1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Course, 25. September 2012.

  1. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    Anzeige
    Ich habe mir eine T90 zugelegt, die meine bisherige 80er Gibertini ersetzt. Bisher hatte ich nur 7 Satelliten (28.2, 23.5, 19.2, 13, 9, 4.8, 0.8) und konnte die Sender halbwegs sortiert halten. Jetzt habe ich bisher drei zusätzliche Satelliten (16, 10, 7) und bin dabei die Anlage genau auszurichten bzw. zu schauen welche Satelliten noch mehr möglich sind. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass ich bei der Masse den Überblick über interessante Sender und Änderungen verliere. Darum meine Frage an andere T90- und Motorbesitzer: Wie haltet ihr eure Senderlisten auf dem neuesten Stand bzw. wo informiert ihr euch über Änderungen?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Das ist schon ohne eine T90 oder Motorantenne kaum möglich.

    Gibt doch täglich Auf- und Abschaltungen, da kommt keiner mit. Vor allem bei den Positionen fernab 13 und 19,2°O.

    Ab und zu mal ein Suchlauf nach neuen FTA-Sendern, den Schotter wie Standbildsender gleich rauswerfen.

    Ich bin bemüht, die Sortierung der Sender nach Sprachen und Relevanz im jeweiligen Bestimmungsland durchzuführen, aber bei all den kleinen Sendern ist das ja kaum möglich. Und nicht alle Länder haben ein FTA-Angebot, dann geht das oft auch schon mal nicht.

    Deshalb sieht es bei mir so aus, ein bisschen System somit schon drin:



    • Erst alles wichtige deutschsprachige
    • Musiksender aus aller Welt nach meinem Geschmack
    • englischsprachige Auslandsdienste (BBC World, Russia Today, NHK Word, ...)
    • Länder, die ein großflächiges FTA-Angebot anbieten nach Relevanz im Bestimmungsland (Beispiel Italien: Rai1, Rai2, Rai3, Rete 4, Canale 5, Italia 1,... - Beispiel "GUS": ORT Kanal1, RTR Planeta, RTR Baltic, RTR 24, TV Centr, ...)
    • Länder, die nur Auslandsdienste oder internationale Versionen anbieten (TVE international, ERTworld, TVR international - ProTV international, LTV world, ...)
    So hat man einigermaßen System drin und wenn ein neuer, interessanter Sender aufgeschalten wird, kann man ihn bequem einreihen.

    Der Rest hängt einfach so weiters unsortiert hinten mit dran.

    Eine Erweiterung wäre ggf. noch das Sortieren nach weiteren Klassifikationen (z.B. Sport - bin aber kein Sportfan :D )

    Gruß,

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2012
  4. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Ich betreibe 2 Drehanlagen mit teilweise unterschiedlichen Drehbereichen an einem Tuner, was die Bouquetzusammenstellung natürlich deutlich erleichert und auch meinem zweiten Receiver bei Nutzung des ersten eine ordentliche Programmauswahl ermöglicht. Meine Hauptpositionen sind Astra 1, 2, Hotbird und Badr.

    Wenn man so viele Positionen empfangen kann, ist ein Receiver, der die Erstellung mehrerer Bouquetlisten erlaubt, fast schon ein Muss.

    Dennoch habe ich es inzwischen aufgegeben komplette Bouquetlisten mit allen Programmen zu erstellen. Meine Bouquetlisten sind nach Sprachen sortiert: Deutsch, Englisch (28,2 und Badr - UK Hauptprogramme, Badr, News, Sport etc.), Französisch etc. Dabei setze ich auf Klasse statt Masse. Viele Programme wie True Movies oder Das Vierte habe ich gar nicht einsortiert.

    Dazu gibt es bei mir noch ein Bouquet Fußball mit den Dubai Sports Sendern von Badr, denn diese brauche ich nur, wenn gerade Buli läuft.

