1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home und GEZ

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Jackda, 30. Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jackda

    Jackda Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Moin zusammen,
    wenn ich meinen MR an ein Display angeschlossen habe, muss ich dann nur 5,76 Euro monatlich an die GEZ bezahlen?

    Der MR müsste doch eigentlich als "Neuartiges Rundfunkgerät" gelten,
    da Fernsehprogramme ausschließlich über das Internet empfangen werden.

    Siehe Link zur GEZ

    Also, was habe ich da übersehen?

    Das kann doch eigentlich nicht sein.
     
  2. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    1.161
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: T-Home und GEZ

    Ja, natürlich.

    Sobald du schon öffentlich-rechtliche empfangen kannst, musst du GEZ zahlen. Handy, PC, Fernseher, Radio, Receiver etc. alles was dazu zählt. Konsolen zählen momentan nicht dazu.

    Bei neuartigen Medien wie schon oben beschrieben, 5,76€.
     
  3. Jackda

    Jackda Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: T-Home und GEZ

    Dass ich GEZ bezahlen muss ist klar,

    mir kam / kommt es nur seltsam vor,
    dass man 12 Euro weniger bezahlen muss als bspw. beim Sat- oder Kabelempfang.

    Dass macht t-home finanziell ja noch einiges Attraktiver.

    Edit: Wieso zählen Konsolen denn nicht dazu?
    Sowohl Wii als auch PS3 haben einen Internet-Browser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
  4. HondaNRW

    HondaNRW Gold Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: T-Home und GEZ

    Hallo was soll das denn?
    Die 5,76 Euro sind nur für Radio.
    Fernsehgerät, Radio und neuartiges Rundfunkgerät im Monat 17,98 EUR
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.352
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: T-Home und GEZ

    Das kommt mir auch seltsam vor! Wie sicher ist es denn, dass die T-Home Empfangsbox unter die "neuen Rundfunkgeräte" fällt? Immerhin erfolgt die Übertragung der Daten in einem eigenen Netz der Telekom, und nicht im "normalen" Internet.
    Bevor ich aus diesen Gründen zu T-Home wechsel würde ich mir die geringeren GEZ Gebühren vorher schriftlich bestätigen lassen. ;)

    Gruß
    emtewe
     
  6. Jackda

    Jackda Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: T-Home und GEZ

    Fernsehgerät brauche ich ja nicht reicht ja ein PC-Monitor für den MR

    Also nur "Neuartiges Rundfunkgerät" ob Radio oder nicht ist ja egal

    Siehe hier:
    Gebührenübersicht
     
  7. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    1.161
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: T-Home und GEZ

    Es ist ein "Neuartiges Rundfunkgerät". Es sei denn, man würde noch den alten Receiver mit DVB-T Schnittstelle benutzen. Dann könnte man darüber streiten. Auch wenn es ein anderes Netz ist "VLAN8" oder so, ist es trotzdem Internet TV. IP-TV.

    Und neuartige Rundfunkgeräte kosten auch 5,76. Darunter fällt auf jeden Fall Handy an, PC usw. Oder bezahlst du, wenn du nur Handy hast, 17,98 Euro, HondaNRW?

    Infos wie schon oben geschrieben: HIER Gebührenübersicht
     
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: T-Home und GEZ

    Sobald er einen Fernseher dran hängt, ist die volle GEZ fällig. Ohne wenn und aber. PUNKT.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.352
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: T-Home und GEZ

    Frage doch einfach bei der GEZ nach ob du mit 5,76 auskommst, wenn du deine T-Home Box an einen reinen Monitor ohne Empfangsteil anschliesst. Ich sehe in den Formulierungen der GEZ Seite jedenfalls genug Interpretationsspielraum um diese Frage nicht eindeutig klären zu können.

    Bevor ich also zu T-Home wechsel, in der Hoffnung danach Rundfunkgebührt sparen zu können, würde ich mir das entweder von der Telekom oder von der GEZ bestätigen lassen, dann hast du wenigstens ein Sonderkündigungsrecht falls das nicht der Fall ist.

    Gruß
    emtewe
     
  10. Jackda

    Jackda Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: T-Home und GEZ

    Natürlich, das hat aber ja niemand vor.

    Und der PC-Monitor wird ja nun wohl nicht unterschiedlich behandelt,
    je nachdem, ob er an einem PC, einem MR oder an einer PS3 hängt.

    Somit ist das irrelevant.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen