1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von scope2002, 26. Februar 2009.

  1. scope2002

    scope2002 Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich besitze schon seit einiger Zeit einen T-Home Receiver, bislang hatte ich mit Entertain keine Probleme.

    Ich habe nie den Scart-Out benutzt, sondern die Composite Ausgänge. Nun will ich aber den Scart-Out nutzen, um einen DVD-Player am Receiver anschließen zu können (das Scart-In Signal wird nämlich nur an den Scart-Out übertragen)...lange Rede gar kein Sin, über die Scart Verbindung zum Fernseher seh ich nix...also als wäre der Receiver net angeschlossen!

    Könnt ihr helfen??

    Danke schonmal!!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    HDMI Kabel abgezogen? AFAIK geht bei der Kiste nämlich nicht HDMI und SCART gleichzeitig.

    cu
    usul
     
  3. scope2002

    scope2002 Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    danke für die schnelle Antwort
    ...hab das HDMI Kabel gar nicht benutzt..daran kann es also leider net liegen!
     
  4. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    Wir beantworten das etwas ausführlicher - auf mögliche Ursachen für die von Ihnen geschilderten Schwierigkeiten gehen wir im Abschnitt "Schaltverhalten des Media Receivers" ein.

    • DVD-Player oder Videorekorder an den Media Receiver anschließen
    Der Media Receiver verfügt über einen SCART-Eingang (SCART-IN), an den ein Home-Entertainment-Gerät angeschlossen werden kann (z. B. DVD-Player, Videorekorder oder ähnliches). Wenn der SCART-Eingang verwendet wird, muss auch immer ein Fernseher oder ein Monitor an den SCART-Ausgang angeschlossen werden.

    Hinweis:
    Nur am SCART-Ausgang wird das Signal vom SCART-Eingang angezeigt. An allen anderen Bild-Ausgängen (z. B. HDMI) ist das Signal nicht zu sehen.​

    • Schaltverhalten des Media Receivers
    Das Signal des am SCART-Eingang angeschlossenen Gerätes wird am Fernseher dargestellt, sobald das Gerät eingeschaltet wird. Das Bild eines angeschlossenen und eingeschalteten Home-Entertainment-Gerätes kann auch auf dem Fernseher angezeigt werden, indem der Media Receiver in den Standby-Modus versetzt wird.

    Soll wieder das Bild des Media Receivers angezeigt werden, muss der Media Receiver aus den Standby geholt werden. Wenn der Media Receiver bereits an ist und es ist das Bild vom DVD-Player oder Videorekorder zu sehen, schalten Sie bitte den DVD-Player bzw. Videorekorder aus oder in Standby. Danach ist wieder das Bild des Media Receivers zu sehen.

    Einige Spielekonsolen und andere Geräte werden über einen SCART-Adapter angeschlossen. Wenn diese Verwendung finden, so kann der Media Receiver angeschaltete Geräte nicht automatisch erkennen. Schließen Sie solche Geräte direkt an den Fernseher an oder verwenden Sie in diesen Fällen z. B. einen SCART-Umschalter.

    Falls am Fernseher wird das Signal des angeschlossenen Home-Entertainment-Gerätes nicht dargestellt wird, so schalten Sie bitte den DVD-Player oder den Videorekorder einmal aus und wieder ein. Sollte der Media Receiver danach nicht umschalten, schalten Sie bitte einmal den Media Receiver in den Standby.

    Erscheint danach immer noch nicht das Signal des am SCART-Eingang angeschlossenen Gerätes, testen Sie bitte ein anderes Kabel. Der Fehler kann unter folgenden Umständen auftreten:
    • Kabel zu lang
    • Kabel nicht voll durchgeschaltet (häufig bei sehr preiswerten Kabeln)
    • der Fernseher am SCART-Ausgang ist nicht angeschaltet
    Hinweis:
    Das Signal des angeschlossenen Home-Entertainment-Gerätes kann nicht auf die interne Festplatte aufgezeichnet werden und wird auch nicht über HDMI ausgegeben.​

