1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home VDSL Fragen

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von stepfel, 5. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stepfel

    stepfel Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Ich habe regelmäßig DSL-Probleme, jetzt hat Alice mich sogar von 10M/1M (ADSL2+) auf 5M/576k (ADSL) heruntergesetzt, weil plötzlich die Leitung angeblich nicht mehr hergibt.
    Da ich in Berlin wohne und Alternativen habe wäre VDSL eine solche (Kabel-Internet eine andere).
    Daher hier ein Sack Fragen:
    1. Wenn die Leitung für ADSL schlecht ist, ist sie dann automatisch auch für VDSL schlecht? (Ich will nicht noch ein Fiasko)
    2. Kann man die tatsächliche Leitungsqualität für VDSL irgendwo VOR einem Wechsel prüfen?
    3. Ich habe ein Premiere 5er Abo (Thema, Blockbuster, Entertainment, Premiere HD, Discovery HD). Kann ich das einfach so von Kabel auf T-Home umstellen?
    4. Kann ich mit dem T-Home Receiver auch die HD-Kanäle aufnehmen?
    5. Kann ich meine bestehende Fritzbox 7050 für ISDN und als Router (dann sicherlich mit vorgeschaltetem VDSL-Modem) weiternutzen? Ist das sinnvoll?
    6. Gibt es einen "besseren" Weg, T-Home zu bestellen als direkt bei der Telekom?

    Danke,
    Stepfel
     
  2. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: T-Home VDSL Fragen

    1: Nein, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun

    2.: Nein, das prüft die Telekom bevor sie die Leitung schaltet. Wenn die Bandbreite nicht langt, bekommst Du kein VDSL. Bestell Dir aber auf jeden Fall den Installationsservice, der behebt ggf. auch kleine Probleme an der Hausverkabelung sofort.

    3. Völlig problemlos, einfach bei Premiere anrufen und portieren lassen. Aber Achtung, Preise und Vertragslaufzeiten (startet dabei neu und passt sich Deinem T-Home-Tarif an, sprich i.d.R. 24 Monate) gelten auf Basis von T-Home! 3 für 2 Tarife o.ä. gelten nicht mehr!

    4. Jein. Eigentlich schon, aber Premiere HD ist für die Aufnahme gesperrt. Bei den anderen Programmen geht es.

    5. Vermutlich nicht und ist auch nicht sinnvoll, da die Firmware des mitgelieferten Routers speziell darauf ausgelegt ist, den TV-Stream unfallfrei durchzuleiten.

    6. Nein. Du kannst im Blöd-Markt einen Vertrag abschließen, das dürfte aber kaum "besser" sein. Geh am besten in einen T-Punkt.
     
  3. stepfel

    stepfel Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    35
    AW: T-Home VDSL Fragen

    Vielen Dank. Dasss allerdings mein Premiere 5er Abo für 24,99 nicht erhalten bleibt ist ein großes Problem...

    Gruß,
    Stepfel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen