1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türksat 42 und 31,3

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cemi1988, 28. Oktober 2008.

  1. cemi1988

    cemi1988 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi leute ich weiß nicht ob ich hier richtig bin

    wollte euch mal was fragen ich wohne in berlin und empfange mit sehr guten qualität denn Türksat 42° westbeam ich will auch jetzt mir denn ostbeam einbauen ist es möglich das ich denn ostbeam empfangen kann und ob es vielleicht mit 110 m schüssel gehen würde und ob ich vielleicht ein zuberhör brauche es gibt ja diese zuberhör wo man 3 oder 4 LNB´s anschliessen kann oder es verdrehen muss

    Mit freundlichen grüßen

    cem
     
  2. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.719
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Türksat 42 und 31,3

    was verdrehst du wie und warum xxxxx und überhaupt 31.3 ????

    Wer soll diese Anfrage den verstehen ?????????
     
  3. Tycho

    Tycho Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Region Hannover
    Technisches Equipment:
    Opticum 9500 HD, Technisat SkyStar 2. 2 x 85er Gibertini (13° Ost + 19,2° Ost fix und 75° Ost - 43° West motorisiert).
    AW: Türksat 42 und 31,3

    Vom Türksat 3A solltest Du mit einem 110 cm Spiegel sowohl West- als auch Ostbeam empfangen können. Beim Türksat 2A wird's hingegen vermutlich nur für den Westbeam reichen.
    Nur wenn Du unbedingt auch den Ostbeam vom Türksat 2A empfangen willst, wirst Du um den Kauf einer größeren Satschüssel nicht herum kommen. Ob möglicherweise doch etwas von diesem Beam zu sehen ist, kannst Du ja ganz einfach durch gezielte Sendersuche von sich dort befindlichen Sendern herausfinden.
    Zusätzliche LNBs oder Veränderung an der Ausrichtung des Spiegels sind für Türksat 2A und 3A alleine nicht nötig. Ggf. kann man noch den Empfang durch eine feinere Ausrichtung verbssern.

    Ob sich der Empfang bzw. der Aufwand zum Empfangen vom Türksat 1C auf 31° Ost lohnt mag ich nicht beurteilen. Hier könnte wie beim Türksat 2A nur der Westbeam für Dich zu empfangen sein... und zur Zeit befinden sich dort nur 3 TV- und 1 Radiosender. Theoretisch sollte man diesen Satelliten aber durch Kauf einer passenden Multifeedschiene und einem weiteren LNB vermutlich zusätzlich zu den anderen beiden Türksats empfangen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2008

Diese Seite empfehlen