1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T2-kein Empfang nach Ruhezustand- USB-Stecker-Problem

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Raupe68, 3. Januar 2007.

  1. Raupe68

    Raupe68 Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Ich habe ein echt nervendes Problem:

    Ich muß jedesmal vor dem Starten des T2 (nach Hochladen des PC) den USB-Stecker ziehen und wieder reinstecken, da mir ansonsten angezeigt wird „Kein Empfang“. Nach dem Reinstecken kann ich ohne Probleme das Programm und das Gerät starten. Es nervt allerdings sehr, immer erst dieses Prozedere durchzuführen. Ich habe auch schon mit verschiedenen Antennen probiert, den Empfang zu verbessern und das Problem zu lösen, aber das hat auch nicht funktioniert (daran kann es nicht liegen..).

    Außerdem habe ich den Receiver T2 an einem anderen PC getestet, da funktionierte er ohne Probleme. Es muß also mit den Einstellungen oder der Software zu tun haben. Ich nutze im Moment wieder den alten Treiber und die „alte“ Software „Digital 2“.

    Ich habe letzte Woche mal die aktuelle Version „Home Cinema 4.98“ mit dem neuen BDA Treiber installiert, aber da hatte ich auch das USB-Stecker-Problem, so daß ich wieder den USB Stecker ziehen mußte. Außerdem wurde nach ein paar Minuten die Ton-Stummschaltung automatisch aktiviert und man mußte erst wieder dann den Ton aktivieren (das Ton-Problem habe ich mit der alten Software "Digital2" nicht!). Alles sehr merkwürdig und nervend. :mad:

    Hat jemand eine Idee, was man an den Einstellungen oder an der Software ändern kann? :confused:
     
  2. turrican

    turrican Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    5
    AW: T2-kein Empfang nach Ruhezustand- USB-Stecker-Problem

    Hallo, Hab das gleiche Problem mit dem USB und noch keine Lösung gefunden. Hat jemand eine Idee. Nach dem Einschalten des Rechners ist die T2 NIE bereit ( "Kein oder schlechtes Signal") , aber nach ab-und anstecken des USB-Steckers einwandfrei. Firmware 1.08 BDA 2.3.0.26 THC 5.34 Board MSI K9F Neo CPU AMD 4200+ RAM 2GB Win XP pro MfG Turrican
     
  3. Raupe68

    Raupe68 Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    AW: T2-kein Empfang nach Ruhezustand- USB-Stecker-Problem

    Hi,
    am besten auch mal den aktuellsten Treiber und Home-Cinema draufspielen und evtl. nen anderen USB-Stecker probieren. Möglicherweise ist der USB-Stecker (an dem der Receiver angeschlossen ist) defekt oder hat nen Wackelkontakt (war bei mir so). Aber letztendlich habe ich, nachdem das Gerät plötzlich ganz defekt war, einen Komplett-Umtausch (auf Garantie: 2 Jahre) gemacht. Jetzt funktioniert das neue T2-Gerät immer und ich habe überhaupt keine Probleme mehr mit dem Gerät oder nem USB-Anschluß. Das ist wohl definitiv ein Hardwarefehler...UMTAUSCHEN!
    Grüße aus Hamburg
    Raupe68
     
  4. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: T2-kein Empfang nach Ruhezustand- USB-Stecker-Problem

    Hatte dasselbe Problem seit ich die T2 erworben habe - seit einiger Zeit ist es allerdings verschwunden, ohne daß ich einen genauen Grund nennen könnte.

    Was ich in letzter Zeit alles probiert hatte:
    -neueste Treiber von der Terratecc-Seite (2.3.0.26)- keine Unterschied.
    -letztes offizielles THC (Version 5.26.01) - kein Unterschied.
    -Update der Firmware von 1.06 auf 1.08 (geht nur über den zwischenzeitlichen Wechsel auf alte WDM-Treiber)- erst auch kein Unterschied
    Trotzdem läuft die T2 jetzt nach Ruhezustand meistens ohne Probleme an - den Spruch "kein oder zu schlechtes Signal" habe ich lange nicht mehr gesehen.

    Es lässt sich allerdings noch immer provozieren: wenn zwischen dem Einschalten des Ruhezustands und dem "wecken" zuwenig Zeit vergangen ist, kommt es wieder.
    Auch ein einfacher Neustart des Rechners (IBM Thinkpad T40) provoziert "kein oder zu schlechtes Signal".
    War der Rechner längere Zeit aus (hab bezgl. der Zeit noch keine Tests gemacht), funktioniert aber alles...ist schon merkwürdig...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2007

Diese Seite empfehlen