1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home: Verschiedene Lautstärken

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Flöte, 20. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flöte

    Flöte Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    238
    Anzeige
    Beim zappen fällt es besonders auf das die Sender alle unterschiedliche Lautstärken haben.
    Ist das nur bei mir so oder ist das ein allgemeines Problem?
    Das geht soweit, das ich bei einem Sender 3-4 Stufen hoch stellen muss um gut zu hören bzw. 3-4 Stufen runter damit einem nicht das Ohr abfällt. :eek:

    :)
     
  2. Heiko H.

    Heiko H. Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wesel
    AW: T-Home: Verschiedene Lautstärken

    Hi,

    da ich das Problem auch habe, denke ich ist es ein allgemeines Problem.:eek:
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home: Verschiedene Lautstärken

    Das ist nicht nur bei IPTV ein Problem. ;)
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: T-Home: Verschiedene Lautstärken

    Wenn ihr einen externen Audioreceiver verwendet, stellt den mal auf "Night Mode". Ansonsten werden Sender mit Dolby Digital-Ton absichtlich deutlich leiser dekodiert als Sender mit MPEG-Ton.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen