1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türksat (Star-TV)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von music-man, 23. September 2001.

  1. music-man

    music-man Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    wien
    Anzeige
    hi, weiß jemand auf welcher frequenz star-tv jetzt (digital) sendet? ich hab den (außer bei feeds) noch in keiner liste gefunden. und
    stimmt es, wie ein bekanner (sat-spezialist) meint, daß für türksat-digital mind. eine 150cm-antenne notwedig ist? außerdem wird der angeblich für im ausland lebende türken langsam uninteressant, da die programme für westeuropa langsam auf andere satelliten (eutelsat 7°, 10°) abwandern. eine bekannte (ehem. türkin) hatte bisher türksat analog (100cm-schüssel) und eutelsat 10°(80cm), jetzt digitalempfänger (thomson dsr 100t), und wie ich ihr prophezeit habe, auf türksat fast keinen empfang. nur zwei programme, und die nur bei manueller suche.
    nochwas, was haltet ihr von dem empfänger, im vergleich zu meinen favoriten digenius?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

  3. Decard

    Decard Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    59
    Beim Empfang von Türksat muß eine Polarisation von ca. 30° in Deutschland eingestellt werden.
    Dran gedacht?
     
  4. music-man

    music-man Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    wien
     
  5. Decard

    Decard Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    59
    wollte nicht altklug erscheinen, das vergessen aber die meisten.
     
  6. music-man

    music-man Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    wien
    ich hab beim türksat den digitalbereich übersehen, und die transponder sind stärker, da reicht vermutlich die 100cm-antenne. aber ein universal-lnc is notwendig, der is dort noch nicht vorhanden.
     
  7. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    zusammenfassend möchte ich nochmal folgendes dazu sagen:

    1. Der Empfang speziell von Türksat 1C ist in Deutschland ortsabhänig, wobei der westliche Teil wohl ein paar Vorteile hat. Da aber auf dem Türsat 1C sehr viele digitale Einzellträger (SCPC Signale) senden, die sehr schwach sind, würde ich auch Antennen in ganz Deutschland von mindestens 1m empfehlen, wobei es da in manchen Landesteilen gerade bei Sendern wie BRT 1 und Flash TV schon Störungen geben kann.

    2. Türksat und der neue Eurasiasat (stehen ja beide auf 42° Ost) boomen derzeit wobei auch gesagt werden muß das dieser Boom zu kosten von den analogen Programmen geht wo wirklich nur noch wenige senden. Kanal 7 und BRT haben die analogen Sendungen eingestellt.

    3. Wer wirklich alle türkischen Programme sehen will kommt um eine Drehanlage nicht herum da die türkischen Sender auf Türksat 42° Ost (mit Star TV , Kanal D , atv und vielen anderen) , Eutelsat W1 (mit TGRT , NTV und weiteren) und Eutelsat W3 (mit Isik TV) sehr gestreut senden.

    mfg R.Petzold
     

Diese Seite empfehlen