1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tf_1, 5. September 2011.

  1. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Freunde,

    wie es die Überschrift möchte ich, wenn überhaupt möglich, die erwähnten 3 Satelliten wegen Platzmangel für mehrere Schüsseln mit einer 120cm-Antenne
    empfangen (also kein Wavefrontier sondern eine normale grosse Sat-Antenne). Dabei hatte ich gedacht, die Schüssel auf Türksat auszurichten und die beiden anderen mit versetzten LNBs zu empfangen.
    Hat das jemand schon mal ausprobiert?
    Geht das überhaupt aufgrund der grösseren Winkelabstände?

    Ich danke euch...viele Grüße,

    tf_1
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.789
    Zustimmungen:
    5.163
    Punkte für Erfolge:
    273
  3. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne

    Danke, KeraM...ich schaue mal, ob ich die zweite Antenne nicht doch nochirgendwie unauffällig platzieren kann...

    Viele Grüße,

    tf_1
     
  4. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  5. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne

    Hallo turk75,

    dann kann ich einige Programme des EastBeam, die ich jetzt empfange, vergessen oder? Ich kann ja vermutlich nicht direkt auf Türksat ausrichten und Astra durch Schielen empfangen?

    Viele Grüße,

    tf_1
     
  6. tf_1

    tf_1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne

    Kurz nochmal eine Frage:Wenn ich den Wavefrontier T-90 einsetzen würde und Türksat, Astra und Hotbird empfangen möchte, wäre doch das Signal für Türksat (viel?) schwacher als mit einer direkten Ansteuerung mit einer 120cm-Antenne? Wären EastBeam-Programme gut zu empfangen?

    Danke & Viele Grüße,

    tf_1
     
  7. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne

    So ist es! mit der T 90 wirst kein Eastbeam empfangen können. Ich würde raten es mit der 120 zu versuchen, der Astra u. HB bekommen auch noch genug Signal ab. Evtl. nicht ganz auf 42° fokusieren. Problem ist eher die Halterung (wegen dem Höhenunterschied der LNB's)Die von turk 75 verlinkten kenne ich nicht.
     
  8. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  9. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne

    Hi turk75,
    so empfängt man aber den Turksat nicht;
    was ich überhaupt nicht mag, ist das herumstochern am Satellitenhimmel; alles nur Spielerei.
    Für Turksat gilt: er ist normalerweise mit einer eigenen Antenne zu empfangen;
    wie groß, hängt u.a. auch vom Standort ab.

    Wer hat tf_1 nach seinem Standort gefragt? niemand! Aber Schnellauskünfte geben!
    Eine T90 rentiert sich nur im südöstl. (beginnend Ecke Salzburg) Richtung Frankfurt gehendem Landesteil, weil man dort mit dem Turksat-LNB noch auf Position 10 rücken kann, so dass Hotbird noch Platz auf der anderen Seite der Feedschiene finden kann.
    Damit können etwa 2/3 der Turksat 3A-ostbeams empfangen werden.
    Im Gebiet darüber hinaus müsste der Turksat-LNB schon in der Mitte sein.
    Der Turksat 2A-ostbeam kann nur im Süden mit 125 empfangen werden.
    Darüber hinaus bräuchte man schon 150-180cm.

    Bei einem Ws. in NRW würde man wohl mit der T90 keinen ostbeam mehr empfangen können. Im Raum Jena ginge es noch!
    Beste Lösung:
    Gib. 125 für Turksat
    Gib. 85 für Astra/Hotbird
     
  10. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Türksat, Astra und Hotbird mit einer Antenne


    ich meinte auch nicht die gibertini für türksat falls du es nicht gelesen hast!
    für HOTBIRD UND ASTRA!! und die 120cm schüssel die er hat für TÜRKSAT!!! erstmal lesen dan antworten;)
     

Diese Seite empfehlen