1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von tHe_pers0r, 14. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tHe_pers0r

    tHe_pers0r Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe seit gestern das T-Home Entertain Comfort Angebot mit Liga Total!
    Habe heute mal das Netzwerkkabel zwischen dem Receiver und meinem Fritz Router angeschlossen (man soll ja am besten eigentlich ein Telekom Router haben)

    Auf den ersten Blick kann man sagen:
    Ich empfange die Kanäle alle, ABER: Nach ca. 20 Sekunden friert das Bild immer ein (auf allen Kanälen) und geht erst wieder weiter wenn ich auf der Fernbedienung z.b. auf Ok oder 1 Programm weiter klicke.
    Danach wieder das gleiche!

    Meint ihr das liegt am Router?
    Das er keine VDL16+ unterstützt??

    Ciao
    :confused:
     
  2. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    Ja, davon ist auszugehen.

    Bei IPTV wird zunächst eine normale Unicast-Verbindung aufgebaut, um die Umschaltzeiten zu verkürzen. Nach spätestens zehn Sekunden wird auf Multicast gewechselt.

    Ein einwandfreier Entertain-Betrieb kann nur bei Verwendung eines dafür ausgelegten Routers (Speedport W 503V, Speedport W 7xxV, Speedport W 9xxV) gewährleistet werden kann, denn das Gerät muss mit den Multicast-Streams richtig umgehen und den IPTV-Verkehr priorisieren können. Dies kann Ihr Router offensichtlich nicht.

    Falls Sie noch keinen Speedport haben: Über unser Endgeräte Servicepaket können Sie einen entsprechenden Router mieten. Nähere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie unter <https://www.t-home.de/shop/n/geraete-zubehoer>.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- ---
    mail@t-home-team.de
    --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- ---
     
  3. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    Und was ist mit den Fritzboxen?
    offensichtlich gibt es fritzboxen die sehr wohl iptv fähig sind.

    Nur weigert sich die telekom aufgrund wirtschaftlicher intressen den Kunden die viel geld bezahlen zu sagen,was genau ein Router können muss damit er garantiert mit entertain funktioniert!
    Das ist absolut möglich,und als kunde kann man das auch erwarten.

    Mal ganz zu schweigen das unternehmen eigentlich ein Interesse an Zufriedenen Kunden haben.
     
  4. vins24

    vins24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router


    Man wird doch bei keinem Unternehmen finden, dass die etwas über ein Produkt sagen, welches nicht in ihrem Produktsortiment ist.
     
  5. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    Blödsinn.
     
  6. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    Hast du die aktuellste Firmware auf der FritzBox? Hast du das Kabel an Lan1 angeschlossen?

    Ich habe die 7270 und seit vor Weihnachten läuft bei mir damit DSL 16 + und Entertain und das einwandfrei.


    Ich würde aber grundsätzlich nicht von der FritzBox ausgehen, es kann auch der Media-Receiver sein.

    Und natürlich sagt die Telekom, dass man deren Router nutzen soll, weil sie dafür auch nur den Support machen. Trotzdem funktioniert es natürlich auch mit anderen Routern.
     
  7. vins24

    vins24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    Na wenn du meinst. :rolleyes:
     
  8. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    ich habe ne 7170 und Entertain auf 16+ läuft bei mir seit ich ne Fritz habe einwandfrei ;

    den Speedport habe ich dort hin entsorgt wo er hingehört .....................
     
  9. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Entertain Comfort mit Fritz Wlan 3170 Router

    Wenn Ihnen ein anderer Hersteller zusichert, dass sein Gerät uneingeschränkt entertaintauglich ist, dann könnten Sie natürlich auch dieses Gerät einsetzen. Der Unterschied bestünde darin, dass die einwandfreie Funktion dann nicht mehr von uns, sondern - zumindest hinsichtlich der Hardware - von dem anderen Hersteller zugesichert würde. Bei Schwierigkeiten hätten Sie also zwei Ansprechpartner, was bei unklarer Ursache nachteilig sein kann.

    Nein, und mit "wirtschaftlichen Interessen" in dem Sinne, in dem Sie es vermutlich meinen (Gewinne durch Hardwaregeschäft) hat das wenig zu tun. Ein Speedport W 503V kostet im Rahmen des Endgeräte-Servicepakets brutto nur 1,95 EUR/Monat - durch die Rabattstaffel sinkt dieser Preis noch auf bis zu 0,35 EUR/Monat ab. Wie profitabel das ist und ob es plausibel ist, darin das Motiv dafür zu sehen, dass wir die einwandfreie Funktion nur für die eigenen Geräte zusichern, mag jeder selbst einschätzen.

    Genau deswegen gehen wir den mühsameren und teureren Weg, eigene Geräte entwicklen zu lassen und dafür selbst den Support zu übernehmen.

    Es ist einfach so, dass wir nicht für die uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit der Geräte anderer Hersteller garantieren können. Unsere eigenen Geräte können wir durch unsere Qualitätssicherung und Betatester so lange testen und nötigenfalls durch den Hersteller nachbessern lassen, bis sie wie gewünscht funktionieren. Auf die Produktentwicklung und -gestaltung der Geräte haben wir hingegen keinen Einfluss, müssten aber trotzdem faktisch Support und Gewährleistung für diese Fremdprodukte übernehmen, denn wenn wir eine Liste mit notwendigen Eigenschaften eines entertaintauglichen Routers herausgeben, dann würde das mit Sicherheit regelmäßig als Liste hinreichender Eigenschaften ausgelegt. Wenn dann das Gerät eines anderen Herstellers zwar die genannten Eigenschaften erfüllt, aber trotzdem nicht zufriedenstellend funktioniert, dann würde das absehbar in unseren Verantwortungsbereich geschoben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    mail@t-home-team.de
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen