar) erneut in Berlin zusammengekommen, um über die Zukunft der Tagesschau-App zu diskutieren. Dabei zeigten sie sich bereits recht zuversichtlich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.364
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

    Was soll die unsinnige Diskussion eigentlich? Die Technik und die technischen Möglichkeiten entwickeln sich nunmal weiter, und das sollen bitte auch alle Medien nutzen dürfen. Wenn wir uns einen öffentlich rechtlichen Rundfunk leisten, dann sollte der auch mit der technischen Entwicklung bitte schritthalten dürfen.
    Als das erste Transatlantikkabel lag, hat auch niemand verlangt, Nachrichten noch per Telegram mit dem Schiff zu transportieren. Die Zeiten ändern sich halt... :rolleyes:

    Ich frage mich vielmehr, warum keiner der Verlage bei denen ich Zeitungen oder Magazine abonniert habe, an mich heran tritt und mir ein iPad schenken will? (gegen Verlängerung der Mindestlaufzeit versteht sich) Irgendwann werde ich meine Abos kündigen, und dann ist das Gejammer groß. (ich werde ja sicher nicht der einzige sein)

    Liebe Verlage, ihr habt noch eine gewisse Galgenfrist euch anzupassen, aber die läuft ab. Stellt euch der Realität, und kümmert euch um eure aktuellen Kunden, statt mögliche Konkurrenten zu verklagen.

    Wenn mein Tagesschau App in den Funktionen eingeschränkt wird, kündige ich mein erstes Abo! Und wenn das danach nicht wieder geändert wird, kündige ich meine anderen beiden auch noch. Ja, ich habe heute 3 Zeitschriften/Magazine abonniert, und wenn diese Abos in den nächsten 2 Jahren nicht irgendwann in Apps auf passender Gratis-Hardware umgewandelt werden, dann werde ich sie kündigen. So einfach ist das.
     
  3. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: "Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

    Wenn die Verlage den technischen Fortschritt verschlafen, dann müssen sie damit leben. So einfach ist das.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.364
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

    Das Problem wird ja sein, dass manche nicht damit leben, sondern damit sterben werden. Das ist besonders bedauerlich für die Mitarbeiter, die ja für die aktuellen Entscheidungen meist nichts können.
    Mit amazon und apple sind inzwischen 2 Anbieter auf dem Markt, die das Potential haben elektronische Zeitschriften und Bücher an den Kunden zu bringen. Als Verlag sollte man sich langsam mit einem davon in irgendeiner Form arrangieren, denn lange wird man ausgedruckte Medien nicht mehr in dem Umfang absetzen können wie in der Vergangenheit, die Zeiten sind definitiv vorbei.
    Anderen Apps zu verbieten dürfte jedenfalls der falsche Schritt sein, insbesondere da das bei den eigenen Kunden vielleicht falsch ankommt. Für mich ist dieser Schritt jedenfalls ein Grund meine laufenden Abos eher früher als später zu kündigen.
     
  5. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

    Es ist ja nicht so, dass andere Zeitungen keine "Apps" hätten. Die Spiegel.de App z.B. lässt sich sogar als Widget auf dem Home-Screen bei Android plazieren (2 Formate stehen zur Auswahl). Das geht z.B. mit der Tagesschau-App nicht.

    Der Inshalt der Tagesschau-App gefällt mir aber besser. Die Meldungen von Spiegel sind teilweise ziemlich seicht...
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.364
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

    Die wollen sich ja keine Konkurrenz zu ihrem Blatt machen, genau darum geht es ja. Jetzt will man die Tagesschau auch etwas "seichter" haben...
     
  7. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: "Tagesschau"-App: Weiteres Treffen für Einigung im Streit

    Genau das ist das Problem. Die Verlage haben sich zu lange an ihren Printausgaben festgeklammert.
     

Diese Seite empfehlen