    • Aufnahme von Entertain Sendungen an externen Geräten

    Eine Aufnahme kopiergeschützter Inhalte ist nicht möglich. Kopiergeschützte Inhalte sind z. B. Video-on-Demand-Streams oder Kauffilme. Einige Sendeanstalten fordern zudem für bestimmte Kanäle den Einsatz des Macrovision Kopierschutzes. Es bestehen jedoch mehrere Möglichkeiten, ungeschützte Entertain Inhalte mit einem externen Gerät aufzunehmen:

    Schließen Sie den DVD-/Videorekorder nicht zwischen Media Receiver und Fernsehgerät an, da es bei dieser Variante aufgrund des analogen Kopierschutzes zu Bildstörungen kommen kann.

    1. Mithilfe eines SCART-Verteilers können Sie Fernseher und DVD- /Videorekorder, parallel am SCART-Ausgang betreiben.
    2. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Videorekorder an den S-Video- Ausgang oder den Composite-Ausgang anzuschließen und das Fernsehgerät an den SCART-Ausgang. Diese Variante ist z. B. für ältere Videorekorder ausreichend. Da die Bildqualität jedoch geringer ist als am SCART-Ausgang, sollten Aufnahmen besser am SCART-Ausgang erfolgen.
    Ist das Aufnehmen am SCART-Ausgang des Media Receivers nicht möglich, prüfen Sie bitte über ein TV-Gerät, ob ein Bildsignal am SCART-Ausgang vorhanden ist. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Herstellern von VHS- und DVD- Rekordern, daraus resultieren die unterschiedlichsten Fehlerbilder. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen dazu keinen weiteren Support leisten können. ​

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    mail@t-home-team.de
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    Ich hätte mal eine blöde Frage. Bei der Buchung von VDSL stehen einem ja die HD-Programme zu. Interesse hätte ich am Content von Anixe und MTVNHD. Nun, wenn der Fernseher kein HDMI kann, würden die HD-Sender dann wie die SD-Sender am Fernseher trotzdem sichtbar sein, oder nur Schwarzbild? Ich frage deswegen, weil meiner kein HDMI kann, und ich über VDSL nachdenke, da dieses ja ab 9.3. 5 Euro billiger ist. Andernfalls wäre ein Upgrade witzlos.:)
     
  6. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    OHNE HDMI bzw. DVI-Eingang mit Unterstützung von HDCP kein HD auf dem LCD...das weiß aber jeder...selbst Rookies wissen das...
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    Das war nicht meine Frage. Aber sie wurde schon beantwortet.

    HeGoHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das funktioniert problemlos. An meinem Zweitreceiver hängt ein alter
    > Röhrenfernseher, angeschlossen per Scart. Darauf kann ich auch Premiere HD und
    > Anixe HD schauen. Natürlich hat man in diesem Falle keinen Vorteil von der
    > HD-Ausstrahlung aber es funktioniert jedenfalls.

    Warum musst Du eigentlich immer den K.otzbrocken heraushängen lassen und einen
    verhornepiepeln???? Irgendwie schlechte Kinderstube, kann das sein?

    Ich hab mich lediglich für MTVNHD interessiert und dafür, durch die neuen Preise
    ein Upgrade auf VDSL für 5 Euro zu erwägen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2009
  8. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    Plonk.
     
  9. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    ich Rate dir aufzupassen in WELCHEM TON du mit mir sprichst....:mad:

    @all

    dann scheint es so, das entertain "OHNE" HDCP sendet und die HD-Sender mit Röhren/LCD/Plasmas geschaut werden können, die auch KEINEN HDMI/DVI-Eingang haben mit HDCP...

    Sehr Interessant aber WAS bringt es einem...ein HD-Bild/Sender per Scart anzuschauen ????
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2009
  10. donjermas

    donjermas Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Receiver ***** SCART geht nicht!

    altes thema aber dann mal kurz zusammengefasst:

    ich kann also einen dvd player über den scart-in an den RM300 stecken und - wenn dieser im standby ist - das signal ohne umwege über den scart-out an das tv weiterleiten? bei spielekonsolen kann es da jedoch zu problemen kommen und aufnahmen über den scart-in können auch keine gemacht werden?
     

Diese Seite empfehlen