1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Brotherbaer, 14. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brotherbaer

    Brotherbaer Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    T-Home Enterntainment - 'einer für alle'

    Guten Abend !

    Ich habe mich nun dazu entschlossen mir auch wieder dem Club der Telekom anzuschließen und habe T-Home Entertainment gebucht, VDSL50 als ISDN Variante.

    Nun denn, ich würde gerne eure fachkundiges Know How in Anspruch nehmen um zwei für mich sehr interessante Fragen zu klären. Es kann natürlich sein, dass diese Fragen bereits in diesem Forum abgehandelt wurden, doch stehe ich mit einer Forumssuche warum auch immer generell auf Kriegsfuss, ich finde nie das was ich finden möchte.

    Also nun die Fragen :D

    1.) Ich wohne in einem Einfamilienhaus mit einem Wohnzimmer im EG und einem Schlafzimmer im 1 OG. Zudem ein Kinderzimmer ebenfalls im 1 OG. Nun möchte ich in allen drei Räumen einen Media Receiver (1 x 300 / 2 x 100) installieren um das T-Home Programm schauen zu können. Wie kann ich das am besten umsetzten? :confused:

    2.) Ich möchte gerne ein T-Home Premiere Abo abschließen, Themen und Fussball Bundesliga. Möchte jedoch je nach Gemühtslage Premiere schauen können wo ich möchte, Heute im Schlafzimmer Fussball und nächste Woche im Wohnzimmer Fussball. Kann ich wenn ich Premiere gebucht habe das an jedem Reciever anschauen bei einer Buchung oder muss ich das Abo mehrmals abschließen.

    Herzlichen Dank schon einmal für eure fachkundige Hilfe. :winken:

    Gruß

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2009
  2. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.418
    Zustimmungen:
    786
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

    Punkt 2 ist kein Problem. Das Abo gilt für den Anschluss, und kann an allen Receivern sogar gleichzeitig genutzt werden.
    Bei Punkt 1 musst du halt irgendwie Internetzugang zu den Receivern bekommen. Das kann per Kabel, WLAN, PowerLAN oder sonst wie sein ;) Nur das zu beurteilen fällt per Ferndiagnose eher schwer. Bei letzteren musst du nur darauf achten, dass die Geräte auch Multicasts unterstützen. Das billigste, unkomplizierteste und zuverlässigste ist meistens immer noch das gute alte Netzwerkkabel, solange man es einigermassen verlegen kann.
     
  3. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

    Zu 2.: Ja, das geht und ist so ziemlich der einzige Vorteil von Entertain ;).
    Zu 1.: Nimm statt der 100er lieber günstige X300T über Ebay. Da sind B-Ware-Geräte schon für 30-40€ zu bekommen. Beim Anschluss musst du entweder Netzwerkkabel verlegen oder mit Powerline-Adaptern experimentieren. WLan dürfte Probleme machen.
     
  4. Brotherbaer

    Brotherbaer Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

    Mhhh...

    Das sind doch schon einmal sehr gute Erkentnisse.

    Nun, wenn ich 3 Media Receiver betreiben möchte, benötige ich ja sofern ich die Geräte per kabel bespeisen möchte 3 Ports an der Router. So wie ich bereits gelesen habe, sind jedoch nur 2 Port für IPTV Sevices belegt.

    Stimmt das? WLAN scheint auch ein wenig teurer zu sein da man wohl die WLAN Bridges benötigt, oder?

    Lieben Dank

    Thomas
     
  5. IPTV-Nutzer

    IPTV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

    Hallo.

    Ich betreibe auch 3 Reciver. Da damals von keine Powerline-Adapter gab, musste auch ich mich für die teuren W100Bridge entscheiden.

    Nun habe ich die Devolos 200AV plus im Einsatz, für alle 3 Reciver, daher wird nur noch 1 Port am Router benötigt. Funktioniert damit alles tadwlos, auch HD und 3 SD-Streams gleichzeitig.
     
  6. drwho

    drwho Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

    aus interesse: wie funktioniert das praktisch?

    du brauchst für 2 entertain-receiver insgesamt 3 devolo-dosen oder?

    die erste wird mit dem port Nr. 3 oder 4 des routers verbunden
    an die zweite (im anderen zimmer) schliesst du den entertain-receiver nr. 1 an
    und
    an die dritte devolo-dose (im weiteren zimmer) schliesst du den entertain-receiver nr 2 an?
     
  7. IPTV-Nutzer

    IPTV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: T-Home Enterntainment persönlicher Helpline Fall

    Genau so ist es, und bei 3 Reciver brauchst du 4 dLan Module.

    Bei mir läuft parallel noch ein weiteres DLan Modul für meinen digitalen Stromzähler, alles ohne Störungen.

    Es müssen aber immer die hochwertigen Module mit 200bit/s sein, bei den anderen 85Mbit/s reicht due Bandbreits meist nicht für HD und Co aus.

    Die 200Mbit/s wurde auch für IPTV und andere HomeMedia-Anwendungen entwickelt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen