1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T90 Einstellen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Waldy1263, 13. Mai 2006.

  1. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo Zusammen

    habe jetzt die T90 auf dem Dach und die Einstellungen nach bestem Wissen vorgenommen. das Ergebniß lässt aber zu wünschen übrich.
    Signal laut Technisat Recievier auf Astra ca 69 und auf Sirius ca 66. ABER Bildqualität =0.
    Kann mir jemand sagen woran es liegen könnte?:confused:

    vielen Dank
    Waldy
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 Einstellen

    Hallo, da können die Ursachen vielschichtig sein, z.B. falsche Montage des Subreflektors, der lnb-Halter, falsche Gradeinstellung der Halter, falscher Elevationswinkel, Skew-Winkel, nicht lotrechter Mast ect...
    Also Geduld und peinlichste Genauigkeit, besonders bei der Ermittlung der lnb Positionen sowie des Elevationswinkels und des Skew.
    Gruß, Grognard
     
  3. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    AW: T90 Einstellen

    Hallo Grognard

    vieln Dank für deine Antwort.
    der Mast ist senkrecht den Fehler kann ich ausschließen, die anderen Einstellungen weis ich aber nicht wie ich sie noch besser machen könnte.:eek:
    Vileicht hast Du einen praktischen Tipp?

    Wenn das Wetter besser wird werde ich es nochmal probieren.

    Gruß, Waldy:winken:
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 Einstellen

    @Waldy1263, poste mal Deine genauen Koordinaten, Längen und Breitengrad und welche Sats Du empfangen willst, dann schau ich mir das mal mit meinem Wave Rechner an.
    Gruß, Grognard
    PS: Habe ja übersehen das Du Astra Sirius und Amos empfangen willst
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2006
  5. siebeneichen

    siebeneichen Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    180
    AW: T90 Einstellen

    Hier ist doch der Thread:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=90524

    Es soll auch eine Install-CD mitgeliefert werden, soviel ich weiss. Will evtl. demnächst eine T90 nehmen.
     
  6. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    AW: T90 Einstellen

    Hallo Grognard

    meine Wohnortkoordinaten sind :Breitengrad-Längengrad:[​IMG]49° 8' , 9° 7' 49.143 , 9.119

    und die Sateliten die ich empfangen möchte sind.

    Astra, Hotbird,Sirius und Amos.

    Gruß Waldy:winken:
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 Einstellen

    Hallo, Waldy1263,
    der Platz für Deine Wave ist aber sehr exponiert auf der großen Wiese am See zwischen der Heckenstrasse und Heuchelbergstrasse, da hast Du aber enorme Kabellängen bis zu Deiner Adresse:D :D
    Aber jetzt zu den Daten:
    Elevation 32,9°
    Skew 88,9°
    Position Astra 1 L-12.8
    Position Hotbird L-6
    Position Sirius R 3
    Position Amos R 12,8
    wie gesagt das ist Standart, für Amos, der ja recht schwach ist, sollte man wenn es so nicht klappt die lnb's in den gleichen Abständen versetzen, und zwar nach links und den Skew um ca. 0,8° verändern, so das das lnb für Amos ziemlich im Zentrum sitzt.
    Gruß, Grognard
     
  8. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    AW: T90 Einstellen

    Hallo Grognard

    danke für deine daten, jetzt weiß ich zumindest das die von mir erechneten daten nicht falsch waren.
    Das problem das ich trotzdem habe ist diese daten praktisch umzusetzen.
    Der sogenate Skew 88,9° ist doch der winkel der auf der rückseitte der antennenaufnahme eingepraegt ist oder? der ist auf meiner antenne nur in 5er schritten angegeben (80,85.90......) fileicht hast Du ja einen Tipp wie ich diese 88.9° trotzdem einstellen kann.
    Der Elevation 32,9° ist die neigung der antenne ? muß ich diese 32.9° auf dieser schraegen platte der antennenaufnahme haben oder muß ich die schraege zu den 32.9° dazurechnen?

    nochmal danke für deine antworten.
    Gruß Waldy
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: T90 Einstellen

    Hallo, Waldy1263,
    am besten geht das mit einem Winkelmesser mit Zeiger aus dem Baumarkt, kostet ca. 5 €, das teil braucht man immer wenn man etwas genau im Winkel anbringen will.
    Für den Elevationswinkel stellst Du das Teil so auf die Schräge, das Du es von der Seite ablesen kannst, die Nullanzeige ist dabei oben, nun drehst Du an der Spindelschraube bis die Anzeige auf dem Winkel steht der der Elevation 32,9° entspricht, dann kontern (also nichts dazuzählen)
    Für den Skew-Winkel stellst Du das Teil so auf die Schräge (parallel mit der Unterkannte), das Du die Skala von hinten siehst und 90 Grad nach oben zeigen, nun verdrehst Du die Skewplatte nach Osten auf den ermittelten Skew-Winkel von 88,9°, alles wieder festziehen.
    Die lnb's müssen genau die Winkeleinstellung auf dem Halter entsprechend ihrer Position auf der Schiene eingestellt haben, wenn der Mast genau senkrecht ist richtest Du die Antenne mittels Receiver und Fernseher auf Hotbird aus, wenn Du den hast werden die anderen Satelliten mittels Feintuning auf der Schiene und eventuellem Tilt (Schrägstellung des lnb zum Halter) so eingestellt das ein maximales Signal (Stärke und Qualität ) erzielt wird.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2006
  10. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    AW: T90 Einstellen

    Hallo Grognard

    vielen vielen Dank für deine Erklärung, ich hoffe auch alles richtig verstanden zu haben und wenn das Wetter die nächsten Tage schöner wird werde ich es nochmal versuchen mit der einstellung.

    mit freundlichem Gruß
    Waldy.:winken:
     

Diese Seite empfehlen