1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Systemstart beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TechoTopf50286050286, 13. Februar 2005.

  1. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    Wie kann man den Systemstart noch beschleunigen außer durch eine Dafragmentierung. Kann man irgendwelche Dienste und Autostart Dateien aus dem Systemkonfigurationsprogramm löschen? Aber welche?
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Systemstart beschleunigen

    Welches OS, und wie lange dauert es den bis dein Betriebsystem hochgefahren ist.

    Das hängt vo vielen Faktoren ab:
    CPU
    Arbeitsspeicher
    Konfig. der regedit
    Autostartprogramme

    bei mir:
    bis zum vollständigem Hochfahren ca. 80 sec. ( grade gestoppt )
    Runterfahren 10 sec.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2005
  3. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Systemstart beschleunigen

    Hab XP Home. Wie lange es dauert habe ich noch nicht gemessen. Haben den die Dienste unter msconfig auch Einfluss auf den Systemstart?
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Systemstart beschleunigen

    XP schummelt ja bei den Bootzeiten,denn wenn schon das hübsche Wallpaper
    geladen ist,fängt XP erst an die Netzwerkgeschichten zu laden,solange hat
    man auch kein/kaum Zugriff auf das System.
    Schalte das Netzwerk vor dem runter fahren aus und alles geht schneller.
    Außerdem sollte man auch nichts oder kaum etwas im Tray/Schnellstartleiste
    drin haben,denn das wird auch beim booten mitgeladen,wie den Opera z.B.,
    wenn man den in 3 Stunden Internet nicht 8x ausmacht ;) kann man den auch
    beim ersten mal länger laden lassen.
     
  5. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Systemstart beschleunigen

    Wie kann ich die Netzwerkgeschichten abschalten? Ist das dieses Symbol mit den zwei Monitoren und bei mir mit einem roten X? In der Tray befindet sich auch ein Symbol "Hardwer sicher entfernen". Kann man das auch entfernen oder brauch man das?
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Systemstart beschleunigen

    Für XP Home ist 2 min. zum hochfahren normal.
    Wenn's länger dauert, liegt es meisst daran das man zu wenig Systempflege betreibt.

    Einmal in der Woche lasse ich immer folgende Programme durchlaufen:

    Adaware, Spybot
    weiterhin aus der Systemsteuerung/Leistung und Wartung -->
    Speicherplatz freigeben/erweitert --> letzte Rückstellungspunkte löschen
    Danach Defragmentierung aller Laufwerke

    Dann hab ich noch ein zusätzliches Prog.: Data Becker XP Optimal einstellen
    da kann ich in den Einstellungen angeben, das bei der Defragmentierung Systemdateien
    nach vorne verschoben werden.

    Mehr mach ich eigentlich nicht.
    msconfig lass ich so wie es ist.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Systemstart beschleunigen

    Wenn da ein rotes X drin ist,dann hast Du wohl kein Netzwerkkabel im PC stecken?
    Wenn man fragen darf,wie gehst Du ins Internet?
    Ja das kannst Du mit rechtsklick auf das Symbol deaktivieren.
    Wenn Du es dann mal brauchst,kannst Du es unter Netzwerkverbindungen wieder aktivieren,durch einfaches draufklicken.
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Systemstart beschleunigen

    Wichtiger Punkt bei XP.
    Du kannst alle Karten, umd wenn vorhanden auch den 1394 ( Firewire ) abschalten.
    Deine Karte für I-Net natürlich nicht.

    Netzwerk-Einstellungen/Verbindung markieren--> Kontext-Menü deaktiviren
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Systemstart beschleunigen

    Benutzt doch einfach den Ruhezustand. Da braucht es bei Windows nur etwa so 10 Sekunden und dann sind alle Dienste bereits gestartet.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Systemstart beschleunigen

    Ich nutze auch den Ruhezustand nur mit meinem Hauptrechner geht das wegen einem Druckertreiber leider nicht.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen