1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türksat und Astra mit T90 Spiegel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ostasch, 15. März 2005.

  1. Ostasch

    Ostasch Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi Leute,
    habe am Wochenende vor, meine neu erworbene Sattelitenschüßel zu installieren und wollte mal fragen ob jemand hier schon mit T90 Schüsseln Erfahrung hat.
    Es soll damit möglich sein, Türksat und Astra gleichzeitig ohne die Schüßel zu verstellen zu empfangen.
    Wäre super nett, wenn mir jemand eine gute Vorgehensweise zur #Installation der Schüßel geben könnte.
    Bin für jeden Rat dankbar.
    Ciao und vielen Dank schon mal.
    :( Lass mich nicht hängen.
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    Das ist ganz einfach: den Skew WF stellst Du auf 104° ein. Dann setzt Du ein LNB auf den Nullpunkt der LNB-Schiene und richtest damit die Schüssel in Azimuth und Elevation auf den Eurobird 28,5° Ost aus. Dann nimmst Du ein LNB mit Halter und schiebst es auf die Position 13,5° auf der rechten Seite (von hinter der WF betrachtet). Dies ist dann Turksat. Astra findest Du auf der linken Seite (von hinter der WF betrachtet) auf der Position 9°. Mit einem Satfinder kannst Du das feinjustieren. Mit dieser Einstellung der WF wäre dann auch noch der Empfang des Digiturk-Paketes auf 7° Ost realisierbar, die LNB-Position wäre dann 21° auf der linken Seite (von hinter der WF betrachtet).
     
  3. Ostasch

    Ostasch Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    Hi, vielen vielen Dank für die Tipps.

    Aber eine Kleinigkeit hätte ich noch, :eek: und zwar, was bedeuten die ganzen Abkürzungen:Skew WF
    Azimuth
    WF
    Sorry die Frage, aber bin auf dem Gebiet nicht so bewandert.
    Danke im voraus.
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    da kann ich nur warnen, Du wirst so nicht alle Turksat-Sender sehen können
     
  5. Ostasch

    Ostasch Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    Meinst Du es ist schwer die T90 einzustellen?
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    Skew = Kippwinkel für die LNB-Schiene
    Azimuth = südliche Ausrichtung
    WF = Wafefrontier (Hersteller T90)
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    es ist nicht schwer, aber einige Sender sind so schwach, dass Du sie nicht mehr sehen kannst, wenn Du sie "anschielst"
     
  8. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    aber es sind nur einige wenige, fällt also kaum auf...aber vielleicht sind das ja gerade die, die Du sehen willst...
     
  9. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    ich dacht eine WF schielt nicht... wegen der Bauform (verzogene Schüssel,Reflektor)
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Türksat und Astra mit T90 Spiegel

    das Thema hatten wir hier schon oft genug...

    "und sie schielt doch" :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen