1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von D.H., 9. Januar 2011.

  1. D.H.

    D.H. Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    da die Nummer 1 jetzt die Preise gesenkt hat, möchte ich die Chance noch nutzen und mir einen neuen TV zulegen ;)

    Ich habe mich jedoch seit längerer Zeit nicht mehr mit dem Thema Fernseher auseinander gesetzt und mir ist nicht bewusst, welcher von beiden wirklich vorteilhaft für meinen Anwendungsfall ist.

    Ich habe einen T-Home Entertain Anschluss mit 16+ Leitung, über den ich den Fernseher hauptsächlich betreiben werde. Zusätzlich beabsichtige ich auch über WLAN einige Inhalte vom PC (meist Filme) anzuzeigen. Eventuell ist auch ein Upgrade auf VDSL, also Full HD geplant.
    Mir persönlich ist vor allem die Bewegungsdarstellung beim Sport schauen (kein Ruckeln) und ein schöner Kontrast, d.h. kräftiges Schwarz sowie satte Farben, wichtig. Ich möchte kein Flackern oder sowas…

    Meine engere Auswahl bezieht sich momentan auf den Philips 40PFL9705 (ca. 1730€) und den Panasonic TX-42VT20E (ca. 1020€), auch wenn beide preislich ziemlich weit auseinander liegen – das relativiert sich wohl im Endeffekt auch durch den Stromverbrauch ein wenig.

    Was mir bisher an den TVs zusagt:

    Philips 40PFL9705
    + Ambilight
    + geringer Stromverbrauch
    + bessere Bildbearbeitungstechniken (nach Aussagen MM)

    Panasonic TX-42VT20E
    + Preis, 3D-Brillen incl.
    + Konvertierung 2D zu 3D

    Beiden Fernsehern wird ja auch an jeder Stelle ein ausgezeichnetes Bild bestätigt, was sich (wenn überhaupt) etwas von den jeweiligen Lichtverhältnissen unterscheidet. So soll der Philips etwas besser bei Tageslicht sein.

    Es würde mich also interessieren, ob jemand Erfahrungen mit einem oder beiden der TVs und T-Home Entertain hat. Von welchem TV kann ich mehr hinsichtlich der Bewegungsschärfe und des Bildes erwarten – auch mit Blick in die Zukunft. Vor allem bei Philips soll sich ja angeblich noch einiges mit den Service Updates hinsichtlich der 3D Darstellung verändern.
    Im MM wurde mir beispielsweise gesagt, dass der Philips bald ein Firmware Update erhält und dann auch die 2D/3D Konvertierung hinbekommt. Kann das jemand bestätigen? Oder ist das eher als Verkaufsstrategie einzuordnen. Es muss wohl auch einen Menüunterpunkt geben, der jedoch gegenwärtig nicht angewählt werden kann.

    Vielen Dank schon einmal für eure Unterstützung!
     
  2. luigi06

    luigi06 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705


    Wo bekommst du bitte den TX-42VT20E um 1020€?
     
  3. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    Moin D.H.,
    ich persönlich finde den Philips genial.
    Super Bild und der integrierte HD SAT-Empfänger ist gleich mit dabei (in der K-Reihe). Falls SAT Anschluss vorhanden ist hast Du gleich die Möglichkeit HD Sendungen zu empfangen.
    Kleines Highlight am Rande: der Standfuß ist gleichzeitig als Wandhalterung umbaubar ohne zusätzliche Anschaffungen.

    MfG, B-D
     
  4. luigi06

    luigi06 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    Hallo!

    Auch ich möchte mir einen neuen Fernseher zulegen und dachte mir, es kommt nur ein LED in Frage.

    Ich habe mich gestern den ganzen Tag im MM aufgehalten und alle TV´s ausgiebig verglichen!

    Die ersten Eindrücke zogen mich natürlich zu den LED´s, einfach leuchtender, kristaler. Natürlich waren diese alle auf "Dynamisch" eingestellt. Kann mir nicht vorstellen, dass man so zu Hause schaut! Habe die Einstellungen auf "Natürlich" gestellt, womit die Unterschiede zu den Plasma´s nicht mehr so groß waren.

