1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Türkei protestiert gegen ein Konzert der Dresdner Symphoniker

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 23. April 2016.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Tja, so langsam wird deutlich, mit wem man sich da eingelassen hat: Projekt "Aghet": Türkei protestierte offenbar gegen Konzert in Dresden - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Ich gehe davon aus, daß es noch bunter kommen wird. Erdogan weiß, daß die EU im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen, von seinem Wohlwollen abhängig sind.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nachdem Mutti ihn zum Retter der EU und besonders Deutschland auserkoren hat, guckt er mal wie weit er gehen kann.
     
  3. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Schlacht hat soeben erst begonnen.
     
  4. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    3.624
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mich wundert etwas, dass es scheinbar nur eine Quelle darüber gibt. Zumindest lautet bei allen Überschriften auf Google die Meldung gleich.
    Haben denn ARD und ZDF schon darüber berichtet?
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Schlacht? Welche Schlacht?

    Der Sultan wünscht keine Einmischung in innere Angelegenheiten, aber für sich selbst gilt das offenbar nicht. Wenn Deutschland sich aber gerne zum Bückling berufen fühlt.....
     
    hui Wäller gefällt das.
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Man muss dazu aber anmerken, dass es sich hier um ein relativ politisches Werk handelt, das den Genozid durch die Osmanen an den Armeniern zum Thema hat. Die Türkei, als Nachfolgestaat des osmanischen Reiches, bestreitet die Formulierung "Genozid", daher hier der Protest.
    Dies nur als Erläuterung, nicht als Rechtfertigung für Erdogan.
     
  7. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Ne, die geht weiter ;)
    • Wien, 1529
    • Wien, 1683
    • Berlin, 2016

    Du weißt doch wie ARD und ZDF sind. Ich nehme an Edogan hat Angie schon zu verstehen gegeben was ihm genehm ist und was nicht. Und da sich ranghohe Unionspolitiker im Fernsehrat des ZDF breitgemacht haben, weißt du doch wo die Reise hingeht.

    Außerdem, nicht mal das literarische Kunstwerk darf man bei uns zitieren: Aus Böhmermann-Gedicht zitiert - Berliner Piratenchef vor türkischer Botschaft festgenommen

    Übrigens, auch ganz interessant
    Also mir soll keiner erzählen, daß unser Staatsfunk objektiv wäre.
     
  8. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Dafür hat hier mit Sicherheit eh keiner mehr den Nerv.
    Du weißt ja schon wie alles "wirklich" ist und wer nicht deiner Meinung ist, ist verblendet, gehört selbst zum Establishment oder ist zu dumm "die Wahrheit" zu erkennen.
     
  9. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.359
    Zustimmungen:
    781
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ja, habe ich heute morgen in den Nachrichten von MDR 1 Radio Sachsen gehört, einen späteren Hintergrundbericht inklusive.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.105
    Zustimmungen:
    5.831
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zumindest der MDR über seinen Sender "Info". Der MDR gehört zur ARD.
    Dresdner Sinfoniker haben wegen Konzertprojekt Ärger mit der Türkei | MDR.DE
     
    Redfield gefällt das.

Diese Seite empfehlen