    Früher habe ich alle Sprachen, die ich nicht spreche, unter einem Bouquet "Sonstiges" abgelegt. Da dieses dann allerdings bald sehr unübersichtlich geworden ist, bin ich dazu übergegangen, die wichtigsten Programme in das Hauptbouquet der jeweiligen Sprachfamilie bzw. Region zu sortieren, so dass ich bspw. die Rai am Ende meines französischen Bouquets befinden.

    Die Exoten habe ich gar nicht mehr einsortiert. Wenn ich sie brauche, habe ich sie auch relativ schnell in der Gesamtliste des jeweiligen Satelliten gefunden. Eine Sortierung der Programme nach Satelliten sollte der Receiver also auch (automatisch) vornehmen können.

    Über Neuaufschaltungen informiere ich mich in Foren und auf Seiten wie flysat.com
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2012
  5. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    @Wolfgang R, klaumabor: Drei Dumme, ein Gedanke. In etwa wie ihr habe ich meine Sender auch sortiert. Ich habe Bouquets für das deutsche Free-TV sowie jedes Pay-TV-Paket, das ich habe. Dazu Listen für Musiksender, Auslandssender, Regionalversionen. Offensichtlich ist das die bestmögliche Variante, auch wenn man immer noch beim Zappen auf tote Sender trifft, die abgeschaltet wurden bzw. einen Transponderwechsel hatten. Ich hatte gehofft, dass jemand einen Geheimtipp hat. ;)
     
  6. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Wir alle empfangen mehr Programme, als wir täglich schauen können. Selbst bei einem täglichen Fernsehkonsum von 4 h und mehr (habe ich fast nie) schafft man es bei tausenden Programmen nicht alles zu schauen. Und vieles läuft auch parallel, z. B. BBC-Dokus auf BBC, bei den Niederländern, den Skandinaviern usw. Amerikanische oder britische Serien schaut man sich auch eher im Original als mit französischer oder italienischer Syncro an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2012
  7. Gertrude

    Gertrude Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Ganz so paradiesisch ist es ja nun auch nicht. Du tust fast so als hätte die EU eine Richtlinie erlassen, dass alle in der EU beheimateteten Programme FTA gesendet werden müssen.

    In Wirklichkeit ist es sehr schwer an die entsprechenden Auslandssender zu kommen. Ich habe Karten für vier Länder (darunter I und F). Dazu kommt noch Astra2 mit GB. Das kostet ein Heidengeld und macht eine Menge Aufwand.

    Zum Verwalten kann man nur raten eine Dreambox oder einen anderen E***ma2 Reciever zu verwenden (nur der entschlüsselt auch mit den verschiedenen Karten). Hier kann man bequem soviele Bouquets anlegen wie man will. Einfacher als per DreamBoxEdit per Netzwerk geht das Settings Verwalten auf keinem Reciever. Kleinere Änderungen kann man bestens per Fernbedienung erledigen.
     
  8. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Das ist halt ein teures und zeitraubendes Hobby, wenn man möglichst viele Programme in vier Sprachen schauen will, oder zwingt dich dazu jemand?
     
  9. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Aus GB, F und I gibt es derzeit fast alles FTA.

    Skandinavien und Niederlande dienten nur als Beispiel, weil ich weiß, dass dort OmU gesendet wird. Ich empfangen die Programme nicht und brauche sie auch aus oben genannten Gründen nicht.
     
  10. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T90: Überblick über Sender bekommen/behalten

    Ich habe ´ne T90 und so manche andere Schüssel siehe unten. Mein Receiver legt die Sender nach Satelliten ab. d.h. wenn man z. B. 23°Ost sehen will, werden nur die Sender von 23°Ost angezeigt.
    Dann gibt es selbsterstellte Favoritenlisten für deutschsprachige Sender, Musiksender, Sportsender, Feeds, etc.
    Der Überblick ist gut vorhanden und um aktuell zu sein, wird so für 3 bis 4 Sats pro Tag ein Blindscan gemacht. Zum Fernsehen komme ich aber nur selten, weil ich immer am Zappen bin.
    Zwischenzeitlich ist noch ein Lnb für 53 Ost dazugekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2012

Diese Seite empfehlen