1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Bonn - Die Deutsche Telekom hat ihr Minimalziel, bis Ende 2007 mindestens 100 000 Kunden für ihr Internet-TV-Angebot "Entertain" zu gewinnen erreicht. Ende dieses Jahres sollen es bereit 500 000 sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. schusssel

    schusssel Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    ... macht 116000 gläserne TV-Zuschauer, die man doch wunderbar für die Berechnung der Einschaltquoten nutzen könnte.
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden


    Wenn das Deine einzige Sorge ist. Seis drum. Wenn die das erfassen, und dementsprechend sich das Programm verbessert, kann das doch für den Zuschauer nur gut sein. Im übrigen mache ich mir weitaus mehr Sorgen wegen der Vorratsdatenspeicherung, das ist weitaus mehr gläsern, als das
    man weiss, was ich im Fernsehen geguckt habe....:winken:
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    ...Zusätzlich verspricht die Telekom weitere Sender sowie themenspezifische Programmpakete. Technisches Highlight: Die Set-Top-Box soll zukünftig für ihre Besitzer über das Internet steuerbar sein. Dann können zum Beispiel Timer von jedem Internet-Zugang der Welt programmiert werden.

    Jippie :D ;) :love: dann muss an der Sache mit der Cebit was dran sein...
     
  5. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.325
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    Man fragt sich, wie viele der Kunden tatsächlich IPTV im Sinne eines ausgestrahlten Programms schauen und wie viele lediglich das Basispaket mit lediglich der Möglichkeit zum VoD nutzen.
     
  6. cymbol

    cymbol Platin Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Bayern
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    Nach meiner Glaskugel höchstens 200.000.
    Wer wagt noch eine Prognose :winken: ?
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    Also ich hab es und bin sehr zufrieden, und freue mich auf neue Sender
    zur Cebit...
     
  8. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    Warum sollen die 500.000 nicht stimmen? 116.000 waren geschaltet
    aber 150.000 verkauft Ende des Jahres. Monat Januar noch nicht
    ganz vorbei, man wird also mittlerweile 200.000 verkauft haben.
    Das macht ca. 50.000 im Monat, 300.000 in 10 Monaten dürften
    also zu schaffen sein, und wenn die Vorankündigung der Cebit
    stimmt, mit Sicherheit! Hoffentlich sind sie gescheit, und gehen
    10 Euro mit dem Preis runter. Pakete kann sich ja dann jeder selber
    zusammenstellen, wie er will...:D
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    ... IPTV der Telekom ist aber mit deutlich weniger Aufwand verbunden als bei der Vorratsdatenspeicherung. Wenn du über IPTV zuviele Nazi-Dokus anschaust, könntest du u.U. vom Verfassungsschutz überprüft werden. Nur mittels IPTV lässt sich feststellen, in welchem Ausmaß du solche Sendungen siehst. Auf anderen Verbreitungswegen ist es nicht möglich, ein derart genaues Zuschauerprofil erstellen zu können ...
     
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: T-Home vermeldet 116 000 IPTV-Kunden

    Quatsch. Die Nazi-Dokus, die gezeigt werden, sind keine Propaganda. Insofern kritische Auseinandersetzung mit Geschichte. Es geht hier weniger
    um ein Zuschauerprofil, wie um das gesamte Sehverhalten, womit die
    Sendeanstalten eventuell bessere Ergebnisse erhalten, als 6000 GFK-Meter
    bieten können. Verfassungsschutz? Bist Du Stasi-Geschädigter? Oder politisch Verfolgter? Wir haben hier (noch) keinen Polizeistaat. Und kein Sender darf
    ungestraft Propaganda verbreiten. Das dritte Reich ist vorbei. Panikmache ist sinnlos, mit dem gläsernen Bürger, das geht auf anderen Wege. Verfassungsschutzbedenkliche Personen bekommen sie eher über die Vorratsdatenspeicherung zu fassen. Ich habe schon ein halbes Jahr Entertain
    und habe mir "Hitlers Frauen", "Schindlers Liste" und "Holocaust" angesehen.
    Es hat aber kein Verfassungsschutz geklingelt. Ich bin ein Mensch, der sich kritisch mit Geschichte und Politik auseinandersetzt und bin mir meiner Rechte vollkommen bewusst..

    Ausserdem müsste das mit dem gläsernen Kunden dann auch analog für Premiere und Digital-Kabel-Smartcard-Kunden gelten.
    Werbeflut ist bei mir übrigens auch nicht ausgebrochen, denn ich stehe in der Robinson Liste drin.
     

Diese Seite empfehlen