    Hatte die Möglichkeit bei allen Geräten digitales - und terrestrisches Signal in HD - und ohne HD - Qualität zu empfangen und zu vergleichen.

    Bei HD gab es bei allen Geräten (LED, Plasma) nichts auszusetzen, wobei die Farben bei den LED´s immer noch poppiger wirkten als bei den Plasmas, dies kann man mit Einstellungen natürlich ändern.
    Ich Frage mich nur, warum einen LED, wenn man den dann so einstellt, ähnlich eines Plasmas, dass man auf ein natürliches Farbbild kommt!

    Aber nun kommt’s:

    Bei digitalen und terrestrischen Signalen ohne HD ist die Qualität des Bildes bei Plasma um Welten besser, beim analogen Signal gar nicht zu sprechen.
    Dies ist nicht nur mein persönlicher Eindruck, sondern dass bestätigten mir auch sämtliche Verkäufer.

    Solange nicht alle Sender in HD senden, und dass sind ja zur Zeit nicht viele, ist der Plasma einfach noch um Klassen besser!

    Meine Meinung!

    Ps:
    Der Panasonic TX-42VT20E hat ebenfals einen HD Sat-, einen Kabel und einen terrestrischen Empfänger!
    Auserdem kannst du beim Panasonic TX-42VT20E eine externe Festplatte anschließen um Sendungen aufzunehmen (Timeshift), dass geht bei keinem Philips!

    Mir wundert es nur, wo du den Panasonic TX-42VT20E um 1020.-gesehen hast?
     
  5. D.H.

    D.H. Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    @luigi: Wie ich bereits geschrieben habe: die Nummer 1 nhat die Preise gesenkt ;)
     
  6. luigi06

    luigi06 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    Wer ist die Nummer 1 ?
     
  7. D.H.

    D.H. Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    Na MM, der große rote Technik Vertrieb...

    Vielen Dank dann noch für die Berichte!

    Das mit dem Standfuß ist natürlich nicht schlecht, da er sowieso an die Wand kommen sollte... Jedoch ist dafür wiederum die 3D Brille nicht mit Umfang.

    Das mit der externen Festplatte betrifft mich eher weniger, da ich ja wie gesagt T-home nutze und der Reciever das eh mit sich bringt.

    hmm... das mit den "digitalem nicht HD signalen" ist natürlich so eine Geschichte. Wie mir die Telekom gesagt hat, wird VDSL erst einmal nicht bei mir in Frage kommen, d.h. auch kein HD... Darauf werde ich beim nächsten MM Besuch wohl noch einmal genauer achten müssen!

    Was haltet ihr iegentlich von der Sharp Aquos LE925-er Reihe? Der wurde mir als Alternative im MM ans Herz gelegt.
     
  8. luigi06

    luigi06 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    Dann gibt es den wohl nur in Deutschland im MM, und da auch nicht überall, ihr Glücklichen!

    Bei uns in Österreich leider nicht!
     
  9. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: T-Home - TX-42VT20E oder PFL9705

    Stimmt die 3D Brille muß extra angeschafft werde, aber mal ehrlich: wieviele 3D-Sendungen gibt es momentan? Dauert alles noch ein weilchen bis diese Technik tatsächlich flächendeckend zu empfangen ist, bzw. es sich lohnt so ne Brille sich zu kaufen! Ich persönlich habe wenig Lust mit einer "Sonnenbrille" vor der Glotze zu sitzen.
    Solange nicht alle Sender tatsächlich auch in native HD senden wird 3D nichts anderes als ein Werbegag bleiben.
    Die SD Bildwiedergabe des Philips gehört mit zu dem Besten auf dem Markt!
    Auf VDSL mußt Du nicht warten um HD Sendungen zu empfangen, mit dem integrierten SAT Reciever (+natürlich SAT Anschluß) kannst Du das sofort!
     

Diese Seite empfehlen