1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türksat mit der d-box II?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Decard, 20. Januar 2001.

  1. Decard

    Decard Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    59
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Empfang von Türksat mir der d-box II?

    Für alle Beiträge dankbar.

    ------------------
    MfG
    Decard
     
  2. olu

    olu Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    im Prinzip geht es hier ja um das selbe Thema wie im Beitrag "D-Box II empfängt kein Signal"

    Mir hat jemand erzählt, daß für den digitalen Empfang von Türksat und Eutelsat W3 (7°Ost) eine Schüssel von midestens 105cm Durchmesser nötig sei.

    Wisst ihr was darüber???
    Ich habe nämlich keine Lust mir auf gut Glück eine neue Schüssel zu kaufen...
     
  3. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    ja der Digitale Empfang ist erst ab 1m möglich wobei 1m die untere Grenze ist und ich eher mehr empfehle wenn man dort richtig Programme sehen will (nich wie ich nur mal vorbeischaut :)))
    Beim Eutelsat W3 reichen allerdings schon 85 cm vollkommen aus für ne Drehanlage sollte man aber wirklich dann die 1.05m wegen Türksat nehmen. Die D-Box II müste es machen , 100 % sicher bin ich mir aber nicht , bei Neuanschaffungen empfehle ich aber eher einen anderen Reseiver wie für FTA den Digenius oder OEM Geräte die Bereits ab 299,- DM erhältlich sind. Wenn man natürlich auch noch Digitürk auf dem W3 oder Star Digital auf Türksat sehen will braucht man sowie so ein CI Gerät das geht mit der D-Box II auf keinen Fall.

    Tschüß Ricardo
     
  4. olu

    olu Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Deutschland
    mit der D-Box I sollte es doch dann aber funktionieren, oder? Die hat doch (glaube ich) ein CI?!
    Was wäre dann der Nachteil einer D-Box I im Gegensatz zu meiner D-Box II?
     
  5. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    auch mit der D-Box 1 geht das nicht da die einser nur CA hat und nicht Ci! Ca Module gibts aber NUR für Irdeto und Star sendet in Nargavision codiert und Digitürk in Cyrptoworks und Cine 5 digital in Viacess. Also hier hilft dann wirklich nur ein Ci Reseiver am besten gleich mit verschieden Ci-Schächten. Aber Vorsicht es gibt sogar Gerüchte das Digitürk nur mit den hauseigenen Philips Boxen gehen soll die man dann dazu Kaufen/mieten muss.

    Tja Unterschiede von der einser zur zweier Box gibts viele , das schlimmste ist das keine DVB 2000 auf der zweier läuft sondern nur diese komische BR :-(

    Tschüß Ricardo
     
  6. tvbars

    tvbars Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    24
    Hi,

    ich habe nach drei Tagen harter Arbeit folgendes festgestellt: Der Empfang von türk. Sender über D-Box II mit 85er Schüssel ist grundsätzlich möglich!!! Man muss dabei beachten, dass die D-Box nur für Astra und Eutelsat programmiert ist und deswegen die Signale des Türksat nicht erkennt. Die Empfangsqualität sollte anhand eines analog-Receivers festgestellt werden. Die aut. Suche funktioniert bei Türksat nicht. Es darf nur manuell gesucht werden. (Daten s. www.sat-aktuell.de ) Des weiteren sollte man wissen, dass ein einwandfreier Empfang mit der D-BoxII nur möglich ist, wenn das LNB an "LNB1" des Diseq-Schalter gesteckt ist!!! Sonst werden die Sender zwar gefunden aber später nicht mehr einsortiert. Nun aber funktioniert Astra nicht mehr! Die D-Box erkennt Astra zwar als "Satellit2" aber es kann keine Sender finden!? Auch habe ich fetsgestellt, dass mein Nachbar mit einem Kathrein-FreeTv-Receiver mehr Kanäle empfängt als ich mit der D-BoxII welche auch die meisten Kanäle gar nicht entschlüsseln kann weil sie mit Cryptoworks verschlüsselt sind!!!
    Fazit: Wenn ihr türk. Kanäle empfangen möchtet dann holt euch eine alternative zur D-Box, am besten mit einem Modul zum entschlüsseln von Cryptoworks ausgestattet.

    Sorry, wenn ich euch etwas durcheinandergebracht habe aber anders ist es mit der D(riss)-BoxII :mad: nich möglich gewesen!!!
     

Diese Seite empfehlen