1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T.Rex-Module&Co

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von didi2, 3. Juni 2006.

  1. didi2

    didi2 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Brandenburg
    Anzeige
    Hallo !:winken:
    Ich lese immer wieder gerne hier im Forum über die Entwicklung der Enterprise.Ich musste dabei feststellen,dass vielen von uns die Kompatibeltät der Enterprise mit CI-Modulen missfällt.
    Wie wäre es wenn wir diesen Treed nutzen und jeder seine Vorstellung von Modulen die die Enterprise erkennen sollte hier postet!
    Wenn viele Stimmen laut werden und diese dann MacroSystem mitgeteilt werden,reagieren sicherlich auch die Entwickler der 1.5 Software.
    Ich fange dann mal an:
    -Enterprise muss in Software 1.5 das T.Rex-Modul erkennen.

    Viele Grüße:

    didi2
     
  2. Willi Wutz

    Willi Wutz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Chiemgau
    Technisches Equipment:
    Macrosystem Enterprise 250Gb seit der ersten Stunde
    DBox2 mit Neutrino
    Siemens 32" LCD HDTV
    AW: T.Rex-Module&Co

    Wenn du nun uns Nichtwissern nun noch sagst, warum denn das T.Rex Modul unterstützt werden sollte, wär das super. Je besser die Begründung, desto eher die Chance für ne Berücksichtigung.
     
  3. didi2

    didi2 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Brandenburg
    AW: T.Rex-Module&Co

    Hallo Willi Wutz !
    Für mich wäre es wichtig,da man das T.Rex mit einer anderen Soft patchen kann und damit auch die HD-Kanäle von Premiere entschlüsselt werden.
    Für andere User wäre vielleicht ein anderes Modul zum vorteil.
    Leder was er braucht.;)
     
  4. RainerG

    RainerG Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    67
    AW: T.Rex-Module&Co

    Humax ist mit dem heutigen Firmware-Update den richtigen Schritt gegangen. Die haben etwas an der Kompatibilität geschraubt und alle sind zufrieden. Die wollen ihre Receiver verkaufen und tun was dafür. Die Enterprise ohne Unterstützung von anderen, auf dem Markt etablierten, leistungsfähigen CAM-Modulen ist kein Kaufgrund. Viele potentielle Käufer besitzen unterschiedliche CAM-Module, welche mit vielen Pay-TV Abokarten funktionieren. Wenn jedoch ein eigentlich gutes Gerät, was zu jeder Zeit, sofern es der Hersteller will, upgedatet werden kann, nur ein einzelnes CAM-Modul, nämlich das Alphacrypt unterstützt, ist dies kein Kaufargument. Wie geht es denn weiter, wenn in den nächsten 5 Jahren vielleicht einmal die Wiedergabe von HDTV möglich sein sollte? Dann können wir noch nicht einmal Premiere HD schauen, weil die Module, die Nagravision entschlüsseln können, vielleicht nicht unterstützt werden.

    Edit: Wenn das stimmt, was folepi unten schreibt, ist das ok. Schließlich möchte Macrosystem die Enterprise ja wohl gerne möglichst oft verkaufen. Und dafür muss die Kompatibilität mit möglichst vielen Modulen gewährleistet sein. Zumindest wenn die HD-Fähigkeit da ist, sollte zumindest das T-Rex oder das Dragon Modul unterstützt werden, damit Premiere HD möglich ist.
    Ich habe mir extra für die Fußballweltmeisterschaft den Humax HD 1000 angeschafft, damit ich mir Premiere HD mit meiner Abokarte anschauen kann. Die läuft zwar im internen Schacht des Humax, da dieser ja Premiere geeignet ist. Ich werde den aber sofort wieder abstossen, wenn die Enterprise soweit ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
  5. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: T.Rex-Module&Co

    Ein weiterer großer Vorteil des T-Rex ist der Unterstützung des NDS-Verschlüsselungssystems, denn es ist das einzige CI auf dem Markt, welches den Zugang zu Sky England, Sky Italy und VIASAT ermöglicht.
    Voraussetzung dafür ist selbstverständlich ein Abonnement und eine entsprechende Original-Smartcard.
     
  6. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: T.Rex-Module&Co

    Meines Wissens reicht das Alphacrypt aus, um alle normalen deutschen Pay-TV Angebote und die Kabel-Grundverschlüsselung zu dekodieren.
    Und da Enterprise derzeit wohl im Ausland noch nicht erhältlich ist (oder?), hat Macrosystem wohl noch keinen Bedarf gesehen, andere CAMs zu unterstützen.

    Wenn es aber auch in Deutschland Sinn macht, schreibt hier doch wirklich mal, welches CAM man wofür einsetzen kann. Wobei illegale Patches o.ä. wohl eher verschwiegen werden sollten...
     
  7. folepi

    folepi Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    21
    AW: T.Rex-Module&Co

    Diese Frage habe ich MacroSystem auch gestllt und die Antwort Zitat: :winken: Die Anpassung an das T-Rex Modul ist in Arbeit, wir warten aber noch auf eine handvoll Kunden die ebenfalls Module einsenden wollten. So können wir möglichst viele unterschiedliche Revisionen erfassen und anpassen. Grundsätzlich wollen wir im Laufe der Zeit alle am Markt befindlichen Module unterstützen, sind aber hier oft auf unsere Anwender angewiesen, da es gwwisse Module und Karten nicht mehr zu kaufen gibt oder die Hersteller keine Karten für Anpassungen zur Verfügung stellen.

    Also sendet die Module ein, damit sie in Zukunft auf dem MS laufen. Die Anpassung ist gratis, einzig das Modul muss man für 4 -6 Wochen entbehren.
     
  8. Eckhard

    Eckhard Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    59
    AW: T.Rex-Module&Co

    Hallo,das ist ja sehr interessant.
    Von wem genau ist diese Info? Bei wem kann man darüber weitere Einzelheiten erfahren?
    Gruß
    Eckhard
     
  9. folepi

    folepi Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    21
    AW: T.Rex-Module&Co

    Ich habe ein Mail an MacroSystem Enterprise unter Kontakt, Technische Fragen Support gesendet. Die Antwort bekam ich, weil ich aus der Schweiz bin, von MacroSystem Digital Video Schweiz AG.
     
  10. RainerG

    RainerG Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    67
    AW: T.Rex-Module&Co

    Die Module werden nicht angepasst, sondern Macrosystem braucht zwecks Anpassung der Systemsoftware möglichst unterschiedliche Revisionen der einzelnen Module.

    Grüße, Rainer
     

Diese Seite empfehlen