1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Seidi, 5. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seidi

    Seidi Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.139
    Anzeige
    T-Home enttäuscht die Tester


    Surfen, telefonieren und fernsehen: Noch schneller, noch bunter und alles aus einer Hand. Das ist T-Home, das neue Multimediaangebot der Deutschen Telekom. Zur Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr sollte das Angebot bereits starten, doch daraus wurde nichts. Nun ist T-Home endlich auf dem Markt, und die Experten der Stiftung Warentest haben es einem Schnelltest unterzogen. Das Ergebnis: Das Angebot enttäuscht, weil vieles noch nicht funktioniert.
    Ein schneller Internetzugang, Videos jederzeit auf Bestellung, die Spiele der Fußball-Bundesliga, digitales Fernsehen in bester Qualität, ein elektronischer Programmführer und natürlich auch telefonieren – Kabelnetzbetreiber bieten solche Pakete bereits seit dem vergangenen Jahr in einigen Gebieten an. Das entsprechende Angebot der Telekom heißt T-Home. Voraussetzung ist allerdings: Der Kunde muss an das schnelle VDSL-Netz angeschlossen werden, das erst in zehn Städten, darunter Hannover, verfügbar ist.
    Das kann dauern: Erst nach Monaten falscher Versprechungen und geplatzter Termine schaltete die Telekom den Anschluss eines Testkunden frei. Die Warentester wählten das „Complete Plus-Paket“ mit VDSL 25. Preis mit Premiere Bundesliga und Telefonpauschaltarif: stolze 111 Euro im Monat.
    Dafür gibt es zwar superschnelles Internet, doch vieles funktioniert bei T-Home noch nicht. Die Übertragung des Fernsehsignals an moderne Plasma- und LCD-Fernsehgeräte bereitet noch Probleme. Außerdem arbeitet T-Home nur mit einem Fernsehgerät. Ein zweiter Anschluss ist zwar vorhanden, aber noch nicht aktiv. Auch der DVB-T-Empfänger im Media-Receiver funktioniert derzeit noch nicht. Die Schnittstellen des Media-Receivers liegen ebenfalls noch tief im Dornröschenschlaf.
    Fazit: Die Technik ist noch nicht ausgereift, die Stiftung rät deshalb dazu, mit dem Kauf noch zu warten. e

    www.haz.de
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.722
    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    Schon mehrfach angesprochen worden.
     
  3. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
  4. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.601
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    das wurde schon besprochen und ich denke Obermann hat auf der PK deutlich gemacht, das es so nicht weiter gehen kann.
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    Schlimme Sache. Laut dem Test liefert T-Home ja ein echt trauriges Bild ab. Vorallem die unausgereifte Hardware ist doch peinlich. :(

    Aber das MS und die Hardwarepartner mit ihren Receivern alle Hände voll zu tun haben werden habe ich ja schon im letzten Sommer prognostiziert und wurde dafür scharf angegangen. ;)

    Die Telekom sollte mal den Partnern in den A.... treten! Btw, gibts mittlerweile 5.1 Ton bei den SD Sendern wie Premiere oder Pro 7?

    Gut das ich nicht den Thread eröffnet habe, sonst gäbe es gleich wieder Haue. ;)
     
  6. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    solid, ich kann dich trotzdem verhauen
     
  7. Seidi

    Seidi Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.139
    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    Alles klar. Habe leider zu dem Thema im Forum nichts gefunden. Und da dieser Artikel heute in unser HAZ auftauchte und ich ihn interessant fand, dachte ich das ich das mal hier poste.

    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  8. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.177
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    So unrecht hat er diesmal gar nicht. :LOL:
    € 111,- is schon ein bissl überteuert!
     
  9. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    egal--verdient ist verdient:D
     
  10. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.177
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: T-Home enttäuscht Stiftung Warentest

    Bin ja mal gespannt ob ich im Sommer den richtigen ADSL Anschluß bekomme!
    Aber die T-Bude muss einen vernünftigen Preis machen ..... ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen