1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T90 ausrichten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Eheimz, 6. August 2013.

  1. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Anzeige
    Hallo,

    ein guter Bekannter baut ein Haus und möchte da Thor und Astra empfangen und hat sich für die T90 entschieden, die ich ausrichten soll.

    Da ich das schon mehrfach erfolgreich gemacht habe, habe ich das angenommen.

    Allerdings ist es mit dieser Antenne anders; es ist wirklich schwer ein Signal hinzubekommen und immer wieder am wegbrechen

    7dB bei Thor K2 Beam (8PSK wird aktuell nicht empfangen)
    10dB bei WDR (Astra) (8PSK knapp empfangen)

    Nun frage ich mich, da das Signal durch systematisches "Einstellen" nicht besser wird, ob beim Aufbau ein Fehler gemacht wurde, bei dem ich nicht dabei war.

    Ich weiß, dass beide Satelliten nahezu 100% SNR auf der Dreambox haben müssen (ca 16dB)

    Dazu hier ein paar Bilder, wie es aktuell aussieht

    Was mir auffällt, dass die LNBs aktuell sehr tief in den Subreflektor "schauen"
    Passt da was nicht ?
    Ich hoffe man kann auf den Bildern erkennen, was gemeint ist...

    Blitzschutz wird noch gemacht !


    Hier die Bilder
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Falls weitere Bilder notwendig sind, werde ich die noch machen

    Ich danke allen für Tipps...
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: T90 ausrichten

    Schon mal die LNB gelöst, also den oberen Bügel entfernt und das LNB etwas höher gehalten ob eine Verbesserung eintritt?
    Wen das der Fall ist, ist wohl der Halter bei den Montage verbogen worden.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: T90 ausrichten

    Das nicht, aber es schaut nicht danach aus, dass da großartig "Gewalt" angewendet wurde.

    Zumal wenn man diese Seite nach oben drückt, das Signal ja besser werden würde...und das tut es eben nicht !
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: T90 ausrichten

    Die ist falsch zusammengebaut. Die LNB auf der Schiene schauen nicht auf die Brennpunktlinie des Subs. Die zwei Abstandhalter, auf denen die Schiene befestigt ist, dürfen nicht nach vorne abfallend montiert sein, sondern nach hinten. Sprich diese beiden Plastikhalter gehören um 180° gedreht. Anschliessend wird man die Elevation nochmals überprüfen, gegebenenfalls nachstellen müssen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2013
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: T90 ausrichten

    Danke Binsche
    Ich hatte da doch nen richtigen Riecher !

    Könntest du das nochmal etwas detaillierter für "Blöde" erklären ?
     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: T90 ausrichten

    Auf den beiden Auslegern für den Sub sind 2 Halter befestigt, die die ganze LNB Schiene halten. Diese zwei Halter wurden falsch herum montiert. Die sind bei dir so hingeschraubt, dass sie nach "vorn" Richtung Sub abfallen, gehören aber genau andersrum, dass sie nach "hinten" Richtung Hauptreflektor abfallen (die Schräge nach hinten Richtung Hauptreflektor schaut)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Würdest du jetzt wie die Schiene montiert ist, auf den äussersten Positionen (O/W bzw. R/L) LNB montieren, hätten diese ziemlich sicher gar keinen Empfang, weil die Schiene an den Enden komplett "unter" dem Sub vorbei schaut
     
  7. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: T90 ausrichten

    Und genauso isses, dass die äußere Schiene unterhalb des Subreflektors vorbeischaut.

    Das erklärt auch, warum nie das Signal besser wurde als gerade über das Minimum
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: T90 ausrichten

    Wird schon werden :winken:
     
  9. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: T90 ausrichten

    Wenn man das weiß bestimmt :D
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: T90 ausrichten

    Auto fahren darf man wenn der Führerschein gemacht und in der Hosentasche ist....
    Antennenanlagen aufbauen/betreiben in diesem Bereich darf man dann wenn sie geschützt sind (Erdung durchgeführt) ....

    Hier wird sicher auch seit Jahren geplant mal irgendwann die Erdung zu machen (+ die Statik zu prüfen mit 3 Antennen übereinander) usw. usw. usw.
     

Diese Seite empfehlen