1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türkische kanäle über satelit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von türkischboy19, 9. Januar 2008.

  1. türkischboy19

    türkischboy19 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes problem: ich habe seit monaten die türkischen kanäle über premiere und satelit empfangen. premiere allerdingst bietet dieses ab sofort nicht mehr an:wüt: :wüt: und das heißt für mich, dass ich kein türkisch mehr gucken kann ab sofort?? :( :confused:
    da ich keinen kabelanschluss habe, habe ich weder die möglichkeit über ish noch kabel deutschland digital tv zu empfangen. habe mich ein bisschen schlau gemacht und herausgefunden, dass ich über digitürk gucken kann, da allerdings ist der sender "kanal d" wohl nicht dabei, der aber sehr wichtig ist...
    Jetzt meine fragen: 1. kennt noch jemand eine andere möglichkeit über sat türkische programme zu empfangen und 2. frage: habe ich eine möglickeit zum beispiel über ish einen kabelanschlusss zu "mieten", den ich mit monatlichen beiträgen bezahle, auch wenn das haus in dem ich wohne, nicht an das kabelnetz angeschlossen ist??
    Währe echt super, wenn mir jemand helfen könnte...
    Danke im voraus!
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
  3. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Türkische Kanäle über Satellit

    Hallo Türkischboy,

    willkommen im Forum:

    [​IMG]

    Ganz klarer Fall: Alles, was Dein Herz begehrt, findest Du hier:

    [​IMG]

    http://www.lyngsat.com/turk42.html

    Christian Lyngemark aus Schweden betreibt die weltweit beste Webseite zum Satelliten-Empfang.

    Was Du findest, ist die Quelle für alle anderen Signalwege. Im Prinzip hast Du Dich bei Premiere International abzocken lassen, weil Du bei denen verschlüsselt und mit schlechterer Bildqualität Kopien der allgemein ortsüblichen türkischen Programme gekriegt hast, die im Original kostenlos und unverschlüsselt über Satellit senden.

    Es gibt so viele türkische Mitbürger in Deutschland, dass sich ein interessanter Werbemarkt entwickelt hat. Die wichtigen türkischen Privatsender haben alle eine gute Signalstärke und eine gute Bildqualität (meist bessere Video-Datenraten im Original als bei den KDG- oder Premiere-Kopien).

    Ich hab' Deine türkischen Programme eine Zeitlang mit einer 40 cm Mini-Antenne geguckt. Da musste ich zwar immer ein paar Sekunden warten, bis mein Technisat das zarte SCPC Signal zusammengerechnet hatte, aber dann war's supergut und störungsfrei.

    Man kommt deshalb für die auf Deutschland fokussierten Türksat-Programme mit einer durchschnittlichen Schüsselgrösse hin.

    Nur keine Sorgen. [​IMG]

    [​IMG]

    Mich würde mal interessieren:

    Du kennst doch bestimmt andere türkische Familien.

    Wie machen die das denn?

    Haben die Kabel? [​IMG]

    Hier bei uns in Hagen wohnen sehr viele Türken. Unsere Kabelfirma - früher Ish, jetzt Unitymedia - verlangt von jedem türkischen Haushalt saftige 6.95 € im Monat. Dafür gibt es dann eine Smart Card.

    Kennst Du Familien, wo mehrere Fernsehgeräte aufgestellt sind und mehrere Personen gleichzeitig türkisches Fernsehen gucken wollen?

    Über Satellit ist das ganz einfach, weil alles kostenlos und unverschlüsselt ist - aber im Kabel will UM für das Zweitgerät weitere 6.95 € im Monat haben. [​IMG]

    Für mich ist das brutale Abzocke. Das türkische Paket im Kabel besteht ausschliesslich aus acht Free-TV-Sendern, die über Satellit nichts kosten und allgemein zugänglich sind. (vgl. Artikel 5 Grundgesetz).

    Du siehst auf der schönen Liste von C.L., dass es über Satellit viel mehr türkische Fernseh-Pogramme gibt - und türkisches Radio noch dazu. [​IMG]

    Folglich fehlen im Kabel viele türkische Programme, z.B. der schöne, eher westlich orientierte Musiksender Dream TV. Den habe ich mir (als Deutscher ohne Migrationshintergrund) immer sehr gerne angesehen - und ich bin traurig, dass ich ihn zur Zeit nicht mehr sehen kann, weil meine Antenne kaputt gegangen ist.

