1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Syncronisation

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von joewah, 15. Mai 2005.

  1. joewah

    joewah Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    leider habe ich das Problem, dass meine aufgenommenen Filme, die ich auf DVD bringe, nicht syncron in Bild und Ton sind. Das heißt, am Anfang sind sie es, nach einigen Minuten nicht mehr. Wenn ich zum Beispiel Werbung rausschneide, nach dem schneiden ist Ton und Bild ok, aber dann dauerts nicht lange und....

    Habe gehört das es dazu verschiedene Programme gibt, weiß aber einfach nicht mehr welche! Vielleicht kann mir jemand einen guten Tipp geben.

    Meine Karte ist: AverMedia DVB-T 771

    Mein Brennprogramm: Ulead Filmbrennerei 2

    Wie läuft das dann genau? Muss ich das Sync-Tool vor dem Schneiden des Aufgenommenen benutzen oder danach - kurz vor dem Brennen?
    Vielleicht hab ich auch eine schlechte Software zum Brennen und jemand kann mir ein besseres Programm empfehlen!

    Vielen Dank für eure Hilfe!!
    Gruß

    Jörg
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Syncronisation

    HI..

    Liegt wahrscheinlich daran, dass du nicht die Streamfehler entfernen läßt! Was sehr schnell zu Asynchronität führen kann.

    Gute Schnittprogramm sind:
    • Cuttermaran
    • MPG2Schnitt
    • MPG2VCR
    • PVACUT - zwar schon älter, aber funzt noch genauso gut

    Jub PVAStrumentp und ProjektX sind die Progs die man auf jeden Fall haben muss und auch sehr oft nutzt. Mit ihnen werden Streamfehler entfernt und somit der Stream vor Asynchronität, Bildfehlern und Audiofehler(knacksen usw) bewahrt :)

    so im Groben und Ganzen ca so... wobei man ab 3. anders vorgehen kann ...je nach dem was man will....
    1. Aufnahme machen
    2. Aufnahme durch PVAStrumento bzw ProjektX jagen (zu 90% demuxen, weil fast alle mit Elementarstreams arbeiten)
    3. Schneiden
    4. Authoren oder Umwandeln in XviD,WMV oder oder
    5. fertige Sachen Brennen
    mfg erbse
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Syncronisation

    Das Problem liegt hier beim Schneiden der Streams. Einige Programme sind da sehr großzügig und werfen da schlicht zuviel weg, weil sie die Video und Audio Daten nicht korrekt bearbeiten, da sie in unterschiedlichen Blöcken liegen und unterschiedlich lang sind und unterschiedliche Zeiträume abdecken.
    Ich selber habe beste Erfahrungen mit Cuttermaran gemacht. Hier wurde sehr großen Wert auf genau diesen Punkt gelegt und die Abweichung beträgt MPEG bedingt maximal 8ms, egal weiviele Schnitte durchgeführt werden. Zudem kann man das auch noch pro Stream einstellen.
     
  4. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Syncronisation

    @ Captian Grauhaar

    konnte ich noch nicht nachvollziehen...jedenfalls bei keinen der von mir genannten Programme...

    mfg erbse
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Syncronisation

    Natürlich nicht bei den von Dir genannten, sondern bei denen die das so handhaben :)
     
  6. joewah

    joewah Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Syncronisation

    Super!

    Danke für eure Tipps! Werde mal schauen ob ich da was machen kann!

    Jörg
     

Diese Seite empfehlen