    Gegenüber dem vielfältigen Satelliten-Angebot (siehe Webseite von C.L.) besteht das 7-Euro-Paket "Digital TV Türkei Basis" nur aus acht Programmen.

    Ich finde, Unitymedia nützt seine Monopolstellung - und die vielerorts von Hausverwaltungen verordneten Schüsselverbote - gnadenlos aus, um unsere türkischen Mitbürger brutal abzuzocken.

    Jetzt hätte ich gerne mal gewusst, was ein Mitglied der türkischen Community dazu sagt.

    Andere Kabelnetzbetreiber sind da wesentlich Kunden-freundlich. In Köln - wo ja auch sehr viele Türken leben - gibt es z.B. die Firma Netcologne. Dort sind die wichtigsten türkischen Sender analog im Kabel - ohne Extrakosten und spielerisch leicht auf jedem Zweitgerät darzustellen.

    Auch Kabel BW bietet einige türkische TV-Programme kostenlos an (aber nicht die acht aus dem UM-Paket, die kosten auch bei Kabel BW etwas).

    Könntest Du mir noch sagen, welches für Dich die drei wichtigsten türkischen Fernsehprogramme sind?

    Solltest Du noch Fragen zu Deiner Satelliten-Antenne haben: Wir helfen Dir gerne. [​IMG]
     
  4. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Türkische kanäle über satelit

    ...Kompliment für diese offensive Vorgangsweise.......
    so etwas musste mal unseren türkischen Mitbürgern in dieser Deutlichkeit gesagt werden.

    Wenn die in einem Wohnblock leben und schlau sind, dann setzen sie durch, dass aufs Dach eine 150er (also incl. Ostbeam-TP) kommt und der Kabel-Spuk ist weg.....

    ja, ich sagte eine 150er im Münchner Raum (mindestens); 180 im Stuttgarter Raum, 125 an der bayerisch-salzbuger Ecke........um auch die meisten Ostbeam-Sender rein zu bekommen.
    mfg
     
  5. türkischboy19

    türkischboy19 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Türkische kanäle über satelit

    Danke für eure hilfe, aber mein problem ist, dass wenn ich die Schüssel auf türksiche programme drehe, kann ich kein deutsch mehr gucken und immer aufs dach zu klettern und die schüssel zu drehen ist ein bisschen anstrengend. das paket, was ich von premiere hatte, habe ich über astra empfangen. premiere war der einzige anbieter, der seine digital pakete auch über satelit angeboten hat, die anderen alle nur über kabel und alle anderen die ich kenne haben alle kabelanschluss (wie sich das eigentlich auch gehört, ich lebe schließlöich in einer großstadt wie köln.) also wenn ich euch jetzt richtig verstanden habe, dann habe ich keine andere möglichkeit als noch eine schüssel aufs dach zu stellen?
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Türkische kanäle über satelit

    Nein, nochmal: die türkischen Programme kommen immer über Satellit. Premiere bzw die Kabelgesellschaften empfangen die halt per Sat, speisen sie in ihr Kabel ein, verschlüsseln sie in der Regel und verlangen Kohle dafür.

    Gehört sich das so in einer Grossstadt?:cool:
    Wusste noch gar nicht, das SAT-TV ein privileg für Landeier ist...

    Wenn schon Kabel dann für türkische Mitbürger in Köln am besten NetCologne: Da hats 10 türkische Programme unverschlüsselt (analog und digital), türkisches PayTV gibts natürlich auch...

    Aber ehrlich, Schüssel ist vorzuziehen. Gibt in Köln doch darauf spezialisierte kompetente türkische Händler und Firmen die dich zwecks günstiger Um/Aufrüstung auf Türksat gerne beraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2008
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Türkische kanäle über satelit

    Astra-19e und Eutelsat-07e (mit dem verschlüsselten Angebot) lassen sich problemlos mit einer Schüssel einfangen.

    Mit zwei schielenden LN-Blöcken und 10e imaginär im Zentrum bleiben bei einem 80er Blech völlig ausreichende 70cm für 07e und 60cm Restfläche für 19e.

    Für den freien Empfang über Turksat-42e reicht eine (vorhandene) 70er Schüssel - und für Astra wird eine kleine 33er DigiDish beigestellt. Alles kein Aufwand. Alternativ bleibt eine Drehschüssel möglich, die etwa 10-20 Sekunden zwischen Astra und den türkischen Programmen braucht - solange brauchen manche Receiver fast beim Zappen ...
     

Diese Seite empfehlen